Fr. 22.90

Symphony No. 7 "Unfinished" / Deutsche Tänze / Nonett

Audio-CD

Versand in der Regel in 1 bis 4 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Alle bisher erschienenen Aufnahmen der Sinfonien und weiterer Orchesterwerke Franz Schuberts mit dem Kammerorchester Basel unter dem Schweizer Oboisten, Komponisten und Dirigenten Heinz Holliger erhielten glänzende Rezensionen. Audio vergab dafür 5 Sterne jeweils für Musik und Klang: "Mit den ersten Akkorden entfaltet sich eine ungeheure Wucht. Hinreissend das Finale!", 5 Sterne gab es auch in Fono Forum, "lucky Schubert - and lucky us... one of the finest recordings!" urteilte Gramophone, "eine mit wundervollem Klang aufgenommene CD" in rbb Kultur und "Dieser Zyklus schwingt sich auf etwas Grosses zu werden" (5 Sterne) in Stereo. Auf dem fünften Album spielt das Kammerorchester Basel unter Heinz Holliger Schuberts Sinfonie Nr. 7 "Unvollendete", das selten zu hörende Andante h-Moll einer Sinfonie in D-Dur, an der Franz Schubert in den letzten Wochen seines Lebens arbeitete, und "Franz Schuberts Begräbniss-Feyer", die Schubert mit sechzehn Jahren schrieb. Auf dem Album ist ausserdem "Echoraum" zu Franz Schuberts Begräbniss-Feyer von Roland Moser zu hören, wobei Moser Schuberts Grundbesetzung in subtiler Weise mit dreizehn weiteren Instrumenten erweitert. Die fünfte Aufnahme seines Schubert-Zyklus konzipierte Heinz Holliger als ein Schubert-Lebensportrait, das sechzehn Jahre des Komponierens umfasst. In allen Werken ist die Todesnähe präsent. Das Andante h-Moll, das Schubert in den letzten Tagen vor seinem Tod entwirft, bildet den Anfang; der Trauermarsch, den Schubert mit sechzehn Jahren und in der Mitte seines nur knapp 32 Jahre dauernden Lebens für sein eigenes Begräbnis schrieb, bildet den Abschluss. Dazwischen steht die "Unvollendete", die Schubert im Herbst 1822 mit 25 Jahren komponierte, als er erstmals mit den Symptomen seiner syphilitischen Erkrankung konfrontiert war. "Solche Werke schreibt man nur für sich selbst", sagt Holliger zu den hier versammelten Schubert-Kompositionen. Ihre Zusammenstellung ist bemerkenswert, denn noch nie wurde die "Unvollendete" in solcher Umrahmung auf einem Album gezeigt.

Produktdetails

Komponisten Franz Schubert (1797-1828)
Interpreten Heinz Holliger (*1939), Kammerorchester Basel
 
Genre Klassik > Orchesterwerke
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 11.06.2021
 

Tracks

1.
Andante In B Minor, D. 936A (Arr. For Orchestra By Roland Moser) Kammerorchester Basel & Roland Moser (Komponist)
11:22
2.
I. Allegro Moderato Kammerorchester Basel
15:40
3.
Ii. Andante Con Moto Kammerorchester Basel
11:16
4.
Franz Schuberts Begräbniß-Feyer, D. 79, 'Eine Kleine Trauermusik': Grave Con Espressione Kammerorchester Basel
6:43
5.
Echoraum Zu 'Franz Schuberts Begräbniß-Feyer', D. 79 Kammerorchester Basel & Roland Moser (Komponist)
6:41
6.
Deutsche Tänze, Op. Posth. D. 820 (Arr. For Orchestra By Anton Webern) Kammerorchester Basel
8:56

Künstler

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.