vergriffen

La chute du faucon noir (2001) (Limited Edition, 3 DVDs)

Französisch · DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Le 3 octobre 1993, avec l`appui des Nations Unies, une centaine de marines américains de la Task Force Ranger est envoyée en mission à Mogadiscio, en Somalie, pour assurer le maintien de la paix et capturer les deux principaux lieutenants et quelques autres associés de Mohamed Farrah Aidid, un chef de guerre local. Cette opération de routine vire rapidement au cauchemar lorsque les militaires sont pris pour cibles par les factions armées rebelles et la population, résolument hostiles à toute présence étrangère sur leur territoire.

produit par jerry bruckheimer (pearl harbor), lauréat de 2 oscar 2001 (meilleure son, meilleur montage), la chute du faucon noir est un film saisissant réalisé par ridley scott (gladiator), qui filme avec maestria une guerre telle que vous ne l'avez jamais vue.

1993, mogadiscio, somalie. une mission de routine se transforme en véritable massacre lorsque les soldats américains sont surpris par les factions rebelles opposées à cette présence étrangère et hostile sur leur terroristoire.

Produktdetails

Regisseur Ridley Scott
Schauspieler Sam Shepard, William Fichtner, Tom Sizemore, Ewan Mcgregor, Josh Hartnett, Ewen Bremner
 
Genre Kriegsfilm
Inhalt 3 DVDs
FSK / Rating ab 12 Jahren
Edition Limited Edition
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Englisch, Französisch, Arabisch
Extras Making of, Filmografien, Entfallene Szenen, Alternatives Ende, Dokumentationen, Audiokommentar des Regisseurs, Audiokommentar, Zusatzinformationen, Fotogalerie, Bonusmaterial, Storyboards
Laufzeit 6h 20min
Bildformat 16/9, 4/3, 2.40:1
Produktionsjahr 2001
Originaltitel Black Hawk Down
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • La chute du faucon noir

    Am 08. März 2015 von P-A59 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    C'est le cinéma qui m'intéresse.que sais-je de la géopolitique en 1993?la somalie est un pays vivant au-dessous du seuil de la pauvreté avec ses millions de crève la faim.le film,basés sur des faits réels est magistralement mis en scène,après le round d'observation on est plongé au coeur de l'horreur qui s'en dégage sans répit de bout en bout.nouveau fiasco u.s.puisque ce que n'est que leur débâcle qui est montrée.hélas pour moi qui aurait aimé connaître la suite.

  • chute!!

    Am 08. Juni 2006 von NL geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    voila un bon film de guerre ... mais ce qui est fort c est la photographie ... la c est la classe ... la mise en scene est geante ... la musique aussi.... il vaut vraiment la peinne

  • An "dinimama"

    Am 09. April 2015 von tim0002119 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Antikriegsfilm?! Habe ich richtig gehört? In diesem Film werden die amerikanischen Soldaten als Helden dargestellt. Jedoch hat Krieg überhaupt nichts mit Helden zu tun!
    Und apropos die Amerikaner wollten das Beste: Sie haben an dem Tag mehr als 1000 Somalis getötet und ich glaube nicht das diese alle Terroristen waren!
    Das ganze wird auch als Katastrophe für die Amerikaner bezeichnet obwohl sie "nur" 19 Soldaten Verloren! Trotzdem ist der Film nicht schlecht.

  • an alle haters

    Am 03. Februar 2012 von dinimama geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ihr habt ja gar kA!!! einer der besten anti-kriegsfilmen neben der schmale grat!!! wisst ihr überhaupt weshalb die amis in somalia waren? nein da gibts kein öl, kein gas und auch keine andere nenneswerte bodenschätze... sie haben die humanitäre stabilität geschützt!!! also wenn dieses tro..el mal was gutes machen sollten wir dies auch respektieren... was machen wir sch..ss schweizer schon ausser von unserer lächerlichern armee reden??? neutralität is fürn hintern!!! bestes beispiel 2.weltkrieg... neutral ja... reichs gold ja... nei isch klar.. dreck hüüchler land

  • Bester Kriegsfilm

    Am 16. Juni 2011 von Big White geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der "Neuzeit". Meiner Meinung nach der absolut beste Kriegsfilm der nicht in Vietnam oder dem 2. WK spielt.

  • Nice

    Am 31. März 2011 von Bumbada geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe den film gestern gesehen, ist wirklich superfilm..

  • We got a black hawk down

    Am 11. September 2010 von chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hammerfilm. Bin froh, dass ihn Ridley Scott verfilmt hat.

  • So muss ein Kriegsfilm

    Am 14. August 2010 von Antiloop geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aussehen!! Bitte nicht falsch verstehen

  • super

    Am 03. August 2009 von lolownius geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe den film schon mehrmals gesehen und werde ihn wohl noch ein paar mal schauen. dieser film ist super. black hawk down ist einer der besten kriegsfilme.
    ich finde es interessant, dass tony sich so über einen film äussert, den er gar nicht gesehen hat. hartnett ist auch nicht gerade mein lieblingsschauspieler aber er spielt in diesem film seine rolle gut.
    den kommentar von ricky fitts finde ich auch interessant. seine bemerkung zu tony, dass er den film nicht negativ bewerten soll ist die schlüsselstelle.
    so ist er wohl der einzige der den film in zwei abschnitten kritisieren darf.
    der film zeigt unteranderem, dass im krieg/militärischenkonflikt nicht immer alles so läuft wie es die hohen tiere geplant haben und dass es dann die soldaten ausbaden müssen. die filmmusik ist passend. einziges manko finde ich er ist zu harmlos, sonst nur positiv bewertbar.

  • Ja ihr habt nen knall

    Am 31. Oktober 2008 von Tomi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist ein toller Film ich weis nicht was ihr habt und nur so nebenbei dieser Tony ist ein Tro..el.
    Diese armen armen Somalis (Sarkasmusgehalt 100%) waren halt die Bösen und sind es immer noch.

