Fr. 23.90

Screaming For Vengeance (30th Anniversary Edition, 2 CDs)

Audio-CD

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Judas Priest
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt 2 CDs
Erscheinungsdatum 31.08.2012
Edition 30th Anniversary Edition
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Hellion
0:39
2.
Electric Eye
3:42
3.
Riding On The Wind
3:09
4.
Bloodstone
3:50
5.
(Take These) Chains
3:05
6.
Pain And Pleasure
4:13
7.
Screaming For Vengeance
4:43
8.
You've Got Another Thing Comin'
5:10
9.
Fever
5:20
10.
Devil's Child
4:47
11.
Electric Eye (Live San Antonio Civic Center, September 10th 1982) (Bonus Track)
4:24
12.
Riding On The Wind (Live San Antonio Civic Center, September 10th 1982) (Bonus Track)
3:09
13.
You've Got Another Thing Comin' (Live San Antonio Civic Center, September 10th 1982) (Bonus Track)
7:17
14.
Screaming For Vengeance (Live San Antonio Civic Center, September 10th 1982) (Bonus Track)
4:44
15.
Devil's Child (Live) (Bonus Track)
4:59
16.
Prisoner Of Your Eyes (Bonus Track)
7:10

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
electric eye (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
2.
riding on the wind (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
3.
heading out to the highway (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
4.
metal gods (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
5.
breaking the law (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
6.
diamonds and rust (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
7.
victim of changes (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
8.
living after midnight (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
9.
green manalishi (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
10.
screaming for vengeance (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
11.
you've got another thing comin' (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)
12.
hell bent for leather (US festival show, san bernardino CA 29th may 1983)

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • BEST JUDAS

    Am 22. März 2018 von FRED 69 geschrieben.

    Screaming.. ist das Nonplusultra Album von Judas Priest.Nur Klassiker, no Fillers only Killers.

  • Hast recht, Chis!

    Am 03. Oktober 2012 von Marco Rockit geschrieben.

    Teile genau Deine Meinung.

  • wie wärs mit einem neuen album?

    Am 03. September 2012 von chris geschrieben.

    statt immer diese blöden rereleases von ihren alten (starken) scheiben... nostradamus ist vier jahre her, und das war damals nicht gerade eine offenbarung...

  • judas rising

    Am 01. September 2012 von rob geschrieben.

    excellent dvd inédit concert complet du us festival 83 devant 375 000 personnes que des tubes bien filmé et... judas ya 30 ans y était jeunes et pêchu.

  • Verflucht und Verdammt

    Am 04. April 2015 von Heavy's 80's geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich war 13Jahre alt, wo die Schallplatte erschienen ist und sie gekauft hatte. Immer nach der Schule, legte ich diese Scheibe auf. Das war einfach Hammer Geil! So wie heute noch!

  • Was kann man da noch sagen

    Am 15. Juni 2011 von h0fi7 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wow! Mit dem hätte ich doch nicht gerechnet. Als die CD bei meiner Anlage das erste mal rotierte, und ich gespannt dem Opener "The Hellion" lauschte, fühlte ich mich doch wie ein Kind der goldenen "Metal-Tage". Als es dann nahtlos zu dem absoluten Overkill-Track "Electric Eye" überging, fiel ich in einen imensen Strudel voller Glückshormone, Adrenalin und Tatendrang. Tatendrang, um mein bescheidenes Heim zu Kleinholz zu schlagen und jeden einzelnen Eckpfeiler mit einem wunderschönen Anfall von "Headbangen" einzureisen. Nein, was ich damit sagen will: Eines der besten Metal-Alben aller Zeiten. Auch wenn ich jetzt Hals- und Wirbelsäulenschmerzen habe gebe ich ein grosses...

  • heavy metal 82

    Am 21. Februar 2011 von Heavy Metal 84 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Difficile de dire quel est le meilleur album de Judas Priest, car ils sont tous exellents (depuis 1980 jusqu'à 1990), mais Screaming For Vengeance m'a beaucoup plu.

  • Schreiiiii

    Am 06. Januar 2006 von Metal Maniac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geiles Album,
    Geheimtipp: dreht beim 7. Song voll auf wenn Rob "Screeeeeeeeeeeeeeaming" röhrt, geht voll unter die Haut, oder lässt (möglicherweise) Glas zerspringen.

  • Best of METAL GOD

    Am 24. Dezember 2004 von Büeler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gute Cd! you've got another thing comin' ist extrem geil! Rock and Roll, babe!

  • Absolut geil!!!

    Am 06. Mai 2004 von Berni geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also das ist eine der stärksten Platten von Priest zusammen mit Painkiller, British steel und Defenders of the Faith, nur Point of entry ist besser als alle anderen.Obwohl die obengenannten Platten schon so gut sind das man sie "fast" nicht an "GEILNESS" übertreffen kann!!! aller dings ist Screaming for Vengeance die 2 beste, wenn man entscheiden müsste!!! die Scheibe hat keinen Durchhänger wie die obengenannten Alben auch schon nicht... trozdem reicht ein AUSGEZEICHNETnicht aus um diese Platte zu beschreiben.... einfach nur G E I L... nein Bahnbrechend... man kanns nicht in worte fassen.... die muss man als Fan einfach haben...

  • Priester of Death

    Am 15. Februar 2004 von Priester of Death geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach geil diese stücke gar alle vor allem electric eye und pain and plesure natürlich auch alle ndern einfach nur geilllllll kaufen

  • Yes!

    Am 29. September 2003 von Royal ugly dude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz klar eines der besten Priest-Alben. Hellion/Electric Eye: Ein Wahnsinns-Stück, dazu mit Riding on the wind, bloodstone, you've got another thing comin' und devil's child einige weitere Hochkaräter! Grandios!

  • sicher nicht schlecht

    Am 31. Juli 2002 von Headbanger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Painkiller ist einfach geiler

  • Am 15. April 2002 von Äiren Dänu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Göttliches Intro der Scheibe mit "Hellion/Electric Eye". Mit "Riding on the Wind", "Bloodstone" kommen zwei weitere unsterbliche Titel dazu. Der Titeltrack tönt zwar bei den ersten paar mal hören als "nur Geschrei", was aber nach mehrmaligem reinziehen zu einem genialen Song mutiert. "You 've got anorher thing comin'" war der damalige Radio Hit (das "Living after Midnight" dieser Scheibe). "Fever" ist eine halbe Ballade mit wunderbarem Instrumental im Mittelteil. "Devils Child" ist dann zum Schluss noch mal ein riesen Fetzer mit Ohrwurmgarantie!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.