Fr. 19.90

Live After Death (2 CDs)

Audio-CD

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Iron Maiden
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt 2 CDs
Erscheinungsdatum 30.07.1990
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Intro: Churchill's Speach
0:49
2.
Aces High
4:39
3.
2 Minutes To Midnight
6:03
4.
Trooper
4:31
5.
Revelations
6:11
6.
Flight Of Icarus
3:28
7.
Rime Of The Ancient Mariner
13:18
8.
Powerslave
7:13
9.
Number Of The Beast
4:53
10.
Hallowed By Thy Name
7:21
11.
Iron Maiden
4:20
12.
Run To The Hills
3:54
13.
Running Free
8:43

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
Wrathchild
3:05
2.
Acacia Avenue
6:18
3.
Children Of The Damned
4:36
4.
Die With Your Boots On
5:12
5.
Phantom Of The Opera
7:21

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • richtigstellung

    Am 11. Mai 2007 von dani zum zweiten geschrieben.

    Ich meinte natürlich, das Live after Death meiner Meinung nicht zu den 10 besten Livealben gehört (wie zb. Scorpions "Tokyo Tapes", Judas Priets "Unleashed in the east" oder das erwähnte "Made in Japan" von Deep Purple, danach folgen Jazzlivealben), weil einfach zu viele Songs von Maiden zu gut sind um sie nicht auf ein Livealbum zu pressen (d.h. das ultimative Livealbum müsste vielleicht in Zukunft als Musik-HD-DVD herauskommen)

  • was?

    Am 11. Mai 2007 von dani geschrieben.

    Made in Japan von Deep Purple ein Produkt der 80er-Jahre??? dieses Top-Ten-Livealbum (wozu dieses meiner Meinung nach nicht gehört) wurde 1972 aufgenohmen!!

    trotzdem ist dieses Album

  • Bang! metal dog, bang!

    Am 05. August 2006 von ibanen geschrieben.

    Gute Qualität! Super Stimmung geile Songs und super gespielt! Was mir hier fehlt: Die songs -Prolwer und Remember Tomorrow. Ach ja, Bruce ist zwar gut, aber wer Paul di Anno live in Basel gehört hat, wünscht sich Paul. Und ganz allgemein stinken mir die pausen zwischen den songs bei live alben. WIE SCHALTE ICH DAS AUS?
    mAIDEN ISCH GEIL! und ja im Winter kommen Sie, hehe

  • Scream for me Long Beach Arena!

    Am 22. Juli 2005 von MHouse geschrieben.

    With this live, IM show what heavy metal should be: 100 min of pure energy recorded by the great Martin Birch. A must!

  • Metal God´s

    Am 04. Februar 2005 von Bidi geschrieben.

    Iron Maiden in höchstform!!! Rime of the Ancient Mariner eines der Besten Live stücke auf diesem Album!!!

  • Bin ich der Einzige der findet dass...

    Am 15. November 2004 von Sandro geschrieben.

    "Live after Death ein bisschen überbewertet wird? Okay, es war Maiden's erstes Live Album und hat eine erstaunliche Dichte und extrem wenig bis gar keine Spielfehler für einen solchen Release, aber trotzdem hat es zwei Punkte, die bei mir Abzüge geben: 1. Das Publikum; Wo sind denn da bitte die 12'000 Leute, die damals in der Long Beach Arena waren? Die sind nämlich nur ziemlich leise im Hintergrund zu hören. Vor allem bei den Mitsing-Parts hört man gar nicht, was die Leute singen, sondern nur so ein unverständliches Gemoshe... (ist auf dem Video übrigens auch nicht besser...) 2. Die Peraformance von Bruce war an dem Abend, als man das Konzert von Live after Death mitgeschnitten hat, höchstens mittelmässig... wer "Beast over Hammersmith" kennt, wird mir sicher zustimmen, dass die Vocals im direkten Vergleich auf "BOH" 10x besser tönt als die auf LAD. Da tönte Bruce noch frisch, auf LAD macht er mir einen ziemlich ausgelutschten Eindruck (Das Gleiche gilt für ARLDO und Donnington 92). Rock in Rio gefällt mir da doch besser, vor allem hat das Album die Power, die ich bei LAD schwer vermisse (liegt an der morderneren Technik) und die Band und Bruce präsentieren sich in bester Spiellaune.

    Fazit: Live after Death ist ein sehr gutes Live-Album, aber DIE Live Scheibe des Jahrhunderts war es nie und wird es nie werden. Meiner Meiunung nach existiert eh nicht so etwas wie das perfekte Live-Album, aber LAD ist zusammen mit Made in Japan von Deep Purple der beste Vertreter für einen Live-Release aus den 80ern.

  • auf die welt gekommen

    Am 28. Januar 2004 von Shibi geschrieben.