  • Toller Film

    Am 05. Oktober 2008 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wieso redet ihr immer über die Politik der Amis.
    Hier soll der Film bewertet werden und nicht über Propaganda oder nicht abgestimmt werden. Also geiler Film kauft ihn

  • watschers

    Am 23. September 2008 von paul geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der film wurde von den Armee mitfinanziert. Schon was von versteckter Propaganda gehört. "wir lassen keinen zurück" einer für alle" usw. Ist doch zur hälfte ein werbe Film für die Armee. Die gegenüberstellung von 18 zu 1000 sagen deiner Meinung nach über das Unvermögen der Somalier aus. Das ist auch klar wenn ein Industriestaat(mit modernster Technik) gegen ein Drittweltland Krieg führt. Niemand kann die Opfer einer Militäraktion voraussehen aber mit den 18 toten Amis hat man nicht gerechnet aber über 3000 tote Somalier mehr hätte man auch keine Gedanken verlohren. Und noch was zum Patriotismus: Vielleicht ist dir schon aufgefallen das die Schweiz nicht jedenTag im Krieg steht und nicht jede Woche einen Kriegsfilm dreht.

  • Unglaublich

    Am 11. September 2008 von cana geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die Dummschwätzer hier, gefangen in ihrer eigenen ignoranz. Interpretieren ihre Ansichten (hirngespinste) hinein und denken man könne Krieg, Patriotismus einfach Synonym verwenden . Der Film ist übrigens nicht schlecht er unterhaltet gut und ist auch gut gemacht, mehr aber nicht.

  • geill

    Am 27. August 2008 von 848 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde das ist ein sehr guter kriegsfilm. ich könte hin wieder anschauen und empfele ihn weiter...

  • Markenprodukt "Ridley Scott"

    Am 01. Mai 2008 von Watcher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Meisterwerk, ich möchte nicht mehr alles wiederholen, was hier schon Positives gesagt wurde. Ich empfehle, die Extra-Dok über Ridley Scott anzuschauen, speziell die über seine Storyboards. Ridley Scott ist zusätzlich ein Kunstmaler, wie es das heute bei den Regisseuren nur noch selten gibt. Er komponiert die Bilder und die Effekte von Anfang an durch, hat schon alles in seinem Kopf. Wenn Ridley loslegt, kommen Meisterwerke raus, wie auch wieder dieser Film zeigt. Zum Thema Patriotismus muss man wohl einigen Leuten mal beibringen, dass die Würdigung der Soldaten und patriotisches Hurra-Getue nicht dasselbe sind. In den wenigsten Fällen, wo ihr Patriotismus kritisiert, handelt es sich um solch plumpe Propaganda, sondern einfach um die Anerkennung der Leistungen und Strapazen der Kriegsteilnehmer. Das ist nicht dasselbe wie Hurra-Patriotismus. Abgesehen davon sind die meisten von euch doch auch stolze Schweizerpatrioten, oder? Aber die Amis, die dürfen auf keinen Fall patriotisch sein! Das nenne ich HEUCHELEI!!! Ebenfalls unsinnig ist die vorwurfsvolle Gegenüberstellung von 18 toten Amerikanern gegen 1000 tote Somalier. Niemand kann die Anzahl Opfer vor einer Militäraktion voraussehen. Die 1000 toten Somalier sagen mehr über das militärische Unvermögen der Somalier aus, als über die US-Army. Das einzige, was ich schade an diesem Film finde, ist, dass man die letzte Szene herausgeschnitten hat, wo zugegeben wird, dass sich in Somalia nichts geändert hat und die ganze Aktion damit ihren Sinn verlor, weil sich die Amis letztlich zurückzogen. Man kann diese Szene aber im Extrateil anschauen.

  • Markenprodukt "Ridley Scott"

    Am 01. Mai 2008 von Watcher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Meisterwerk, ich möchte nicht mehr alles wiederholen, was hier schon Positives gesagt wurde. Ich empfehle, die Extra-Dok über Ridley Scott anzuschauen, speziell die über seine Storyboards. Ridley Scott ist zusätzlich ein Kunstmaler, wie es das heute bei den Regisseuren nur noch selten gibt. Er komponiert die Bilder und die Effekte von Anfang an durch, hat schon alles in seinem Kopf. Wenn Ridley loslegt, kommen Meisterwerke raus, wie auch wieder dieser Film zeigt. Zum Thema Patriotismus muss man wohl einigen Leuten mal beibringen, dass die Würdigung der Soldaten und patriotisches Hurra-Getue nicht dasselbe sind. In den wenigsten Fällen, wo ihr Patriotismus kritisiert, handelt es sich um solch plumpe Propaganda, sondern einfach um die Anerkennung der Leistungen und Strapazen der Kriegsteilnehmer. Das ist nicht dasselbe wie Hurra-Patriotismus. Abgesehen davon sind die meisten von euch doch auch stolze Schweizerpatrioten, oder? Aber die Amis, die dürfen auf keinen Fall patriotisch sein! Das nenne ich HEUCHELEI!!! Ebenfalls unsinnig ist die vorwurfsvolle Gegenüberstellung von 18 toten Amerikanern gegen 1000 tote Somalier. Niemand kann die Anzahl Opfer vor einer Militäraktion voraussehen. Die 1000 toten Somalier sagen mehr über das militärische Unvermögen der Somalier aus, als über die US-Army. Das einzige, was ich schade an diesem Film finde, ist, dass man die letzte Szene herausgeschnitten hat, wo zugegeben wird, dass sich in Somalia nichts geändert hat und die ganze Aktion damit ihren Sinn verlor, weil sich die Amis letztlich zurückzogen. Man kann diese Szene aber im Extrateil anschauen.

