Beschreibung

Mehr lesen

Die Grossfamilie Carter ist mit ihrem Wohnmobil auf dem Weg in den Urlaub, nach Kalifornien. Schon beim ersten Halt an einer Tankstelle, bekommen sie den guten Rat, Ihre Reiseroute zu ändern, da in der Gegend schon öfter Menschen spurlos verschwunden seien. Die Carters fahren dennoch weiter, aber schon nach wenigen Kilometern zwingt sie eine Panne, anzuhalten.

Bob, der Vater der Familie, beschliesst, zur Tankstelle zurückzulaufen, um Hilfe zu holen. Sein ältester Sohn geht in die andere Richtung und der Rest der Familie wartet im Wohnwagen. Sie wissen nicht, dass sie schon seit einiger Zeit von den mutierten Einheimischen beobachtet werden. Bob wird schon an der Tankstelle erwartet, doch leider nicht vom hilfsbereiten Personal....

Limitiert und Nummeriert auf 2000 Stück!

Produktdetails

Schauspieler Michael Berryman, Susan Lanier, Robert Houston, Virginia Vincent, Russ Grieve
Regisseur Wes Craven
Label ELEA-Media
 
Genre Horror
Inhalt Blu-ray + DVD + CD
FSK / Rating ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 19.10.2018
Edition Collector's Edition, Limited Edition, Restaurierte Fassung, Uncut, Digipack
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD 2.0), Englisch (DTS-HD 7.1)
Untertitel Deutsch, Englisch
Extras Alternatives Ende, Soundtrack, Dokumentationen, Interviews, Audiokommentar, Zusatzinformationen
Laufzeit 90 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 1977
Originaltitel The Hills Have Eyes
Ländercode 2, B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • like it

    Am 25. Dezember 2009 von GrinderCH geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    the hills have eyes finde ich super. erinnert bisschen an filme wie z.b wrong turn. :)

  • nicht nur technisch besser

    Am 13. Dezember 2006 von diego geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dies ist einer der eher seltenen fälle wo das remake das original übertrifft (und zwar deutlich). der neue ist in jeder beziehung besser, auch in sachen atmosphäre.

  • Klassiker zu recht

    Am 12. Dezember 2006 von Hubert geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    klar ist das Remake technisch gesehen besser gemacht. Neuere technik, mehr Geld, etc. Der Streifen von 1977 besticht aber durch die von Wes Craven einzigartig eingefangene beklemmende Atmosphäre.

  • Harmlos

    Am 14. Oktober 2006 von bloodster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    gilt zwar als Klassiker ist aber ziemlich harmlos. vor allem im Gegensatz zum knallharten Remake!

  • pah....

    Am 12. Oktober 2006 von fearmaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer denkt dieses kleine traschfilmchen von craven sei pervers soll sich mal das remake anschauen!

  • phil isch ae geile siaech

    Am 07. September 2006 von faebu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schliesse mich an

  • yep

    Am 10. August 2006 von Phil geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...na hoffentlich ist der film pervers - und da die uncut version hoffentlich noch viel perverser ist, warte ich auf eben die.

  • nich so doll

    Am 11. Juli 2006 von seppel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    fand ich ziemlich schlecht, vor allem die bekleidung und das makeup der "hill" bewohner

  • Nicht mein Geschmack

    Am 03. Juli 2006 von Clioline geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich mag eigentlich Horror-Filme und hab auch kein Problem wenn Blut spritzt.
    Aber in diesem Film hat es einiges was zu weit geht, er ist pervers!

  • Remake ?

    Am 02. Mai 2006 von undertaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich weiss dass der Streiffen erst im Juli bei uns anläuft . Wàre froh wenns keine Entäuschung gäbe !
    Das Original ist weitaus weniger beängstigend wie sein Ruf vorbei eilt und noch immer auf der Zensurliste steht ,wiso auch ? aber ich habe gelesen das der neue aus den Freaks auch Ausserirdische macht !

  • Another vicious movie from the 70ies

    Am 01. Mai 2006 von gabe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erinnert stark an Cravens Erstling. Kommt zwar nicht an texas chainsaw ran, ist aber trotzdem einen Blick wert...vor allem wenn sich der Schäferhund die bad guys vornimmt.
    Das 2005 Remake ist übrigens der Hammer - nicht verpassen

  • Na ja...

    Am 30. Oktober 2004 von pumpkinhead geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Bonus-DVD ist nicht von schlechten Eltern und lohnt fast schon allein den Kauf. Vom Film allerdings war ich eher enttäuscht: So gut wie kein Splatter, langweilig insziniert und wenig aufregend, vermag heute absolut nicht mehr zu schocken. Die Bösewichter in ihren Steinzeitkostümen wirken zudem unfreiwillig komisch und nie bedrohlich. Craven hat eindeutig bessere Filme hingekriegt.

  • Frühwerk

    Am 04. Oktober 2003 von marcello geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von Wes Craven und zwar ein gutes, nicht solcher Teenie - Mist wie er ihn in letzter Zeit abgeliefert hat. Unbedingt die englische Originalversion kaufen und ja nicht irgend eine deutsche. Dort werden nämlich aus den radioaktivverseuchten Hinterwäldlern kurzerhand Ausserirdische herbeisynchronisiert. Grossartig was??

  • Guter "Craven"

    Am 01. Oktober 2003 von MPAA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Guter Film, welcher viel Spannung, Terror und Bedorhung darstellt.

    Relativ gute Quali, viele Extras & uncut, eben AB.

    Lohnt sich, obwohl nicht der beste von Craven.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.