Fr. 22.90

Heavy Traffic (2022 Reissue, Universal, 3 CDs)

Audio-CD

Sofort Lieferbar

2 weitere Versionen verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Status Quo
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 3 CDs
Erscheinungsdatum 30.09.2022
Edition Universal, 2022 Reissue
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Blues And Rhythm (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Rossi (Komponist), mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Bown (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
4:30
2.
All Stand Up (Never Say Never) (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Robert Young (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
4:08
3.
The Oriental (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Edwards (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
4:30
4.
Creepin' Up On You (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Edwards (Komponist), mehr…Mike Paxman (Produzent), Matthew Letley, Andrew Bown & Parfitt (Komponist)
weniger…
5:01
5.
Heavy Traffic (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Edwards (Komponist), mehr…Young (Komponist), Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
4:24
6.
Solid Gold (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
4:13
7.
Green (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Bown (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:35
8.
Jam Side Down (Remastered 2022) Status Quo, Charlie Dore (Komponist), Britten (Komponist), mehr…Terry Britten (Komponist), Mike Paxman (Produzent), Matthew Letley, Andrew Bown, John "Rhino" Edwards & Dore (Komponist)
weniger…
3:27
9.
Diggin' Burt Bacharach (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
2:32
10.
Do It Again (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Edwards (Komponist), mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Bown (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:40
11.
Another Day (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:48
12.
I Don't Remember Anymore (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Bown (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:39
13.
Money Don't Matter (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:45
14.
Rhythm Of Life (Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
5:05

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
3:56
2.
5:04
3.
Let's Start Again (Studio Demo 2001 / Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:58
4.
All Stand Up (Studio Demo 2001 / Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:06
5.
Solid Gold (Studio Demo 2001 / Remastered 2022) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
3:42
6.
Caroline (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Robert Young (Komponist), mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist) & Andy Bown
weniger…
6:13
7.
The Wanderer (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
2:52
8.
Something 'Bout You Baby I Like (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
2:20
9.
Don't Waste My Time (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Robert Young (Komponist), mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist) & Andy Bown
weniger…
5:27
10.
Forty Five Hundred Times (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
4:52
11.
Rain (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, Richard Parfitt (Komponist), John Edwards, mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
6:05
12.
All Stand Up (Never Say Never) (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Young (Komponist), mehr…Rossi (Komponist), Robert Young (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist) & Andy Bown
weniger…
4:06
13.
Solid Gold (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
4:46
14.
Heavy Traffic (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
4:10
15.
Creepin' Up On You (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi & Andy Bown
weniger…
5:08

Tracks - Disc 3 (CD)

1.
Mystery Medley (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
11:58
2.
Gerdundula (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, Colin James (Komponist), John Edwards, mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist), Andy Bown, Mike Paxman (Produzent) & John Manston (Komponist)
weniger…
5:50
3.
Big Fat Mama (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Rick Parfitt (Komponist), Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
5:07
4.
Roll Over Lay Down (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, Alan Lancaster (Komponist), John Coghlan (Komponist), mehr…Richard Parfitt (Komponist), John Edwards, Robert Young (Komponist), Rick Parfitt, Francis Rossi, Francis Rossi (Komponist), Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
6:27
5.
Down Down (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
5:27
6.
Whatever You Want (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Rick Parfitt (Komponist), Francis Rossi, Andy Bown, Andy Bown (Komponist) & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
5:30
7.
Rockin' All Over The World (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) John Fogerty (Komponist), Status Quo, John Edwards, mehr…Rick Parfitt, Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
6:37
8.
Junior's Wailing (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown, Mike Paxman (Produzent), Raymond White (Komponist) & John Pugh (Komponist)
weniger…
2:18
9.
Encore Medley (Live At Heitere Festival, Zofingen, Switzerland / 2003) Status Quo, John Edwards, Rick Parfitt, mehr…Francis Rossi, Andy Bown & Mike Paxman (Produzent)
weniger…
7:14

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Heavy Traffic

    Am 23. September 2005 von Andreas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach zwei eher "Flopp-Alben" ist das Heavy Traffic Album sehr gut. Nicht der typische Quo-Style, aber dennoch Songs die im ohr bleiben.