  • Ami Hawk Down

    Am 12. Dezember 2007 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Regisseur Ridley Scott setzt mit BLACK HAWK DOWN auf Tugenden wie Patriotismus oder Heldentum. Grob eingeführt werden die von bekannten Namen wie Josh Hartnett, Tom Sizemore, Ewan McGregor oder auch Sam Shepard gespielten Ranger oder Deltas, bevor sie auf das "Spielfeld" geschickt werden. Mit verwackelter Kamera, körniger Optik und atemberaubenden Soundeffekten inszeniert Scott die Kampfszenen eindrucksvoll und realistisch, dennoch wird man dessen schnell überdrüssig und fühlt sich zusehends gelangweilt.
    Ganz egal aber, ob man die politische Sicht der Dinge, die hier - wie plump auch immer - formuliert wird, zum ..Ko.... findet oder im Grunde sogar vergleichsweise wenig schlimm: die militärhistorische Dummheit sitzt BLACK HAWK DOWN in Mark und Bein - und diese jeden Gedankens bare Ideologie des Ästhetischen macht den Film unabhängig vom politischen Standpunkt zum Ärgernis.

    .... und zu dir Tony: ich kenne dich nicht und will dich auch nicht kennenlernen, aus einem Grund: du vermüllst hier nur diese Homepage. Es ist eines der grössten Rätsel der Menschheit, wieso du soviele Schreibfehler machst und Filme beurteilst die du niemals anschauen willst. Nebenbei: der Typ heisst Josh Hartnett, und ich finde ihn auch nicht so toll.

  • Botschaft

    Am 01. Dezember 2007 von Junior geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Seht den Film als eine Botschaft an über die sinnlosigkeit des Krieges.
    Schauspieler Top - Bewegender Film

  • Hatnett

    Am 09. November 2007 von Tony geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe den Film nicht gesehen, es reitzt mich auch überhaupt nicht, aus einem Grund: josh hartnett. Diese Pfeiffe von einem Schauspieler ist zum heulen. Er sieht aus wie im reagenzglas gezeugt und spielt einfach nur schlecht, er ist der schlechteste Schauspieler den ich gesehen habe, und ich habe genügend B-Movies und ausländische billig-produktionen gesehen. Das ist für mich eines der grössten Rätsel der Menschheit, wieso ist er Schauspieler und noch schlimmer, wieso bekommt er immernoch Rollen? dieses Mysterium wird wohl immer ungelöst bleiben. also ich hoffe ich bleibe nicht der Einzige hier mit hass-tirraden gegen josh-ichtuhsoalswärichgut-harnett.

  • naja...

    Am 27. September 2007 von Alé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also ich konnte den Film nicht mal komplett sehen...habe ca. 1Stunde geschaut, dann habe ich herumgezappt und am Schluss kommt noch irgendetwas à la "dieser Film ist den amerikanischen Soldaten gewidmet die gefallen sind"...naja...dass für die Rettung der Truppen 100te oder tausende Algerier sterben mussten ist ja Nebensache!! Ein typischer Propaganda Film...
    Nichts gegen die tolle Action!!! Denn dank der Action ist der Film doch sehenswert..

  • Was kommt denn sonst noch?

    Am 27. März 2007 von G.J.C. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    1. Tatsachen sind meistens reell...
    2. "Es gibt fast keine Kriegsfilme die nicht Patriotisch [sic] sind!" Ah ja? "Wege zum Ruhm", "Die Brücke von Arnheim", "Full Metal Jacket", "Apocalypse Now", "Platoon", "Stalingrad", "Das Boot", "Die Brücke am Kwai" et cetera...
    3. Die Leute am Set bekamen einen anonymen Brief, unterschrieben mit den Namen der Toten? Na, wenn das keine Garantie für Authentizität ist! Mal was vom Piltdown-Menschen und den Hitler-Tagebüchern gehört?
    4. Ob Ridley Scott die Unterstützung brauchte ist fraglich, vor allem in diesem Umfang. Aber auf jeden Fall war sie ein Gewinn für beide Seiten! Oh ja, gewisse Szenen fehlen nicht grundlos...
    Mehr als nur herumgeballere? Nein, eigentlich nicht... Visuell ok, aber eben Ami-Patriotismus-Kriegskitsch.

  • An Jürg Konrad: ja...

    Am 27. März 2007 von Hurrapatriot geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... der Film wurde von der Army gesponsert, nicht finanziell, aber mit Material und Gerätschaften. Als dank dafür hatte die Army dann auch ein bisschen was mitzureden, u.a. wegen der Leichengeschichte...
    Optisch ist der Film ok, inhaltlich na ja...

  • Kampf pur

    Am 20. März 2007 von Daniel 58 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alles andere als langweilig.Hart und brutal realistisch

  • boohhh

    Am 21. Januar 2007 von SPID3R geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach genial! Dazu in dieser hochwertigen Steelbox Edition! Für diesen Preis unbedingt bestellen!!! :D

  • Black Hawk Down

    Am 03. September 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Actiongeladener Kriegsfilm mit überzeugenden Schauspielern,gutem Soundtrack und solider Story.

  • cool

    Am 13. August 2006 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eine neue version dieses absolut genialen filmes

  • cool

    Am 05. Juli 2006 von manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bestimmt cool aber ich kenn nur das game und das super

  • Absolut bester Kriegsfilm

    Am 27. Juni 2006 von Mulu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung von Filmen.

  • Der Beste!!!!

    Am 23. Juni 2006 von Tina geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sag nichts dazu, selber schauen!

  • Top

    Am 06. Juni 2006 von Grimes geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film liegt immer griffbereit, wenn ich ein paar gute Szenen mit super Sound reinziehen will. Unpareiisch, realistisch, einfach geil!

  • Black Hawk down

    Am 16. Mai 2006 von Krostif geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist ausgezeichnet

  • Black Hawk down

    Am 08. Mai 2006 von Kristof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist schlecht

  • Nun hört mal zu!

