Fr. 22.90

Rattennest - Kiss me deadly (1955)

Deutsch · Blu-ray

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Privatdetektiv Mike Hammer nimmt eine Anhalterin mit, die aus einer Anstalt geflohen ist. Sie wird wenig später ermordet, Hammer schwer verletzt. Hammer ermittelt auf eigene Faust, wird von Lily, Zimmergenossin der Toten, versteckt und stösst auf Gangster, die seine Sekretärin Velda entführen. Hammer erfährt, dass alle an einer Blechbüchse interessiert sind, die radioaktives Material enthält. In einem Strandhaus findet er den Mörder, kann Velda befreien und wird Zeuge, wie Lily, als sie die Büchse öffnet, sich und das Strandhaus in die Luft jagt.

Das apokalyptische Ende mit der Mini-Atombombe (in Mickey Spillanes Romanvorlage sind es Banknoten) thematisierte die damals weit verbreitete Furcht vor der Atombombe. Das Wort selbst wird nie ausgesprochen. Darüber hinaus ist "Rattennest" in seiner hammerharten Unerbittlichkeit ein Meisterwerk des Film Noir, von Robert Aldrich ("Ardennen '44") mit kritischem Zynismus als Porträt einer Welt inszeniert, in der Gewalt, Verbrechen und Korruption regieren und sich alle die Hände schmutzig machen. Unverkennbar Vorbild für den leuchtenden Koffer in "Pulp Fiction".

Produktdetails

Regisseur Robert Aldrich
Schauspieler Paul Stewart, Ralph Meeker, Albert Dekker, Wesley Addy, Juano Hernandez
Label Explosive Media
 
Genre Mystery
Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 13.02.2020
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Laufzeit 106 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 1955
Originaltitel Kiss Me Deadly
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Der Film super (TOP)

    Am 10. Januar 2020 von m.r.t.oel geschrieben.

    Wenn die Veröffendlichung auch nur halbwegs OK ist
    dann
    Kaufen Kaufen Kaufen

  • absolut film noir

    Am 09. April 2002 von idaho geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der schwärzesten Film Noir. Ein Muss für alle Fans dieses Genres. Für heutige Zeiten enthält der Film zwar auch schöne Kitsch-Szenen, doch die Coolness von Ralph Meeker alias Mike Hammer ist umwerfend. UND dann ist da noch diese Schlussszene, zu der man nur sagen kann: Hat da David Lynch in seinem "Lost Highway" nicht etwas zu sehr kopiert. Die Atmosphäre jedenfalls kann auch Lynch nicht besser erzeugen.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.