Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 23.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Equilibrium

Erdentempel - Digibook (2CD)

Stil Heavy / Hard Rock
Erschienen 06.06.2014
Inhalt 2 CD
 
Kundenbewertung 3 (3)

Tracks - Disc 1 (CD)

play 1.Ankunft (Instr.) 0:51
play 2.Was Lange Währt 5:10
play 3.Waldschrein 5:21
play 4.Karawane 4:53
play 5.Uns'rer Flöten Klang 4:21
play 6.Freiflug 4:58
play 7.Heavy Chill 6:07
play 8.Wirtshaus Gaudi 2:41
play 9.Stein Meiner Ahnen 5:42
play 10.Wellengang 5:11
play 11.Apokalypse 5:15
play 12.Unknown Episode 5:51
play 13.Aufbruch (Instr.) 11:16

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Tracks - Disc 2 (CD)

play 1.Ankunft (Instrumental) 0:51
play 2.Was Lange Währt (Instrumental) 5:10
play 3.Waldschrein (Instrumental) 5:21
play 4.Karawane (Instrumental) 4:53
play 5.Uns'rer Flöten Klänge (Instrumental) 4:21
play 6.Freiflug (Instrumental) 4:58
play 7.Heavy Chill (Instrumental) 6:07
play 8.Wirtshaus Gaudi (Instrumental) 2:41
play 9.Stein Meiner Ahnen (Instrumental) 5:42
play 10.Wellengang (Instrumental) 5:11
play 11.Apokalypse (Instrumental) 5:15
play 12.Unknown Episode (Instrumental) 5:47

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von chris vom 01. Februar 2015

    Bin ja häufig Thunderwolfs Meinung

    Aber dieses Mal kann ich mich gar nicht anschliessen. Vielleicht liegts auch einfach nur daran, dass ich älter geworden bin und mich vom Metalhead-Freak-Dasein verabschiedet habe. Als Sagas rauskam hab ich das Teil rauf und runter gehört, und zwar über lange Zeit. Wenn ich mir die Scheibe heute anhöre schläft mir das Gesicht ein. Musik von Folk-/Gamer-/Fantasy-Freaks für ebensolche Leute. Und mit dem vorliegenden Album haben sich Equilibrium zum 2. Mal kopiert, denn auch Rekreatur stellte eine schlechte Kopie von Sagas dar. Equilibrium schaffen genau das nicht, was Nightwish hinkriegen: Anspruchsvollen Kitsch. Es ist ein leichtes, über stumpfe Melodien eine Keyboard-Schicht nach der anderen zu legen, fetter machen kann man alles. Aber wenn das Hauptthema schlecht bleibt, dann kann auch der grösste Kitsch nichts mehr ändern. Worin ich aber mit Thunderwolf übereinstimme ist die Kritik zu Wirtshaus-Gaudi: Einen solchen hanebüchenen Quatsch hab ich noch selten gehört. Musik von Freaks für Freaks ohne irgendwelche Ansprüche. Wer das mag soll's hören. Ich hab mich schon lange von dieser Band verabschiedet.

  • von Thunderwolf vom 27. Juni 2014

    Boah!!!!

    Mit dem neuen Album werden EQUILIBRIUM beweisen müssen, ob sie in ihren Gefielden bestehen können oder nicht. Aber ja, sie können! Nach einem typischen Intro werden keine Gefangenen gemacht sondern mit "Was Lange Währt" gleich toll vorgelegt mit durchgedrücktem Gaspedal! Mit "Waldschrein" folgt sogleich mein persönliches Highlight des Albums! Ein Song, der nur so vor fantastischer Melodien strotzt, ab und zu an "Pirates Of The Caribbean" erinnert! Geeeenial! Es geht aber mit "Karawane" nicht minder toll weiter: Zu Begin etwas schleppend, dann aber ein reissendes, düsteres, einnehmendes Riff - sensationell!!!!! Dann geht es mit eineigen fidelen, "gute Laune" Songs weiter, bevor mit "Wirtshaus Gaudi" ein Song kommt, der zwar mit einem düsteren, viel versprechenden Riff beginnt, dann aber in einen völlig überflüssigen und total bekloppten Refrain endet! Equilibrium haben sowas nicht nötig, was für ein Schrott!!! Der Rest des Albums siedelt sich zwischen tollen Riffs, bedächtigen Songs (teilweise an Within Temptation erinnernd.....) und einem entschlossenden Aufbruch ins nächste Kapitel ein. Alles in allem ist der Deutschen Truppe ein süffiges Album mit genialen Melodien und treibenden Riffs gelungen, welche fliessend den Rücken runtergehen und nach meeeeeeeehr verlangen!!!!!

  • von Franzl vom 09. Juni 2014

    Wasist geblieben ?

    wo ist nur die brachial gewalt von turys geblieben? ich glaube,ich höre Crematory.Die Melodienbögen und die folklore ist nicht schlecht,nur fehlt mir etwas an härte.Instrumental ist die scheibe ganz in ordnung...