Beschreibung

Mehr lesen

Dans l`obscurité, un homme écrit, vit et aime. Quatorze ans auparavant, il a eu un violent accident de voiture, dans lequel il n`a pas seulement perdu la vue mais où est morte Lena, la femme de sa vie. Cet homme a deux noms: Harry Caine, pseudonyme ludique sous lequel il signe ses travaux littéraires et Mateo Blanco, qui est son nom de baptême, sous lequel il vit et signe les films qu`il dirige...

L`histoire de Mateo, Lena, Judit et Ernesto est une histoire d`amour fou, dominée par la fatalité, la jalousie, l`abus de pouvoir, la trahison et le sentiment de culpabilité. Une histoire émouvante et terrible dont l`image la plus éloquente est la photo de deux amants enlacés déchirée en mille morceaux. Le nouveau bijou du réalisateur Pedro Almodóvar.

.Bonus:

- Interview de Penélope Cruz par Lauret Weil
- Court.métrage
- Pedro Almodovar dirige ses actrices
- Scènes inLdites
- Films annonce
- Galerie photos

Produktdetails

Regisseur Pedro Almodóvar
Schauspieler Angela Molina, Lluís Homar, Penélope Cruz, Blanca Portillo, Lola Dueñas
Label Pathé
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.09.2010
Ton Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Französisch
Laufzeit 122 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1, 4/3
Produktionsjahr 2009
Originaltitel Los abrazos rotos
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • El ultimo beso

    Am 30. September 2010 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie immer in seinen Werken legt P. Almodovar die Schwächen der Gesellschaft und deren Individuen dar. Vielschichtig werden die Charaktere in Flashbacks mit dem Diesseits verwoben. Leidenschaft, Eifersucht, Besitz, Machtanspruch, Eitelkeit, Falschheit .... die ganze Litanei kommt vor. Fazit: Darstellerisch von allen Akteuren überzeugend vorgetragen. P.Cruz kann ihre Attraktrivität mit Vollgas zeigen. Klar ist der Schluss der Geschichte ab einem Punkt vorhersehbar. Aber Almodovar versteht es, den Zuseher mit seinem visuellen Erzählstil immer bei der Stange zu halten. Also mir hat diese Produktion, wie die meisten seiner Werke, gut gefallen. Nichts für Actionfreaks und solche mit Aversionen für Dialog(Denk)starke Filme. ;-)

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.