  • Blues & Rythm

    Am 19. September 2005 von Silver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Rossi & Co. könnens immer noch: Bluesig, trocken, erfrischend, mitreissend, eingängig..."Heavy Traffic" ist wirklich ein dufte Album und macht Spass. Abspiel-Tips: "Blues & Rhythm", "The Oriental", "Another Day" und selbstverständlich "All Stand Up (Never Say Never)" - ein Quo-Hit erster Güte.

  • Alte Quo Zeiten

    Am 10. September 2004 von Andreas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach dä beidä eher nüd so Quo-Style Albä, chered si mit Heavy Traffic wider zrugg! Das isch Quo. Diä nüä Songs chnüpfed wider a. The Oriental eifach super, wiä Jam Side Down, usw. Vill Spass

  • QUO bleibt QUO

    Am 05. September 2004 von Dirk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es macht einfach Spaß,diese Scheibe zu hören und das ist es doch,was wichtig ist,oder...?
    Es sind zwar nicht mehr so mega "geile" Intro's,von Richard Parfitt,wie früher(Mystery Song(göttlich),Whatever you want(ein Klassiker),Hold you back(Live,der "Stampfer" schlecht hin)usw...) auf dem Album zu finden!?Trotzdem sollten die restlichen,"ich möchte einmal in einer weltberühmten Band spielen",Teenie-Musiker, vor QUO,den Hut ziehen,und doch besser einen "Anständigen" Beruf lernen!

  • Echter Rock

    Am 04. September 2004 von Figo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die, die immer sagen zu alt, aufhören ect... Sag ich nach dem hören dieses Album´s. Dieses Album beweißt eindeutig das jungen Menschen unter 40 das Musik machen verboten werden sollte !!! Es ist genial Musik zu hören die Musik ist und nicht davon lebt, irgendwelche blöden Anspruche zu genügen oder sonst was.

    Nimmt den Jungen die Instrumente weg und last Sie vielleicht mal ein paar Jahre zu schauen, wie Musik gemacht und für was Sie eigentlich gemacht wird.

    Status Quo haben 10 Jahre als Band gebraucht um Erfolgreich zu sein und nach 40 Jahren haben Sie mit Heavy Traffic Ihr beste Album und musikalischen Höhepunkt erreicht !!!

    Es lebe der Rock`m`Roll weg mit Techno, Disco, Rap, Metal und sonstigem Schrott !!!

    Gruß
    Figo

  • Naja

    Am 24. Juni 2004 von Mouse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kein Flop, aber auch nicht die Erscheinung Marias....die Scheibe ist gut gemeint, verbirgt aber nicht, dass die Mannen Saft verloren haben (den sie live nach wie vor haben)!! Jeff Rich konnte zudem durch Matt Letley nur ungenügend ersetzt werden meiner Meinung nach...

  • So ists gut..

    Am 26. August 2003 von Christian geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nachdem ja in Österreich, Schweiz und Deutschland "Stars" produziert werden wie am Fließband ist es gut zu wissen das es noch gute BANDS wie Status Quo eine ist gibt...Tja HEAVY TRAFFIC ist der Start zu den gewohnten Pfaden zukommen die Quo einst gingen...weiter so...

    greeeeeeetzzzz

  • peinlich!

    Am 04. Juli 2003 von stephan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tja, nach 30 jahren sollte man besser aufhören und sich auf den lorbeeren ausruhen, als noch krampfhaft versuchen, an alte erfolge zu knüpfen! gebt auf jungs "it`s over"!

  • Einmalig.......

    Am 08. Februar 2003 von Andy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ....sind Quo und zelebrieren erneut ihren Uhreigenen Boogie-Rock. Bestes Album seit 20 Jahren, powevoll, frisch und unverbraucht! Verleidet auch nach x-fachem hören nicht. Keep on Rockin`......

  • boxer

    Am 30. Januar 2003 von tom s. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ja das ist bei quo immer so !!! seit 40 jahren langeweile, drum lieben wir sie so !!! langweilige musik für langweilige menschen ! :-)

  • ?!!!

