Beschreibung

Mehr lesen

Japan, 1945. Das Land steht kurz vor der Kapitulation, Hungersnöte und Bombenangriffe fordern viele Opfer unter der Zivilbevölkerung. Zwei Waisenkinder, der 14-jährige Seita und seine kleine Schwester Setsuko, versuchen verzweifelt in dieser Welt zu überleben - ein Ding der Unmöglichkeit ...

Dieser Film aus dem Studio Ghibli (Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke, Mein Nachbar Totoro) beeindruckt durch die schonungslose Darstellung des Leids und der Hoffnungslosigkeit des Krieges. Das Drama gilt als einer der erschütterndsten Zeichentrickfilme überhaupt und wurde vom Kinder- und Jugendfilmzentrum als "Pädagogisch wertvoll" gekennzeichnet.

Produktdetails

Regisseur Isao Takahata
Label Kazé Anime
 
Genre Anime
Drama
Kriegsfilm
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Edition Collector's Edition
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Japanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Deutsch
Produktionsjahr 1988
Originaltitel Hotaru no haka (Japanisch)
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Überrascht

    Am 31. August 2019 von Patrick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nachdem ich den Film angeschaut habe, war ich dann doch ein wenig perplex über all die positiven Rezensionen, welche sich hier finden. Ich muss zu meinem Bedauern auch sagen, dass mir der Film nicht wirklich sehr gefallen hat. Selbstverständlich ist der Film mit viel Liebe für Details gezeichnet und umgesetzt worden. Dies alleine reicht mir dann aber doch nicht, um über die oftmals sehr langatmige Story hinwegzusehen. Natürlich - die Geschichte die erzählt wird, ist tragisch und traurig. Wie sehr viele Filme, die sich mit der Verarbeitung des zweiten Weltkriegs befassen.

    Trotzallem gefallen mir aber andere Filme aus dem Hause Ghibli deutlich besser - z.B. Erinnerungen an Marnie.

  • Traurigster Amine Zeichentrickfilm. PS: Nicht für Kinder ab 6 Jahre geeignet

    Am 05. Dezember 2018 von Meier Pascal. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Amine Zeichentrickfilm ist traurig ohne jegliches Limit, und ist daher nicht für 6 jährige Kinder geeignet, und dies aus mehrere Gründe:

    1 Kobe wird zerbombt, und es liegen viele total verkohlte Leichen am Boden.

    2. Die Mutter der Kinder ist so schwer verbrannt, dass sie total verkohlt ist. Am nächsten Morgen verstirbt ihre Mutter in den Armen der Kinder. Das heisst auch, dass ihre tote und verkohlte Mutter vor ihren Augen ins Massengrab geschmissen wird. Und das sind Szenen wo ein 6 jähriges Kind nie mehr vergessen kann und danach total traumatisiert ist.

    3. Die vierjährige Setsuko wird so schwer krank, dass sie in den Armen des Bruders an Mangelernährung stirbt. Es wird gezeigt wie er seine Tote Schwester verbrennt. Auch das kann eine 6 jährige niemals verkraften.

    Diese grauenhafte Szenen gingen mir damals so Nahe, dass ich überhaubt keinen Schlaf mehr gefunden habe. Ich war nach diesem Film so aufgelöst, dass meine Freundin kaum trösten konnte.

    PS: Obwohl es schon 2 Jahre her ist wo ich diesen Film geschaut habe, kann ich diese brutalen Szenen( die verkohlte Leichen ihre Tote und verkohlte Mutter sowie ihren Tod) nicht mehr vergessen.

    Fahzit: Das ist kein Film für ein 6 jähriges Kind. Die Szenen wo ich oben beschrieben habe sind so realistisch und so brutal, dass er die Psyche und die Seele des Kindes masslos zerstört.

  • Es tut mir Leid, aber...

    Am 25. Juni 2013 von Spielverderber geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe den Film gestern zum ersten mal angeschaut. Normalerweise schaue ich mir Animes mit japanischem Originalton und deutschen oder englischen Untertiteln an. War bei diesem Film leider nicht möglich, da die deutschen Untertitel extrem lückenhaft sind und man so wirklich fast nichts mehr mitkriegt. Ich finde Animes auf japanisch halt irgendwie stimmiger, trotzdem, bei diesem Film musste ich mir die Deutsch Synchronisation antun.

