Fr. 17.90 Fr. 21.90

Reloaded

Audio-CD

SWISS TIPP

Sofort Lieferbar

Beschreibung

Mehr lesen

Eine Schweizer Rocklegende meldet sich zurück:
Tea (CH) - Das Erste live-Konzert seit 1977!

1971 gegründet spielten sie 1977 ihr letztes von insgesamt 250 Konzerten im In- und Ausland!
Unter anderem begleitete Tea die Gruppe Queen auf deren ersten, grandiosen Europatour! Nach 3 Studio-, einem "Best of"-Album und 3 Singles verschwanden Tea von der Bildfläche - doch Tea haben sich nie offiziell aufgelöst.

Am 1. Dezember spielen TEA einen historischen Showcase im Mascotte!
(Doors: 20h, Beginn: 20.30h, Eintritt frei)

Tea (2009) sind:

Armand Volker - Guitar
Roli Eggli - Drums
Marc Storace - Vocals
Chris Egger - Keyboards
Dan Allenspach - Bass

Produktdetails

Interpreten TEA (Marc Storace)
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 13.11.2009
 

Tracks

1.
Judy
3:08
2.
Surfer
6:00
3.
Hazy Colours
6:33
4.
Good Times
3:14
5.
Lady
7:03
6.
Hatred Or Love
3:37
7.
Ship
6:48
8.
Breakdown
7:13
9.
Crystal Rivers
2:46
10.
Let`S Play The Music
4:06
11.
Everything
2:48
12.
Gilded Cage
4:21
13.
Alexandra
3:38

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Dokument der CH-Rockmusik

    Am 25. Dezember 2011 von Charly geschrieben.

    Bin leider erst heute auf diese geniale CD gestossen, durch einen Hinweis im Facebook. Ein weiteres Stück Schweizer (Rock-)Musikgeschichte. Habe sogar noch eine LP von TEA!

  • Aber Hallo ...!!!

    Am 28. Februar 2010 von TEB geschrieben.

    Von wegen nicht mehr gefragt, lieber pete. An TEA und ihre grossartige Musik wird man sich noch in fünfzig oder mehr Jahren erinnern. Während nach dem aktuellen Gesülze schon morgen kein Hahn mehr kräht! Wichtig ist was gefällt und nicht was angesagt ist! Jedenfalls ist das eine tolle Greatest Hits-CD. Trotzdem meine Bewertung nur "sehr gut", denn da fehlt halt schon der eine oder andere grossartige Song. Zum Beispiel, ein "Cool in the Morning" sollte halt schon nicht fehlen. Zu verzeihen ist das nur, weil dies "nur" eine Greatest Hits- und keine Best of-CD ist. Ich würde mir aber trotzdem wünschen, dass die drei Original-Alben auf CD erscheinen.

  • Erfrischend

    Am 02. Februar 2010 von Egischa geschrieben.

    Diese Best Of geht zurück in die glorreichen 70-er, die einen meinen, nicht mehr zeitgemäss, kann ja sein, trotzdem nicht nur für Nostalgiker, das klingt immer noch frisch, Energiegeladen und Explosiv.

  • an "pete"

    Am 15. Januar 2010 von Harry geschrieben.

    Es ist doch nicht erheblich, ob die Musik noch Zeitgerecht ist oder nicht. Vielmehr geht es darum, dass sie die damalige Zeit und den Geist repräsentieren kann - und das tut sie vorzüglich!

  • Rockdokument

    Am 15. Januar 2010 von Harry geschrieben.

    Tea war in den 70ern die Rockgruppe schlechthin. Natürlich ga es noch Krokodil usw., aber Tea war doch damals der Schweizer-Abräumer. Abgesehen davon finde ich es schön, dass längst nicht mehr erhältliche Musik für Interessierte wieder neu aufgelegt wird. Deshalb und der musikalischen Qualität wegen ganz klar ein "Ausgezeichnet"

  • nee

    Am 22. Dezember 2009 von pete geschrieben.

    Das ist nicht mehr gefragt

  • Excellent stuff

    Am 08. Dezember 2009 von Joe geschrieben.

    I guess this is one of the most underestimated bands in the world. The music sounds (even though the production is not best quality) still modern and thrilling. A pity I could not see them in Zurich.

  • what a comeback!

    Am 25. November 2009 von rockfan geschrieben.

    offiziell aufgelöst haben sich tea nicht. nach dem letzten konzert 1977 wurde ein jahr später noch ein best of album nachgeschoben, seither herrschte funkstille. den namen tea hat man nur noch in verbindung mit dem frontmann marc storace gehört und gelesen, der danach frontmann bei krokus wurde. tea haben schweizer rockgeschichte geschrieben, zum beispiel als erste schweizer band, die durch england touren durfte. zuvor war das quartett auch im vorprogramm von queen auf europatour. das ist alles lange her, und genau so alt klingt auch die musik auf dieser neuen best of zusammenstellung, die vor dem live-comeback (1.12. im mascotte) erschienen ist. das ist typischer seventies-hardrock à la deep purple, sehr verspielt und theatralisch dargeboten. ein bisschen jesus christ superstar-hippie-feeling darf natürlich nicht fehlen. in erster linie leben die songs von storaces powerröhre, die heute überraschenderweise noch fast genau so klingt wie anno dazumal.

  • Kaufzwang für alle

    Am 19. November 2009 von And-1 geschrieben.

    Kaufzwang für alle!
    CEDE Tipps sind immer sehr nützlich.
    Bei mir dreht der Silberling auf
    Dauerrotation! Rock on!
    Und nicht verpassen: Showcase am 1. Dezember...

  • surfer

    Am 19. November 2009 von Peter Americano geschrieben.

    TEA waren ihren Zeiten weit voraus und es ist zeit nun wieder mal zu zeigen, wie TEAlicious die band ist

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.