    Am 19. Januar 2003 von boxer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sorry, ich bin nicht eurer neinung, ich find diese cd langweilig & einfallslos...; ist das bei status quo immer der fall?!!!

  • MEISTERWERK

    Am 13. Januar 2003 von Consty geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein absolutes Meisterwerk, dass ich den Jungs Nie und Nimmer zugetraut hätte. Oriental ist jetzt schon ein Klassiker vor dem Herrn. So sollte eine Rockband klingen und nicht anders. RESPEKT.

  • BRAVI A TUTTI GLI OPERATORI

    Am 20. Dezember 2002 von GIOVANNI VALSANGIACOMO geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HO UN GRUPPO DI COLLEGHI MOLTO BRAVI

  • PRIMA O POI

    Am 20. Dezember 2002 von paolino depaoli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    PRIMA O POI UN DISCO DEGLI STATUS LO ACCQUISTERÒ, SICURAMENTE SARÀ ECCELLENTE.
    IL MIO AMICO BERNASCONI ME LO DICE SEMPRE CHE SONO BRAVI. CIAO A TUTTI.

  • WAHNSINN

    Am 17. Dezember 2002 von Mike von Holzen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach geile CD. alles au einer Cd, mal ein EASY song (Oriental) und mal etwas härteres. Geniale Stücke sind das.
    Ein absolutes Muss für jeden quo Fan.

  • QUOOOOOOOOOOOO

    Am 16. Dezember 2002 von Renato Bernasconi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ennesimo capolavoro della più grande Rock Band del Mondo

  • back to the roots

    Am 10. Dezember 2002 von georgie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach langem warten,fast 30 jahre kommen quo wieder rockig daher.
    die letzte gute scheibe war nähmlich 1974 "on the level".danach ging es bergab..quo produzierten nur noch kommerzpop der schlechtesten sorte.
    das die 2 jungs nochmals zurückkommen und wie in alten tagen rocken..habe ich nicht mehr geglaubt.
    doch hier ist der beweis.

    kaufen leute..es ist eine freude.

  • oriental

    Am 03. Dezember 2002 von piledriver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Brilliantes Album!
    Francis glänzt ....oh wie ich doch diese unverkennbare Stimme liebe!
    Oriental eines der geilsten Stücke von Quo überhaupt!Die Lyrik in diesem Song ist doch der absolute Hammer!!
    Hier noch das definitiv richtige Konzertdatum:21.März 2003

  • Quo live!

    Am 04. November 2002 von mäsi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ACHTUNG: Hab mich geirrt. Hier das richtige datum des konzerts. Quo live am 26. märz 2003 im hallenstadion zürich!

  • Solid Gold

    Am 31. Oktober 2002 von Markus Eberle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    genialer Song. Aber alle
    anderen Songs sind auch
    grossartig.

    Long live Quo

  • Gelungenes "come back"

    Am 31. Oktober 2002 von mäsi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, eigengtlich waren sie ja nie richtig weg, die englischen, alten Herren. Trotzdem ist dieses Album endlich wieder einmal eine richtig gelungene Scheibe. Viel Gitarren, rockige Melodien, Power!
    A propos Power: Quo live im Hallenstadion Zürich, 13. März 02!

    In diesem Sinne: Rock til you drop

  • Genial

    Am 18. Oktober 2002 von kona geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das beste Quo Album!!!

  • Archaisches Stampfalbum

    Am 17. Oktober 2002 von hattrick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin überrascht! Als Quo-Fan aus guten alten Schulzeiten (sprich 70er Jahre) war ich vom Weichspülerstudiosound von Rossi, Parfitt & co. in den letzte Jahren ziemlich enttäsucht. Das sie es eigentlich noch könnten, haben sie ja live auch in der Schweiz mehrmals bewiesen. Und nun dieses Album. Wikrlich back to the roots! Wunderbare Gitarrenarbeit (Rossi ist wirklich ein grundsolider, wenn auch nicht überaus virtuoser, Gitarrist), eine Rhythmusgruppe, die überzeugt und ein Keyboarder und Harper, der sich (etwas zu) vornehm zurückhält. Dazu wirklich gute Abmischung!!! Klar hat man die Licks und Melodielinien alle schon mal gehört, aber selten so kompakt und wunderbar altmodisch (und das ist in diesem Fall wirklich ein Kompliment). Leider ist Parfitts Stimme nicht mehr wirklich gut. Ich wünschte mir mehr von ihm (mit intakten Stimmbändern)!! Sensationell!!!