    Am 07. April 2006 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    1. Dieser Film basiert auf reelen Tatsachen! D.H. es gab wirklich 19 amerikanische tote und sehr viele somalis! kann man zum beispiel auf wikipedia nachlesen, natürlich nicht unter dem Titel Black Hawk Down!
    2. Es gibt fast keine Kriegsfilme die nicht Patriotisch sind! Gehen wir mal zurück in den zweiten Weltkrieg, dort müssen einfach die Amerikaner als "Helden" (nicht ganz die richtige Bezeichnung!" hingestellt werden! Ähnlich ist es hier, denn Warlord Aidid war ein schrecklicher Kriegsverbrecher!
    3. Die Leute vom set bekamen einen anonymen Brief auf dem stand, dass sie ihre Geschichte so erzählen wie sie wirklich passiert ist! Unterzeichnet mit den Namen der 19 Toten, und ich denke, das haben sie ihnen auch erfüllt!
    4. Ridley Scott und sein Team brauchten die unterstützung des Pentagons damit ihnen Hummis, Little Birds und Black Hawks zur verfügung gestellt wurden zudem waren Statisten ehemalige Rangers oder Delta Force-Angehörige!
    Ich finde diesen Film schonungslos und einfach genial! Wer ihn genau schaut findet mehr als nur herumgeballere! Lasst euch das mal durch den Kopf gehen!

  • Genial gemacht!

    Am 30. März 2006 von Kenji-x geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist gut inszeniert und hat eine gute star besetzung.
    Habe in einmal gesehen,einfach klasse.
    Er hat aber eine lange spieldauer.

  • Bester Kriegsfilm!

    Am 04. März 2006 von Avanti geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein sehr realitätsnaher Film! Regt zum nachdenken an!

  • Ja klar

    Am 06. Januar 2006 von Zündkolben geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    So besoffen war ich auch schon dass ich den besten Film verpennt hab. BHD ist grossartig und ultrarealistisch!

  • Schnarch...

    Am 02. Dezember 2005 von Kristof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie was ? Habich was verpasst . tut mir leid... dieser film war soooooool angweilig !!

  • Einfach geial

    Am 07. November 2005 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der besten Filme aller Zeiten

  • wow!

    Am 18. Oktober 2005 von mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was für ein geiler Krigsfilm schonungslos und spannend zugleich mit klasse haupt und neben darsteler!

  • patriotismus

    Am 15. September 2005 von talula geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hast du etwa schon mal einen kriegsfilm ohne patriotismus gesehen???
    (alte filme ausgeschlossen) ich jedenfalls nicht. sind die amis im richtigen krieg etwa anders?
    cooler film!

  • ddd

    Am 04. September 2005 von Claude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist einsame SPITZE.. Kann nichts anderes sagen, ausser wer kann soll ihn schauen.

  • Nicht schlecht

    Am 26. Juli 2005 von Bubu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Geschichte an sich ist gut, und er enthält auch eindrückliche Szenen. Jedoch kommt am schluss immer mehr der amerikanische patriotismus raus, was ich sehr schade finde....

  • Stimme zu

    Am 10. Juli 2005 von Jan Schaffner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein guter und ehrlicher Film über moderne Kriege und das Dilemma der Angehörgen sogenannter "friedensfördernder Einsätze".
    Man möchte sagen das der Film etwas unkritisch daherkommt. Aber der Film ist eher unparteiisch und verzichtet auch auf patriotische Botschaften.

  • geiler Kriegsfilm!

    Am 22. Juni 2005 von marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist wirklich eindrucksvoll und realistisch dargestellt( das ist auch bei den meisten kriegsfilmen so). Der Film ist ziemlich krass, und hat brutale szenen(Rakete fliegt durch einen Körper,abgetrennte Körperteile usw.).Eigentlich wird in diesem Film nur rumgeballert bis zum Schluss. Also für baller Fans einfach ein muss! Also ich finde das eine grandiose Leistung von Ridley Scott! Hier noch ein paar Kriegsfilme die auch sehenswert sind:FULL METAL JACKET, DER SCHMALE GRAT, WIR WAREN HELDEN und natürlich DER SOLDAT JAMES RYAN!

  • wow!

    Am 23. Mai 2005 von ginler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich ein sehenswerter film. unbedingt auch mal mit den komentaren der echten soldaten ansehen. ist interessant was sie dazu sagen. action und spannung sind hier garantiert!

  • Langweilig?

    Am 07. Mai 2005 von Sarge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mann wo hast du denn deine Augen? Das einzig langweilige sind solche hirnamputierten Beiträge wie deiner! Der Film ist unglaublich realistisch und perfekt inszeniert. Ansehen!!

  • Langweilig

    Am 06. April 2005 von Jürg Konrad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film wurde vermutlich von der US-Army gesponsert. Er ist langweilig und voller Klisches.

  • Perfect

    Am 22. März 2005 von Jan M.E. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hallo Leute...Black Hawk Down ist der beste (Anti)Kriegsfilm den ich je gesehen habe. Super gemacht. Was will man mehr. Wer allerdings das Buch gelesen hat, wird einige unterschiede erkennen. Die sind aber nicht gross. Die zweite DVD: Zu sehen gibts hier viel...Das geilste aber ist, die Ranger,Delta ausbildung. Es sind auch die richtigen Soldaten, die damals in Mog kämpften zu sehen, wie z.b. Durant. Fazit... Den Film muss man gesehen haben, sonst verpasst man was. Wer sich mit dem Thema Amerikanische Millitär befasst bekommt hier eine gutes grundwissen über die Deltas und Rangers. Kaufen!!!
    Jan M.E.

  • THE BEST!!!

    Am 12. März 2005 von Ridley Scott geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bester Kriegsfilm, den ich je gesehn habe! E.I.N.D.R.Ü.C.K.L.I.C.H.!!!

  • Dummes Zeug im Quadrat!

    Am 12. März 2005 von E-Mac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Propaganda? Neeeeeee, niemals!!! Der Film ist zwar arschgeil, trotzdem möchte ich bestimmt nie in ein solches Kriegsgeschehen geraten! Propaganda weit gefehlt! "Black Hawk Down" ist schlicht ein Meisterwerk des Kriegsfilmes!!! Er versucht einzig ein paar (spärlich) positive Gedanken dem Krieg abzugewinnen: Wenn die ersten Kugeln fliegen, denkst du nur noch ans eigene Überleben, im besten Fall noch ans Leben des "man next to you"!!! Ansonsten ist der Film sehr anti-kriegerisch, er zeigt lediglich die Geschehnisse von 1992 (war es glaubs) auf unglaublich realistische Weise!!!
    Ridley Scott ist ein Genie!!!!!!!!!!!