    Es tut mir leid, aber ich finden den Film nicht gut. Ich habe bisher keinen dermassen plakativ auf die Tränendrüse drückenden Kriegsfilm gesehen, wie die letzten Glühwürmchen. Da hört für mich der gute Geschmack wirklich auf. Ja, Krieg ist schlimm, sehr schlimm sogar. Dass man dies aber auf dermassen plakative und dabei todernste Weise darstellen muss (Kriegswaisen, böse Stiefmutter, langsames Sterben von Kindern) finde ich unnötig und hat weder einen unterhaltenden noch einen lehrreichen Effekt sondern ist schlicht und einfach quälend langweilig und eine Tortur. Glücklicherweise ist dies der allererste Studio Ghibli Film, den ich in die Tonne werfen werde.

    Kriegsfilme sind halt ein heikles Thema, die wohl viele ansprechen, welche davon ausgehen, dass Film primär dokumentieren sollten und nicht etwa fantastisch und übertrieben sein sollen. Es gibt durchaus Kriegsfilme, die auch mich ansprechen. Walz with Bashir zum Beispiel fand ich absolut genial, bei dem habe ich geheult...Oder aber auch die Kubrik Satire "Full Metal Jacket", wobei ich verstehe, dass der vielen hier wohl zu grob ist. Trotzdem ist dies für mich der deutlichste und lehrreichste Anti Krieg und Anti Armee Film den ich gesehen habe und um das geht es ja wohl, wenn jemand einen Kriegsfilm macht. Aber auch Walz with Bashir, zeigt viel mehr Facetten des Themas Krieg auf und regt wirklich zum nachdenken an.

    Die letzten Glühwürmchen hingegen lehrt uns gar nichts neues, eine simple Bestandesaufnahme des Kriegsthemas. Krieg ist schlimm, wie dieser Film, von Anfang bis zum Ende. That's it, mehr hat der Film nicht zu sagen !

  • Einer der besten ....

    Am 30. Mai 2013 von HPS geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der besten Trickfilme, die es je gegeben hat!

  • hotaru no haka

    Am 15. Februar 2010 von Totoro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eindrücklich und sehr traurig.

  • Nur für die wirklich harten Jungs

    Am 02. Januar 2010 von Zoé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für alle die, die immer gern rumballern, Kriegsspiele spielen und gar nicht genug kriegen können von Kriegshelden und Gewaltver-herr-lichung: Der ultimative Streifen mit echtem Krieg und echten Toten und garantiert echten Tränen... Tora, Tora, Tora!

  • Tränen

    Am 18. Juni 2009 von Lori geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich glaube ich habe noch nie so viel geweint während eines Filmes! Einfach eindringlich, berührend und wunderschön!

  • Nicht kaufen!!!

    Am 12. Januar 2009 von Chef geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kauft euch lieber die collector box!!! Weil die Edition hat kein anamorphes bild!!! Film ist ausgezeichnet

  • Ich muss mich jetzt noch zusammenreissen

    Am 29. Dezember 2008 von Hans-Jürg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich muss mich jetzt noch (ein paar Tage) zusammenreissen, um nicht wieder laut loszuheulen. Dabei bin ich eigentlich nicht so der weinerliche Typ. Aber der Film ist tatsächlich der traurigste Film aller Zeiten.

    Lasst Eure Kinder den Film nicht allein schauen! Und verbergt auch Eure Trauer nicht.

    Der Film ist ein Anti-Kriegsfilm. Und diesen Zweck erfüllt er. Dass die Rolle Japans im Film (fast) ausgeblendet wird, stört ein wenig, aber wer genau hinhört, bemerkt schon ein, zwei Mal, dass subtil Kritik am Patriotismus und der Kaisertreue geübt wird.

    Das kleine Mädchen und sein grosser Bruder gehen mir nicht mehr aus dem Sinn.

  • Meisterwerk

    Am 19. Dezember 2008 von Silv geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der traurigste Film aller Zeiten.