    Ich kann mich gut daran erinnern, wie ich 1985 im Crash (Metal-Magazin) eine Kritik über LAD gelesen habe! Weil der Schreiber so euphorisch war, und die Platte in den Himmel lob wurde ich aufmerksam! Metal war für mich bis dahin Van Halen, Scorpions, Krokus usw, die ja alle auch recht gut abrocken konnten...Aber als ich das erste mal die Nadel meines alten Plattenspielers auf LAD legte, und erst diese geile Athmosphäre wahrnahm, dann darüber die Rede von Churchill hörte (übrigens auch bei Supertramps Fools Ouverture zu hören), die ersten Takte von Aces High mir messerscharf um die Ohren bretzelten und die Band dann erst richtig lospeitscht, bin ich metalmässig so richtig auf die Welt gekommen! Ähnliches hat mein Plattenspieler zuvor nie durchgemacht! LAD ist ein Metal-Manifest und das Cover war ENDGEIL!!

  • Pflichtkauf

    Am 29. November 2003 von beast geschrieben.

    Meine erste Maiden Scheibe! Damals 1985 halt noch auf ner Doppel LP. Heute noch so gut wie damals. Die Scheibe zeigt auf, welch Hammer Band Maiden ist und immer sein wird!

  • enhanced cd

    Am 30. Juli 2003 von Destructor geschrieben.

    Ich bin mir nicht 100% sicher aber ich denke mal schon dass dies eine enhanced cd ist. Denn bei der tracklist oben steht ja das es videos hat. Und Powerslave und Piece of Mind sind auch enhanced cds sind aber mit 1984 und 83 gekennzeichnet

  • welche?

    Am 29. Juli 2003 von Nightlord geschrieben.

    Welche "Version" ist das hier? Die Enhanced CD mit Videos, Bildern usw drauf, oder die original Veröffentlichung von '85? Danke

  • geil

    Am 24. Juli 2003 von The sign of evil geschrieben.

    Bei Iron Maiden Cds ist das Halt so. Man kann nebst den geilen Liedern auch noch die Wundervollen Covers betrachten.

  • Der HAMMER

    Am 20. Juli 2003 von Edward the Great geschrieben.

    Verdammt geile Live Tracks mit verdammt geilem CD Cover

  • recht habt ihr

    Am 07. November 2002 von beerly geschrieben.

    IRON MAIDEN scores again!!! Sowieso, seit jeher, und auch für mmer. Das Nonplusultra seit 22 Jahren. Prost und viel spass. DAS LIVE ALBUM !!!!!!

  • unbeschreiblich

    Am 17. September 2002 von Metals Freak geschrieben.

    ich sage nur , kauft euch den film .supergeile bühnenshow.(gibts glaub nur auf VHS)

  • unglaublich

    Am 30. Juli 2002 von Sepultura geschrieben.

    Die zweitbeste(n) Live Scheibe(n)

  • The devil sends his beast

    Am 24. Juli 2002 von Hunting Deer geschrieben.

    Diese Scheibe ist so geil,ich traue mich fast nicht,sie abzuspielen,könnte ja was kaputtgehen :-) Beim "Number"-Intro kriege ich jedesmal meterdicke Gänsehaut!

  • vol geil

    Am 26. April 2002 von bingo geschrieben.

    Diese CD ist absolute Spitze.
    Ein muss für jeden Meatel

  • voll Geil

    Am 26. April 2002 von bingo geschrieben.

    Dieses super-Werk ist ein muss für jeden Maiden/Metal-fan.

  • Danke euch allen...

    Am 21. März 2002 von Sandro geschrieben.

    Ich habe ja schon viele Live-Alben gehört, aber was mir auf Live after Death geboten wurde, schlägt alles bisherige!!! Eine unschlagbare Atmosphäre, tolles Publikum und vor allem, nur Maiden Klassiker!!! Herz was willst du mehr!

  • Am 10. Dezember 2001 von Äiren Dänu geschrieben.

    Megagigaoberaffengeil!!

    Maiden rules!!!

    Mehr gibts nicht zu sagen. Punkt!

  • Super Livealbum!!!!

    Am 25. Oktober 2001 von Marco geschrieben.

    Ein Klasse Livewerk!!!
    Übrigens hats auf der gleichnamigen Musikkassette einige Songs mehr drauf!!!!

  • waaahhh so genial

    Am 25. August 2001 von Stormbringer geschrieben.

    das beste livealbum aller zeiten. da gibts nix ähnliches *bang*

  • Siehe "Spiff"

    Am 07. August 2001 von Köhle geschrieben.

    Was gibt's da noch mehr zu sagen? Ich schliesse mich voll und ganz Spiff's Meinung an.

  • DAS Livealbum schlechthin

    Am 14. Juni 2001 von spiff geschrieben.

    Alle Klassiker von Maiden, perfekt gespielt, eine unglaubliche Atmosphäre... Jedes Mal wieder ein Genuss zum hören. Dieses Album gehört in jede Sammlung eines Heavy Metal Fans. Genial!

  • IRON MAIDEN Live after Death Vinyl

    Am 13. Juli 2018 von Beat Lehmann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    IRON MAIDEN Live 1984/85 auf der Powerslave Tour ! TOP Live Doppelalbum aus den 80ern ! Eines der wenigen noch Hervorragenden Live Alben aus den 80ern (mit Ozzy Osbourns TRIBUT Album) ! Absolut Top !!! Das ist Qualität !

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.