  • überwältigend!!

    Am 05. März 2005 von Hans Zimmer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der beste kriegsfilm!

  • Einer der besten Kriegsfilme

    Am 24. Februar 2005 von Dropkick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr eindrücklich und keineswegs mit propaganda gespickt. hammerfilm!

  • Dummes Zeugs!

    Am 13. Februar 2005 von Vern geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hier wird vielleicht ein Mist zusammengeschrieben. Des Film betreibt keinesfalls Propaganda für's Militär. Er macht nicht anderes als aufzuzeigen was damals in Somalia passiert ist. Dies tut er ziemlich genau und auf erschreckend realistische Art und Weise. Wer diesen Film schlecht findet sollte generell die Finger von Kriegsfilmen lassen denn die besseren Vertreter dieser Gattung Film haben mehr oder weniger alle einen authentischen, geschichtlich bedingten Hintergrund.

  • geschmacklos

    Am 31. Januar 2005 von ....... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bilder: gut, schauspieler: gut, philosophie: zum kotzen!! respect: keiner, propoganda für army: oh ja!! solche filme sollten verboten werden, denn sie stellen den krieg als spiel dar, ein actionfilm!! ausser ein par schlecht cpu-animierten scenen ist der film wirklich hervorragend gemacht, aber mich kränkt es, wenn ein solch heikles und trauriges thema auf eine weise wie in diesem film dargestellt wird!bitte lasst die finger davon!!

  • lasst euch nich beeibflussen

    Am 31. Januar 2005 von wan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Propaganda

  • Einfach geil

    Am 28. Dezember 2004 von Ridley Zimmer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Meisterwerk ! Ridley Scott beweist einmal mehr, dass er Geschichten mit tieferen Bedeutungen erzählen kann. Er setzt sich in seinen Filmen wie kein anderer mit den Extremen des Lebens auseinander. Am Anfang des Filmes steht das Zitat von Plato: "Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen". Falls Ihr es noch nicht gecheckt habt: Das Leben ist der Krieg ! Und es geht im Leben darum zu kämpfen und Verantwortung zu übernehmen und zwar bis in den Tod. Genau das zeigte Ridley auch sehr gut im Film Gladiator. Überragend ist auch hier wieder die Leistung von Hans Zimmer, welcher mit seiner Musik die Filme emotionell sehr subtil unterstreicht. Black Hawk Down ist genausowenig ein Kriegsfilm wie Gladiator ein Sandalenfilm ist. Ridley stellt immer das den MENSCHEN als KÄMPFER in den Vordergrund. Und er zeigt uns immer wieder, wofür es sich lohnt zu kämpfen.

    Greetz RZ

  • Ja, ja

    Am 19. November 2004 von Bomber geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Red keinen Stuss Mann! Black Hawk Down ist stark genau wie Apocalypse Now natürlich auch! Aber Platoon???...Dass ich nicht lache!!!! Wen ausser vielleicht absolute und unkritische Halbintelligente soll denn dieses Schauermärchen im Hochglanzgewand beeindrucken?

  • Propaganda

    Am 01. November 2004 von obi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Klar, die Action suuuper usw.... geballer...bla bla.... Wer wirklich gute Kriegsfilme sehen will sollte sich besser Apocalypse Now oder Platoon reinziehen...da merkt man das die Regierung die Finger nicht im Spiel hatte!

  • oberflächlich??

    Am 25. Oktober 2004 von wark geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was ist denn bitte sehr oberflächlich an bhd? wieviel information erwartest du von einem 2 stündigen film? willst du die ganze vorgeschichte sehen, warum die amis das getan haben? nun, da würde der film wohl 5 stunden dauern! THINK FIRST!!

  • an hawk

    Am 05. Oktober 2004 von Rodion geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    viele kriegsfilme scheints ja nicht gesehen zu haben;-) dieser hier, naja, man kann ihn sich mal anschauen. aber so eindrücklich finde ich ihn nicht, bleibt er doch durchgehend sehr oberflächlich...

  • Black Hawk Down

    Am 09. August 2004 von Hawk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mich nervt das ewige Gequatsche gegen die Amis. Wer denkt sie stehen hier als Gewinner da der hat einfach ein Brett vor der Nase!! Am schluss rennen sie halbtot in ihr Lager zurück und sehen die ganzen verletzten Kameraden am Boden. Josh Hartnett sucht am Schluss noch nach dem eigentlichen Sinn des Krieges!!

    Und wenn nun mal die Männer zum grössten Teil aus Amerika kommen (nicht verwunderlich, schliesslich handelt es sich um die US Army) ist es auch kein Wunder, wenn da etwas Ami-Patriotismus durchsickert!
    Das wäre bei keiner anderen Fraktion anders...

    Alles in allem muss ich sagen, das Black Hawk Down, neben Saving Privat Ryan der eindrücklichste Kriegsfilm ist den ich je gesehen habe!

  • Sehr realistisch

    Am 25. April 2004 von Warhead geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum ich das weiss? Nein, ich war natürlich nicht im Krieg! Aber ich informiere mich über Filme die mich interessieren, in Filmzeitschriften, im Net usw. Black Hawk Down hat natürlich auch schlechte Kritik erhalten (wie alle Filme) aber eins habe ich nirgends gelesen oder gehört, nämlich dass dieser Film nicht realistisch ist.

  • Nicht schlecht

    Am 13. April 2004 von thesaint geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mit Ausnahme von Apocalypse Now, Full Metal Jacket, the deer hunter und der HBO Produktion Band of Brothers habe ich eigentlich mit Kriegsfilmen nicht viel am Hut. Black hawk down ist aber nicht ganz so schlecht. Im sehe wenig bis keine amerikanische Propaganda und finde die Darstellungen ganz realistisch. Muss man nicht sehen, kann man aber.

  • doch auch kritik

    Am 12. April 2004 von peter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich denke nicht, das die leute, die diesen film kritisieren dies aus antiamerikanismus tun. gebts doch zu, der film "kommt euch irgendwie geil rein". nur, sollte er das? zum thema authentizität muss ich leider doch auch noch die gretchen-frage stellen: wie oft wart ihr schon im krieg? ich persönlich mute es mir nicht zu, zu urteilen ob dieser film oder jene von der ostfront '42, usw. "realistisch" sind. gut gemacht ist der film alleweil. schöne (film)zeit!