  • Absolut genial

    Am 07. Dezember 2007 von muUse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Noch nie habe ich einen Anime gesehn, der mich dermassen berührt hatte. Freude, Verzweiflung und Mut, alles dargestellt in 85 Minuten. Ausserdem bin ich sehr froh darüber, dass daraus kein "realer" Film mit Schauspielern geworden ist, denn ich denke nicht, dass auch der beste Schauspieler die Emotionen, die aus den Gesichtern der Hauptfiguren sprechen, hätte nachahmen können. Einfach genial.

  • besser gehts nicht...

    Am 27. November 2007 von Alé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also dieser Film hat mich total eingenommen, verpackt und überwältigt!!! Da ich ein grosser Ghibli Film Fan bin, dachte ich der Film sei eher für Kinder gemacht, aber dies ist definitiv kein Kinderfilm!!! Es ist einfach zu tragisch und dramatisch...auch ich müsste mir die Tränen aus den Augen wischen, denn einen solch emotionalen packenden Film mit einem "Perfekten Ende" (also kein Happy End). Weil ich am Schluss so berührt und aufgewühlt war, musste ich den ganzen Abspann abwarten, bis ich bereit war ab- oder umzuschalten...war wie hypnotiert und musste über den Film nachdenken!!!
    Mein Fazit: GENIAL, SCHOCKIEREND, BERÜHREND, TRAGISCH UND TROTZDEM VOLLER HOFFNUNG!!!!!!
    Mit realen Schauspielern müsste man diesem Meisterwerk mindestens 10Oscars geben!!!!

  • überwältigend!

    Am 06. Oktober 2006 von dai geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    meine augen bleibten auch nicht trocken. sehr hart. auch empfehlenswert jedoch
    nicht ganz soo gut, aber zur selben zeit (kriegsende) und auch sehr emotional ist der film, barfuss durch hiroshima. eine weitere leidensgeschichte des krieges, in diesem fall im speziellen der atombombe.

  • perfekt

    Am 23. April 2006 von Christoph Anderes geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als ich das erste Mal die Bilder und den Titel sah, dachte ich dieser Film ist nur für Kinder. Aber ich war so verblendet, denn als ich den Film sah, war ich einfach überwältg. Das ist so gut gemacht. Kein Happyend und doch immer voller Hoffung und diese spezielle Stimmung, die durch die zwei Hauptfiguren gemacht wird... ein Anime erster Güte.

  • rührend

    Am 05. August 2005 von Exzentrika geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich persönlich, würde den Film niemals schon mit 6 Jahren Freigeben. Er handelt vom Krieg und wie Menschen auf bestialische Art und Weise verrecken. Das ist ein Film der mir persönlich nahe geht. Er gefällt mir aber, ist aber eben nichts für junges Publikum.

  • genial!

    Am 11. Mai 2005 von mf2hd geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist schon lange her, dass ich das letzte Mal so einen ergreifenden Film gesehen habe. Man sieht einerseits die gesamte Hässlichkeit des Krieges und ausnahmsweise aus der Sicht der "normalen" Bevölkerung, was meiner Meinung nach erschreckender ist, als die ganzen Kriegsfilme in Vietnam. Andererseits sieht man aber auch eine Herzerwärmende Liebe, die ein 14 Jähriger für seine Schwester aufbringt. Die Musik ist genial und unterstützt die Traurigkeit. Gleichzeitig ist der Film aber auch immer voll Hoffnung, in Form von Glühwürmchen, die das einzige Licht in dunklen zeiten ist! "Die letzten Glühwürmchen" ist der Beste Anime, den ich je gesehen habe! Für mich sogar noch besser als "Prinzessin Mononoke". Schaut diesen Geniestreich!!!
    P.S: Die Person da unten hat Recht. Dieser Film müsste mindestens ab 12 sein!

  • Spitzenklasse!!!!!

    Am 05. Mai 2005 von anime fan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist echt ausgezeichet!!!!!! da fliessen auch beim hartesten typ die tränene. jedoch kommt er nicht an prinzessin mononoke ran.

