Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 59.90
Lieferfrist4-6 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD + DVD

ABBA

--- (Deluxe Edition, CD + DVD)

Japan Edition
Interpreten ABBA
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD + DVD
Erschienen 03.06.2015
Produktform SHM-CD
Edition Deluxe Edition
Version Japan Edition
 
Kundenbewertung 5 (5)

Tracks - Disc 1 (CD)

play 1.Mamma Mia 3:34
play 2.Hey, Hey Helen 3:18
play 3.Tropical Loveland 3:06
play 4.Sos 3:23
play 5.Man In The Middle 3:03
play 6.Bang A Boomerang 3:04
play 7.I Do, I Do, I Do, I Do, I Do 3:15
play 8.Rock Me 3:06
play 9.Intermezzo No 1 Feat. Benny Andersson 3:47
play 10.I've Been Waiting For You 3:42
play 11.So Long 3:10
play 12.Crazy World 3:51
play 13.Pick A Bale Of Cotton - On Top Of Old Smokey - Midnight Special 4:22
play 14.Mamma Mia (Spanish Version) 3:37

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.Abba In Australia (Television Special)
2.Made In Sweden
3.Sos
4.Mamma Mia
5.Nest Of Abba (Tv Commercial)
6.Greatest Hits (Tv Commercial)
7.International Sleeve Gallery

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Rginger vom 24. Dezember 2012

    Genial wie immer

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Cd kennt Man und Frau ja schon.Aber was Spitze ist das Fernsehspecial auf der DVD.Alleine für das lohnt es diese Cd/DVD zu kaufen.
    Forever ABBA.

  • von Metal-Rodolfo vom 25. September 2010

    Das 3. Album

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auf dem 3. Album sind drei der besten ABBA-Songs aller Zeiten drauf - "Mamma Mia", "SOS" und "I've Been Waiting For You". Dreimal Höchstnote 6! Andere Bands hätten damals für solch überragende Songs getötet.Auch "Bang-A-Boomerang", "I Do I Do..." und "So Long" waren zur damaligen Zeit absolute Spitzensongs. Übrigens haben sie mit dem Instrumentalsong "Intermezzo Nr. 1" die 1979 gegründeten Rondo Veneziano inspiriert.
    Leider sind auch ein paar schwächere Songs enthalten. Trotzdem würde ich das Album mit einem sehr gut benoten!

  • von Tanya vom 19. Mai 2009

    CCCOOOOOOOOOLLLLLL!!!!!!!!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ABBA ist so was von coollll schun nur die Musik!Ich würde es mit 100 Punkten bewerten!!!

  • von christian vom 09. August 2001

    Ergänzung

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    meinem Vorgänger kann ich nur recht geben, möchte aber noch anfügen, dass die neu gemasterten Aufnahmen bereits 1997 veröffentlicht wurden, damals jedoch in einer für viele Fans nicht annehmbar minderwertigen Qualität: Teils arg zerschnittene Abmischungen der Songs, schlecht reproduzierte Photos und gar offensichtliche Schreibfehler in den Liner Notes. Zusätzlich war die Auswahl und Platzierung der Bonus Tracks für viele unlogisch und schlecht nachvollziehbar, ja gar unverständlich (bei 'The Visitors' wurde beispielsweise 'Cassandra' weggelassen).

    Die nun veröffentlichten Remasters-Re-Releases sind im Vergleich zu 1997 Gold wert für jeden ABBA Fan und für alle, die es noch nicht sind (?) und werden wollen
    csager@bluemail.ch

  • von horst.todt@bluemail.ch vom 31. Juli 2001

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Popmusik drehte sich von 1974-1982 um das schwedische Gruppe ABBA. Ihr Erfolg mit "Waterloo" beim Grand-Prix D’Eurovision in Brighton 1974 war der Startpunkt einer unvergleichlichen Karriere. Annafrid Lyn-stad, Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson besaßen ein blitzsauberes Image, das beim brei-ten Publikum gut ankam. Die Arbeitsteilung im Hause ABBA funktionierte perfekt: Björn und Benny produ-zierten raffinierte Melodien und meisterhafte Arrangements, die Agnetha und Anna-Frid mit phänomenalen Vokalleistungen und unwiderstehlichem Charme präsentierten. Der glasklare und für damalige Verhältnisse topmodern produzierte ABBA-Sound war weltweit in den Hitparaden vertreten, in unzähligen Ländern beleg-ten die vier Schweden ebenso unzählige erste Plätze. Hits am Laufband, der Erfolg war programmiert: Die je-weils nächste Single oder LP/CD war die nächste Nummer 1.

    Neben Hits wie "Waterloo", "Dancing Queen" oder "Fernando" produzierte das vierblättrige Kleeblatt aber auch Ambitionierteres, so 1977 dass Mini-Musical (The Album), majestätische Balladen, nostalgische Tränen-drücker, unwiderstehliche Discostampfer, Episches, Hymnen usw.

    Nun legt Polydor 8 remasterte CDs auf, mit Bonustracks und mit zusätzlichen Fotos und Informationen auf-gewerteten Booklets. Diese beweisen, welch ungeheure Melodien, überraschende Arrangements und sensa-tionellen Vokalleistungen ABBA so erfolgreich gemacht haben. ABBA waren Meister in ihrer Kategorie, sie produzierten hochglanzpolierte Songs, hin zur Perfektion getrieben. Ein MUSS, nicht nur für ABBA-Fans.