  • Sehr Gut

    Am 02. April 2004 von ??? geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kann mich den 3 Vorherigen Eintragungen nur anschliessen. Dieser Film betreibt keine Propaganda! Wenn man das so sieht, dann hat man den Film nicht ganz verstanden, oder weiss einfach nicht um was es geht. Aber leider ist es im Moment im Trend anti Amerikanisch eingestellt zu sein und die meissten folgen einfach diesem Trend obwohl sie gar nichts von allem verstehen. Also Ich empfehle allen die realistische Kriegsfilme interessieren: Kauft den Film.

  • Einfach Geil !!!

    Am 01. April 2004 von Memphis geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist Realistisch! Ist Ausgezeichnet gemacht und Spannend! Ich weiss ja nicht wiso hier en paar sagen es ist unreal,langweilig nicht autentisch ????Wi autentisch wollt ihrs denn noch ?? Und nur weiter gegen die Amis wettern die sind ja so schlecht !! Mann ich versteh das ganze rum gemotze an den Amis echt nicht mehr ! Ihr seid doch echt nicht normal !! Sorry ist aber so !! P.S Denn Film muss man gesehen haben !!

  • Absolut richtig

    Am 20. März 2004 von Taw Jackson geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Du hast absolut recht Kameiro! Hier schwafeln ne Menge Leute einen unglaublichen Mist zusammen. Das kommt sicher daher, dass die meisten von denen gar nicht wissen um was es eigentlich geht. Dieser Film ist ultrarealistisch und hat Spitzenschauspieler. Also Leute, Krieg ist Schei§§e, das ist klar. Das heisst aber nicht, das alle Kriegsfilme deshalb auch Schei§§e sind!

  • ja ja, natürlich.....

    Am 18. März 2004 von kameiro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    warum sollen eigentlich alle kriegsfilme mit amerikanischer beteiligung propaganda fürs millitär betreiben?? glaubt ihr etwa es ist besonders motivierend für einen etwaigen beitritt zur armee wenn man sieht wie die soldaten in fetzen geschossen werden?? hört doch auf solche abgedroschenen phrasen zu verzapfen! tatsache ist, dass der film sehr realistisch und gut gemacht ist. wer nichts mit kriegsfilmen am hut hat soll sich doch was anderes ansehen.

  • Gefährlich

    Am 18. März 2004 von Two Thumbs Down geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mann wie geil! So ist Krieg! Zwar verliert man manchmal auch einen Kameraden und muss ihm im Bein rumfingern, aber ansonsten kann man mit überlegenen Waffen ein paar Drittweltländler abknallen. Join the Army! Im Ernst: Dieser Film ist gefährliche Propaganda.

  • Brutal realistisch

    Am 17. März 2004 von Steigers geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist sicher einer der realistischsten Kriegsfilme überhaupt. Wer sich ein bisschen mit dem Weltgeschehen befasst, der weiss dass das damals 1993 in Somalia so abgelaufen ist. Die Schauspieler agieren durchwegs gut und der Streifen ist filmtechnisch eine Offenbarung in jeder Hinsicht (Ausstattung, Ton, Schnitt, Drehbuch). Dieser Film muss als brillant bezeichnet werden! Und Michael, ABSOLUTER SCHROTT, sind Kommentare wie der deinige.

  • absoluter Schrott

    Am 02. März 2004 von Michael geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist ein 2h lange Webung für die US-Army.
    und wie toll und kameradschaftlich die doch sind.

    völlig unkritisch und 0815-hollywod mässig, wird hier ein moralisch zwiespältiger Action-Film als Anti-Kriegsfilm angepriesen.

    Pfui

  • In the middle of it

    Am 23. Februar 2004 von Go and get it geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sinn oder Unsinn der verfilmten US-Aktion ausgeklammert: das ist für mich der realistischste Kriegsfilm überhaupt. Wiederspruchslos, berührend und authentisch.

  • Brutal

    Am 08. Februar 2004 von Montgomery geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Brutaler und eindrücklicher kann man wohl das hässliche Gesicht der Bestie Krieg kaum mehr zeigen. GROSSARTIG!!!

  • Nationale Neurosentherapie

    Am 29. Januar 2004 von G.J.C. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Pflästerchen für die U.S.-Bevölkerung, die ziemlich geschockt war, als der Pöbel ihre glorreiche Delta-Force verhackstückte.
    Mal wieder die Kategorie, die einen militärischen Fehlschlag zum moralischen Sieg (v)erklärt. *gähn*

  • ausgezeichnet!

    Am 27. Januar 2004 von jaromir geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    leet film mit grandioser music!!! heiss!

  • Am 09. November 2003 von Delta geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Beeindruckend!! geil gedreht.sehr gut besetzt!unser Frauenheld Josh spielt sehr gut!!sofort kaufen!!

  • a piece of history

    Am 07. November 2003 von mat glandish geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    stark realistischer film. rekonstruiert die ereignisse damals erschreckend genau. eindeutig zu schade für leute welche nur dröge ballereien und möglichst viel tumbe äktschn suchen.

  • tach

    Am 04. November 2003 von anonymus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist absolut genial gemacht. wenn man diesen film sieht, wünscht man sich nie in einem krieg dabei zu sein. man merkt schnell von von welchen produzenten dieser film ist. gladiator ist einer meiner lieblingsfilme. dieser film hat teilweise starke ähnlichkeiten. greetz

  • Eindrücklich

    Am 02. November 2003 von Colonel Tubs geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist ein überaus realistisches Anschauungsstück dafür wie brutal und sinnlos Krieg ist. Wer sich ausser für Filme noch ein bisschen für Geschichte und das Weltgeschehen interessiert weiss wovon ich spreche.

  • Absolut Genial

    Am 26. Oktober 2003 von VeniceMuscleBeach geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut genial! es gibt kein anderes Wort dazu!