  • genial

    Am 06. März 2005 von sputnik geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    absolut ergreiffender film. unglaublich traurig, aber trotz aller hoffnungslosigkeit gibt es lichtblicke. regt zum nachdenken an. sehr schön gezeichnet, musik genial und super eingesetzt.
    ich kann nur nicht verstehen wieso dieser anime ab 6 jahren freigegeben ist. Sicherlich nicht geeignet für Kinder unter 12.

  • Meisterwerk

    Am 07. Februar 2005 von Naruto geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lasst euch vom Namen nicht abekeln. Der Film zeigt wie der Krieg war schrecklich, aber in der grössten Hoffnungslosigkeit erscheint ein Licht. Danke für diese Kunst

  • verdammt

    Am 31. Dezember 2004 von max77 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der besten Anime den ich gesehen gabe....
    respect

  • Verdammt guter Film

    Am 31. Dezember 2004 von Max77 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • wow...

    Am 25. Dezember 2004 von Franziska geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da wird die tränendrüse ziemlich strapaziert... aber der film is gut...muss man gesehn haben.

  • Woah

    Am 02. Dezember 2004 von nggalai geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mehr als im Titel kann man echt kaum zu dem Film sagen, ohne in Superlative auszubrechen. Vielleicht noch so viel: Der Wasserdruck auf den Tränendrüsen war doch enorm. Immer ein excellentes Zeichen für einen Film, meiner Meinung nach.

  • Krass-Gut

    Am 02. August 2004 von mraqua geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Manoman, der film ist wirklich super! super gezeichnet.. die story ist wirklich herzzerreissend. daumen hoch!

  • super

    Am 16. Juli 2004 von sonja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    trauriger film.....find ihn aber super...echt hard...ich glaube die geschichte ist wahr..hab ich mal gelesen....

  • !!!!!

    Am 30. Dezember 2003 von io geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    WWWWWWWWUNDERSCHööööN ohne zu übertreiben....

  • ein meisterwerk!

    Am 16. September 2003 von moon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lange habe ich nach diesem Meisterwerk gesucht. Einer der genialsten Animes die ich jeh gesehen habe.

  • Anime-Drama der Spitzenklasse

    Am 24. Juli 2003 von Stevie S. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe mich lange vom Titel irritieren lassen. Ich dachte immer, es sei ein Film für kleine Kinder, hab ihn aber dank den Statemens gekauft. Auch mir sind die Tränen gekommen. Dieser Film ist unglaublich! Man denkt ja, dass ein Zeichentrickfilm einem emotional gar nicht berühren kann, aber dieser Film zeigt das es geht. Während man den Film schaut, vergisst man komplett, dass er gezeichnet ist. Da die Story und die Bilder so real erscheinen, dass man glauben könnte, es sei alles echt. Für mich ist und wird dieser Anime für immer der Beste sein. Denn er zeigt die brutale Wahrheit des Leidens eines Krieges. Ein Film, der jederman sehen muss.

  • supitoll

    Am 20. Juni 2003 von spongi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein Anime der Meisterklasse! Habe ihn nun schon mehrmals geguckt und mir kommen heute noch die Tränen...

  • Wunderbar!

    Am 28. März 2003 von DMX geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein wircklich schöner Anime! Sehr liebevoll gestaltet und sehr detailliert. Ein weiteres Meisterwerk aus dem Studio-Ghibli. Kaufen!!

  • emotionaler Höhepunkt

    Am 11. März 2003 von Fox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser eher ruhige und zum Nachdenken anregende Animefilm zeichnet sich durch seine gnadenlosen und berührenden Szenen aus. Auch ich konnte an manchen Stellen meine Tränen nicht zurückhalten.......

  • von wegen gekürzt

    Am 08. März 2003 von healer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Er ist gleichlang wie die Ami-Version, der Zeitunterschied ergibt sich nur aus den unterschiedlichen Formaten PAL und NTSC und in der Jap-Version wird die Geschichte (für viele Europäer und Amis unverständlich) in die Länge gezogen.
    Ein absolutes Meisterwerk, dass sich mit der Geschichte Japans auseinandersetzt.