  • Super Album

    Am 30. September 2002 von Claudio Fieni geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Super Super Album.

  • hmm!

    Am 27. September 2002 von Kusti geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geil? Ja!!!!!!!!

  • räta-rätä, rätä-rätä.....

    Am 26. September 2002 von timbo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach de letschtä paar alibi-zehdehs vo quo han ich nid viel drum gäh, won ich ganz zuefällig erfahre han, dass es nüüs quo-album i de verchaufsregal stahd. als alte und treue quo-fan han ich s’nüüschti wärk „heavy traffic“ kauft und han eigentlich nid sehr viel erwartet..........doch es isch ganz andersch cho.....!
    so han ich die rock-dinosaurier scho sicher 15 jahr nümme ghört. „back to the roots“ isch de richtig uusdruck für das nüüe quo-wärk. uf jedä fall isch es definitiv es album wo sich d’fans sit langem wieder gwünscht hend. bluesig, viel boogie, längeri solis, weniger kiibords und viiiiiiel geschrummel – eifach härter!.....
    s’alte, ehrwürdige songwriter-duo rossi/young isch reaktiviert worde und hed de gröschti teil vom album z’verantworte (und das im positive sinn...). aber au de rhino edwards (bassischt sit 1986 „in the army now“) isch für immer meh gueti songs verantwortlich. nach gli 40 jahr musigbisness töned die drüü quo-väter rossi-parfitt-bown mit jüngerer verschtärkig endlich wider so früsch, dass mer sich hüt scho ufs nächschte album freue cha.
    alles in allem chan ich „heavy traffic“ ohni schlächts gwüsse jedem nid „retortesound-gschädigte“ musigfan wärmschtens empfähle. – ALLES NO VO HAND GMACHT !!

  • Vollgeil!!!

    Am 25. September 2002 von Bernhard geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Um es wie Simi Ammann auszudrücken: Heavy Traffic ist vollgeil!!! Ein absolutes Meisterwerk, Quo are back!
    Nummern wie Blues and Rhythm, Oriental, Creepin, Heavy Traffic etc. etc. gehen ab wie die Sau!!!
    Heavy Traffic kann ich jedermann (frau) empfehlen, ist das beste Quo Album seit über 20 Jahren!!!
    Unbedingt kaufen, damit das Album die Charts stürmen kann... verdient hätten es Quo allemal, mehr beachtet zu werden...einfach genial der Sound!!!
    Da kann sich manche junge Band eine grosse Scheibe abschneiden...Auch nach über 37 Jahren (!!) im Showbusiness sind Quo immer noch top, alle Achtung.
    Uebrigens ist Jam side down in England auf Platz 17 gerauscht, so ziemlich ohne Radioairplay.....
    Damit ist Quo die absolut einzige Band weltweit, welche in England sowohl in den Sechzigern, Siebzigern, Achzigern, Neunzigern und im neuen Jahrtausend top 20 Singles hatte. Hut ab!!!
    Ich würde Heavy Traffic sogar 6 Sterne geben, statt fünf.....

  • Genial Einfach

    Am 25. September 2002 von Pete geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    na ja, Adi, da kann ich dir nicht ganz recht geben, man kann von dieser CD enttäuscht sein. Ich bin ja auch ein riesiger Quo-maniac, aber mir kommt's so vor als ob diese Album ein bisschen überstürzt entstanden wäre. War von "undet the influence" also wesentlich mehr begeistert. aber vielleicht habe ich ja mittlerweile eine Quo-übersättigung, was ich zwar nie für möglich gehalten habe. eins bleibt gewiss: Quo bleibt Quo und Musik ist geschmackssache... trotzdem gib's von mir ein "gut", schon nur für's cover.

  • Einfach Genial!

