Fr. 14.50

Frauen

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Andrea Camilleris persönlichstes Buch: Der Bestsellerautor und Erfinder von Commissario Montalbano setzt den Frauen seines Lebens ein Denkmal.
Sie heißen Angelica, Inés oder Xenia, und sie sind alle einzigartig. Da ist die mysteriöse Desideria, die nie etwas sagt und damit sämtliche Männer um den Verstand bringt. Die betörende Schweizerin Helga - die ihren Sauberkeitsfimmel auch im Bett nicht ablegt. Oder Großmutter Elvira, die in erfundenen Sprachen mit den Gegenständen spricht. Es sind die Frauen, die Andrea Camilleris Leben geprägt haben. In 39 feinfühligen Porträts erzählt er von ihnen - und von der Liebe selbst, die uns erst zu denen macht, die wir sind.

Über den Autor / die Autorin










Andrea Camilleri wurde 1925 in Porto Empedocle, Sizilien, geboren. Er war Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Seine erfolgreichste Romanfigur ist der sizilianische Commissario Montalbano. Insgesamt verfasste Camilleri mehr als 100 Bücher und galt als eine kritische Stimme in der italienischen Gegenwartsliteratur. Andrea Camilleri war verheiratet, hatte drei Töchter und vier Enkel und lebte in Rom. Er starb am 17. Juli 2019 im Alter von 93 Jahren in Rom.

Zusammenfassung

Andrea Camilleris persönlichstes Buch: Der Bestsellerautor und Erfinder von Commissario Montalbano setzt den Frauen seines Lebens ein Denkmal.Sie heißen Angelica, Inés oder Xenia, und sie sind alle einzigartig. Da ist die mysteriöse Desideria, die nie etwas sagt und damit sämtliche Männer um den Verstand bringt. Die betörende Schweizerin Helga – die ihren Sauberkeitsfimmel auch im Bett nicht ablegt. Oder Großmutter Elvira, die in erfundenen Sprachen mit den Gegenständen spricht. Es sind die Frauen, die Andrea Camilleris Leben geprägt haben. In 39 feinfühligen Porträts erzählt er von ihnen – und von der Liebe selbst, die uns erst zu denen macht, die wir sind.

Zusatztext

Camilleri in seiner Bestform!

Bericht

Da merkt man, dass große Literatur nicht immer nur die Sechshundert-Seiten-Schwarte sein muss. Bei Camilleri tun sich auf ein paar Absätzen große Geschichten auf. Stefan Sprang HR 1

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.