  • Hübsch

    Am 21. Oktober 2002 von adi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als ich die Wertung las dachte ich mir, dass ich was besonderes geboten bekomme. Mir hat der Film gut gefallen. Er zieht sich in manchen Szenen jedoch ziemlich in die länge und eben, er ist gekürtzt, was man aber fast nicht merkt.

  • HEMMER HERT...DE BRENNER!!

    Am 24. September 2002 von BOYSTA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    JAJA..ER ISCH VOL THERTI.....STAHN SUSCHT UF AKIRA, GHOST INDE UND JIN ROH, PRINCESS MONONOKE USW...ABER DE ISCH DE BURNER!!!!!!ER HET MI VOLL TRUURIG GSTIMMT...ABER ER ISCH GLICH EINE VO MINE FAVORITE!! BIG UP!!!!!!!

  • ACHTUNG GEKUERZT!

    Am 22. September 2002 von nequissimus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist Spitzenklasse, keine Frage. Aber diese Version (85 Min.) ist gegenüber der japanischen (93 Min.) und der amerikanischen (88 Min., ebenfalls bei cede.ch erhältlich) leider gekürzt! Daher nur ein "gut" von mir.

  • Heftig

    Am 13. August 2002 von mithril geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe den Film nun bereits zweimal gesehen und ist nach wie vor einer der besten animierten Filme die es zurzeig gibt. Dieser Film hat mich sehr stark emotional berührt. Ein wirklich heftiges Drama.

  • Spitzenklasse derr "erwachsenen" Zeichentrickfilme

    Am 11. August 2002 von jetadore geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein erster Film aus dem Studio Ghibli mammamia was ne Wucht. Traurig wie die beiden Waisen langsam dahinsiechen vonwegen der Krieg ist gewonnen er hat erst angefangen nämlich in denKöpfen der Überlebenden. Grandios.

  • tragödien anime

    Am 30. Juli 2002 von EIK geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser anime ist was ganz spezieles.
    nunja er zeigt wie der krieg ist, was er ausrichtet und sonstige folgen, ein kleines kind das nur mit seinen eltern und seinem bruder zusammen sein will wird durch die dummheit der menschen von allem getrennt was sie liebt. nunja einfach ein ANIME der spitzenklasse

  • Spitzenklasse

    Am 10. Juli 2002 von Mr. Ghibli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alle Studio Ghibli-Animes haben diesen gewisschen Charme und deklassieren in jeglicher Hinsicht die eigene Konkurrenz aus Japan und Disney.

    Ghibli-Filme sind was ganz besonderes und Grave of the Fireflies einer der besten aus diesem Wunder-Studio.

  • Spitze!!!!

    Am 17. Juni 2002 von Elias geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe in schon einmal gesehn und fand diesen Anime die absolute Wucht. Traurig, aber spitze. Nach Ghost in the Shell der Beste den ich je gesehen habe!!!

  • le tombeau des lucioles

    Am 03. März 2011 von Elisabeth geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Terrible... Vu avec les yeux des Japonais: ça change!!! A voir absolument mais avec un paquet de mouchoirs tout près...

  • Le tombeau des lucioles

    Am 16. November 2004 von CAESAR geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ce chef d'oeuvre de l'animation japonaise est une pure merveille. Elle nous donne une grande leçon de vie et nous montre comme l'homme peut etre égoïste en cas de guerre. C'est une histoire pleine d'émotions. A voir au moins une fois dans sa vie

  • ;(

    Am 12. Juli 2004 von lynn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich schau mir sonst keine animes an...
    aber der is einfach ein meisterwerk, hat mich zu tränen gerührt.

    Sollte sich jeder einmal zu herze führen und anschaun...

  • Hervorragend

    Am 27. September 2002 von Gianni geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein bewegender Film! Sonst eher an solche Sachen gewöhnt, hat mich dieser Film zu Tränen gerührt. Unbedingt kaufen.

  • So sad...

    Am 18. März 2002 von tela geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Par les yeux innocents des enfants on vois la tragédie de la 2ème guerre mondiale. et pour une fois ce n'est pas le point de vu américain...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.