  • einer der besten

    Am 18. Oktober 2003 von sarge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich eindrücklicher und realitätsnaher kriegsfilm. meisterregisseur ridley scott hat sich hier selbst übertroffen.

  • Top

    Am 26. September 2003 von Der Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gelungener Film. Der Krieg ist hier meiner Meinung nach sehr realistisch dargestellt. Und die Tatsache, dass dies alles passiert ist macht den Film noch besser.
    Ach ja auch der Soundtrack (von Hans Zimmer) ist absolut spitze!

  • So war es

    Am 19. September 2003 von Korsar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn ich den vielen Blödsinn lese der hier zu diesem Film geschrieben wurde, drängt sich mir der Verdacht auf, dass die meisten gar nicht wissen um was es geht. Das ist nicht irgendeinem Drehbuch entsprungen. Das ist so passiert, genauso beschissen ist es gelaufen 1993 in Somalia. Der Film ist gut gelungen, ist verdammt nah an der Realität. Genauso brutal und sinnlos ist Krieg. Anschauen!!

  • was ist los mit euch

    Am 31. August 2003 von Hombi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was ist los mit euch? ihr streitet euch über die handlung? super die ist nicht irgend einem hollywood fritzen eingefallen nein die tatsälich pasiert. gut man kann streiten ob die amis dort unten was verloren haben, aber auf der anderen seite sagt auch die ganze welt, ach das ist schlimm was da unten passiet. und sie erschiessen auch nicht wahllos leute, sondern sie verteidigen sich auf sie wird ja immerhin geschossen. der film ist gut und er ist autentisch und er zeigt mir auch das ich wirklich nicht so etwas erleben will.

  • Sehenswert!!!

    Am 28. Juli 2003 von the dude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hey leute, das ist ein kriegsfilm!!! da wird nun mal rumgeballert und es sterben leute. wenn euch in diesem krieg zu viel geballert wird, dann scheut euch doch die gutnachtgeschichte an. also mir gefällt der film und die brutalität im krieg wird sehr eindrücklich gezeigt. ein bisschen zu amerikanisch, aber ansonsten ein eindrücklicher film.

  • -

    Am 20. Juli 2003 von schusswundeakadurchschuss geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    völlig unsiniges rumgeballer einfach nur hollywood müll der ersten klasse!!! und das schlimmste daran ist das der film wie ein actionfilm wirkt! hätte ich das vorher gewusst hät ich keine 5fr dafür gegeben!

  • yo

    Am 07. Juli 2003 von mischu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer ein homecinema besitzt, sollte sich dieses meisterwerk nicht entgehen lassen! die subwoofer lassen die wände erzittern! Über die story lässt sich streiten, aber es kracht gewaltig!

  • naja

    Am 22. Juni 2003 von alejandra geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde, der film ist ziemlich eintönig und es geht einfach nur um krieg. das ist ja schon der sinn des films, aber ich habe ihn mir anders vorgestellt. ich finde, dass er ziemlich langweilig ist. alle ballern rum und viele leute sterben. er hat keine richtige handlung. trotzdem: josh kann jeden noch so schlechten film um einiges besser machen.... wegen ihm hab ich mir ja das ganze angeschaut.

  • Absoluter Mist

    Am 18. Juni 2003 von Morcar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine Einheit von Soldaten die überhaupt nicht in Somalia verloren hat, verliert ein paar Männer, also schlachtet man hunderte von Somalis ab um sich zu rächen. Es bleibt anscheinend nur eine Frage offen: Wieviele Menschenleben der Somalis ist EIN Amerikaner wert.

  • 5Sterne

    Am 09. Juni 2003 von Keano geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein super film über eine der besten elite-einheiten der welt!

  • Ami-Patriotismus

    Am 07. Juni 2003 von anthrax geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eigentich ein guter Film aber die Amerikaner müssen am Schluss obwohl sie eigentlich verloren haben, natürlich doch als Sieger dahstehen!

  • top

    Am 21. Mai 2003 von warlord geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    toller film und sehr sehr realistisch. rangers sind einfach die besten maschinen wenns ums töten geht,und so wie in diesem film haben unsere jungs bestimmt auch im irak gekämpft, und wir werden auch noch die nächsten schurkenstaaten zur einsicht zwingen. schade das unsere schweizer armee mit ihrer guter ausbildung nich gewillt ist an solchen unternehmen mitzumachen

  • Amer Ridley Scott

    Am 13. Mai 2003 von dps geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Mann war mal ein Genie: Alien, Blade Runner!!! Dann kam viel Mittelmass: Hannibal laesst gruessen, dazwischen liegt noch der massentaugliche aber mediokre Gladiator.
    BHD fuegt sich leider nahtlos ein: der somalische Buergerkrieg muss fuer eine amerikanische Heldengeschichte herhalten. Denn das ist der Film doch, "based on true events" hin oder her. Was die Amerikaner in Somalia eigentlich zu suchen hatten und warum sie der UNO in den Ruecken fallen, interessiert ja sowieso kein Schwein, solange die Kampfszenen schockierend genug sind.
    Immerhin gibt der Film technisch was her.

  • Eindrücklich

    Am 02. Mai 2003 von Alex geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film hat mich schwer beeindruckt. Dieses Ereignis hat wirklich statt gefunden. Das sollte man sich immer vor Augen halten wenn man den Film sieht.

  • Helden

    Am 30. April 2003 von dreamland geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese DVD ist sensationell in jeder hinsicht. Im gegensatz zu den untenstehenden Meinungen vinde ich nicht, dass die Amerikaner als Helden dastehen, sondern die leistungen der Soldaten in diesen auswegslosen Sitwationen gewürdigt werden.
    Die Kammeradschaft der Soldaten, die in einem Krieg gebildet wird, geht über alles. Teilweise, was sehr gut an Veteranen beobachtet wird, sogar über die eigene Familie. Dieser aspeckt kommt in diesem Film sehr gut zum Ausdruck.
    Speziel zu erwähnen ist die sehr gut gemachte und informative Bonus DVD.

  • Ergreifend...

