Fr. 40.00

Ästhetische Theorie

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Es gibt keine Theorie, die nicht auf eine bestimmte Weise ästhetisch wäre. Auch Adorno hat den Entwurf seiner Ästhetischen Theorie nicht einfach als eine Theorie des Ästhetischen verstanden, sondern war sich der ästhetischen Implikationen von Theorie bewusst. Gleichzeitig haben wir es mit ästhetischen Gegenständen und Ereignissen zu tun, denen eine ästhetische Theorie immanent ist, die sich selbst als Kunst zeigt. So lässt sich von beiden Seiten - Theorie und Ästhetik - an jene etymologische Bedeutung von theoria anknüpfen, die das Theoretische als ein Sehen oder als eine Sichtweise versteht. Dieser Verbindung und Gleichzeitigkeit geht der Band nach. Im Fokus stehen Überlegungen, in denen die ästhetischen Implikationen von Theorie und die theoretischen Implikationen ästhetischer Ereignisse gleichermaßen zur Sprache kommen.

Mit Beiträgen von Frauke Berndt, Elisabeth Bronfen, Sandra Frimmel, Julia Gelshorn & Tristan Weddigen, Fabienne Liptay, Dieter Mersch, Klaus Müller-Wille, Barbara Naumann, Boris Previsic, Dorota Sajewska, Sylvia Sasse, Rahel Villinger, Benno Wirz, Sandro Zanetti.

Inhaltsverzeichnis

7 - 20 Einleitung (Dieter Mersch, Sylvia Sasse, Sandro Zanetti)21 - 38 Gesteinsprobe: Alexander Gottlieb Baumgarten (Frauke Berndt)39 - 56 Theorie als Resonanz: Denis Diderot (Boris Previsic)57 - 74 Theorie als Erzählung: Sigmund Freud (Elisabeth Bronfen)75 - 94 Auratische Theorie: Walter Benjamin (Sandro Zanetti)95 - 118 Materielle Ästhetik: Asger Jorn (Klaus Müller-Wille)119 - 136 Der theoretische Akt (Sylvia Sasse)137 - 156 Nekroperformanz: Theorie als Rest (Dorota Sajewska)157 - 178 Praktische Epistemologie: William Kentridge (Fabienne Liptay)179 - 196 Formierung von Kosmogonien: Camille Henrot (Julia Gelshorn, Tristan Weddigen)197 - 220 Übertragungsästhetik: Julian Rosefeldt (Barbara Naumann)221 - 240 Ästhetische Urteilskraft: Alexander Kluge (Rahel Villinger)241 - 260 Ästhetisches Denken: Kunst als Theoria (Dieter Mersch)261 - 278 Schatten der Theorie: Denkfiguren (Benno Wirz)279 - 294 Zum Cover: Yuri Alberts Bilddenken (Sandra Frimmel)295 - 296 Abbildungsverzeichnis297 - 304 Die Autorinnen und Autoren

Produktdetails

Mitarbeit Dieter Mersch (Herausgeber), Sylvia Sasse (Herausgeber), Sandro Zanetti (Herausgeber)
Verlag diaphanes
 
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 30.09.2019
 
EAN 9783037349816
ISBN 978-3-0-3734981-6
Seiten 304
Abmessung 141 mm x 224 mm x 26 mm
Gewicht 596 g
Illustration zahlr. Abb.
Serien DENKT KUNST
DENKT KUNST
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Kunst

Ästhetik, Kunsttheorie, Kunst / Theorie, Philosophie, Psychologie, Soziologie, Ästhetik; Denkt Kunst; Kulturkritik; Kunst; Kunsttheorie; Moderne; Theodor W. Adorno

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.