    Am 24. September 2002 von Adi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, das Status Quo noch einmal soooo zurückkommen! Diese CD ist genau das, auf was wir jahrelang gewartet haben und ist somit kein Vergleich zu Thirsty Work oder Under The Influence. Green, Diggin' Burt Bacharach und vorallem Rhythm Of Life sind nicht unbedingt im traditionellen Quo-Stil, wobei es einen beim Letztgenannten fast schaudert. Der Rest ist Quo-Boogierock vom feinsten und eben...es rockt ganz gewaltig wie schon ewig lange nicht mehr! Darum gibt es nur eines: KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN UND NOCHMALS KAUFEN! Es ist schlicht nicht möglich von dieser Scheibe enttäuscht zu werden!

  • Heavy Traffic

    Am 21. September 2002 von Felix geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach langem Warten hat das Warten endlich nach langem Warten nimmt das Warten ein Ende. Das neue Album "Harter Verkehr" von den STATUS QUO kommt raus.
    Sicher ist es Unterhaltung erster Klasse. Da kann ich nur eins sagen: "Rocken bis sich die Balken biegen!"
    Viel Spass beim anhören!
    Zugreifen ist angesagt!!!

  • ...

    Am 20. September 2002 von Pi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Am montag kommt's, am montag kommt's, am montag kommts, juppppiiiiiiii!!!!

  • Another QUO Album we love ;-)

    Am 19. September 2002 von Frankie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hey Kurt , auf der
    Statusquo home page
    www.Statusquo.co.uk
    kannst Du schon seit
    laengerer Zeit
    Ausschnitte der CD
    anhören! Gruss Frankie
    ja es ist so: QUO never
    let you down!!!

  • Bewertung vor Erscheinen?

    Am 16. September 2002 von Kurt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hoi zäme, wie kommt es, dass ihr die CD schon gehört habt? Arbeitet ihr beim Radio? Gemäss CSNOW kommt sie am 17.9. raus, gemäss CeDe am 23.9. Trotzdem: Ich habe sie selbstverständlich ungehört bestellt - Wirklich entäuscht haben Quo nur selten. Und ich bin schon seit HELLO "dabei".

  • guuuuuuuuut

    Am 11. September 2002 von t.s. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer nach bald 40 jahren im musikbusiness immer noch sooo frisch und motiviert tönt hat alleien deshalb schon einen orden verdient. viele junge bands könnten sich eine grosse scheibe bei QUO abschneiden, wenn es darum geht, wie macht man eine rock cd welche nicht einen geilen song zu bieten hat, sondern von a bis z mit perlen gespickt ist.
    ob es wie vielerorts geschrieben, die beste quo platte seit 20 jahren ist, weiss ich immer noch nicht so genau. auf jeden fall ist es eine platte wie sie sich von den fans seit langem gewünscht wird. bluesig, viel boogie,längere solis, wenig keyboards und viiiiiiel geschrummel. hingegegen ist diese produktion nicht so abwechslungsreich wie zum besipiel thirsty work, UTI, oder RTYD. das alte songwriter team rossi / young wurde reaktiviert, was ganz eindeutig das "back to the roots" gefühl bestätigt. parfitts beiträge sind wie in den letzten jahren eher dürftig, dafür kristalisiert sich rhino umso mehr zu einem geilen songwriter heraus. am besten zu hören im nicht ganz ernst zu nehmenden hammersong "the oriental". die mundharmonika kommt öfter zum einsatz als auch schon und insgesamt sind die songs weniger schnell, aber trotzdem härter. meine lieblinge: the oreintal, rhythm of life, solid gold green und jam side down. leider fehlt der auf der ch-pressung der bonustrack "money don't matter" und offenbar auch "another Day".
    nach dem sensationellen chartserfolg in england mit der single jam side down, wird HT mit sicherheit die erfolgreichste rückkehr seit In the Army now.
    die alten säcke sind nicht totzukriegen, zum Glück.
    das rockt wie sau !!!!!

  • Am 10. September 2002 von Bernhard Stettler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein absolutes Meisterwerk, das beste Quo-Album seit über 20 Jahren!!! (Als Hardcore Quo-Fan muss ich es wissen)
    Unbedingt kaufen!!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.