    Am 25. April 2003 von Salogel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl das US-Militär in letzter Zeit verabscheuen muss, ist dieser Film ein geniales und packendes Drame. Sicher nicht so gut wie Gladiator, aber trotzdem Hut ab vor Ridley Scott...

  • Bolfo...?

    Am 23. April 2003 von daz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Abzug der Amis und der UNO Blauhelme aus Somalia im Zuge dieser Ereignisse wird im Film sogar explizit erwähnt und in direkt diesen Zusammenhang gestellt. Ich glaube nicht, dass sich dieser Film gar so leicht diskreditieren lässt, wenn man auch über den kalten, fast voyeuristischen Stil sich streiten kann. Wem der Film zu wenig Tiefe bietet, dem sei das Buch als 'echte' doku empfohlen.

  • ???

    Am 21. April 2003 von Der Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein super Kriegsfilm, in dem die action eine grössere rolle spielt als die story und in den kriegsfilmen spielt die action eine grössere rolle als die story!!!

  • Historisch

    Am 14. April 2003 von Bolfo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Diese Geschehnisse des Filmes sind ja historisch verankert und tatsächlich passiert. Nur schade, dass am Ende nicht erwähnt wird, dass sich die Amsi nach dieser Schlappe zurückgezogen und einmal mehr einen Krieg verloren hatten! Die Handlung ist nicht so unrealistisch wie behauptet wird, doch wenn man bedenkt dass die Amsi Nachtsichtgeräte und Angriffe aus der Luft einsetzten ist das Verhältnis von 1000:19 Toten nicht unrealistisch. Das einzige, was ich an diesem Film schad finde ist, dass die Amerikaner am Ende des Filmes trotz der tatsächlichen Niederlage einmal mehr als Gewinner dastehen. Aber das kennen wir ja schon aus Pearl Harbor oder "Wir waren Helden". Darum gebe ich trotz Spannung nur die Note GUT.

  • Schwarz-weiss

    Am 11. April 2003 von rob geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine hochkomplexe politische situation wird einmal mehr in schwarz und weiss, gut und böse eingeteilt. Ein reines Actionspektakel für picklige möchtegern hobby-rambos. Bedenklich, dass sich immer noch Teenies an solchen Filmen aufgeilen können. Viele Handy Wohlstandsbubis denken wohl, dass Krieg eine art playstation game ist.

  • Schwach

    Am 08. April 2003 von Urs geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach schwach!

  • -

    Am 07. April 2003 von Ädu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Über 2 Stunden super gemachte Kriegsaction. Filmtechnisch herrvorragend inszeniert. Weniger patriotisch als ich es erwartet hätte!
    Die Schauspieler sind aber nicht unbedingt der Hammer... Josh Harnett wirkt unglaubwürdig und Ewan McGregor ist hier klar eine Fehlbesetzung!

  • Black Hawk Down

    Am 04. April 2003 von Kira geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    qualcosa di strano vi terrà ataccati allo schermo: la tnesione non calerà un secondo durante tutta la durata del film. Veramente notevole: uno dei pochi film di guerra che ci immerge totalmente nel conflitto, sia fisico che psicologio.

  • grandios

    Am 30. März 2003 von hallo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Black Hawk Down ist ein Film den man sich unbedingkt anschauen muss!

  • PATRIOTISMUS

    Am 28. März 2003 von Chrugel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja der Film ist nicht der Hammer aber er ist auch nicht so mega mies wie behauptet wurde. Die Machart inklusive Kameraführung sind genial. Doch die Schauspieler sowie der Ami-Patriotismus nerven!

  • cool!

    Am 26. März 2003 von Bubble geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    endlich gewinnen die amis mal nicht. In diesem krieg(Häuser schlacht) geht halt nicht alles mit computern und technik!! natürlich hats auch viel action!!

  • hmm.

    Am 20. März 2003 von frood geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich bin in bischen zwiegespalten, der film zeigt sicher ein bild vom krieg, und auch wenn manchmal etwas anderes für eine sekunde aufblitzt leider zu sehr aus der sicht der amis..

    zu warlord: das war keine satellitenüberwachung sondern video-überwachung aus einem black hawk.. nicht einmal die amis haben für jedes land einen geostationären satelliten.

  • schwach

    Am 19. März 2003 von kvasir geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der regisseur ridley scott ist wirklich ein zweischneidiges schwert: einerseits verdanken wir ihm grandiose klassiker wie alien, blade runner oder auch thelma&louise oder gladiator. auf der anderen seite sind da seine alter egos: nämlich hundsmiserable ami-verherrlichende kitsch-action-balladen wie g.i.jane oder dieses traurige exemplar eines kriegsfilms... peinlich, peinlich. aber ridley, wir verzeihen dir!

  • Schlechtester Film aller Zeiten

    Am 18. März 2003 von der Pianist geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer wirklich einen super (Anti-)Kriegsfilm sehen will der sollte sich unbedingt "der Pianist " anschauen, ein Film der mehr als nur unter die Haut geht ! dieser Film ist im vergleich richtig schwach !

  • Balck Hawk Down

    Am 18. März 2003 von Jürg Roth geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Momentan das Mass aller Dinge in Sachen Kriegsfilm. Der Zuschauer befindet sich mitten in der Schlacht... Das Bild und der Ton sind einfach spitzenklasse!Wer Kriegsfilme mag, kommt an diesem Schmuckstück nicht vorbei!

  • Super Film

    Am 12. März 2003 von Tim geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist ein super film!
    und noch was an alle die immer auf amerika rumhacken!klar ist nicht alles perfekt, bei uns aber auch nicht, es sind auch menschen. und das antiamerikanisch getue ist einfach nur rassistisch!!

  • ###

    Am 10. März 2003 von nico geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    manipullation des unterbewusstseins und gefährliche amerikanische propaganda

  • 1000 : 19

    Am 06. März 2003 von warlord geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auch amerikaner sind menschen? für die 19 toten gi's sind 1000 somalier gefallen. im irak werden - speziell wenn saddam entwaffnet ist - wohl ähnliche gloriose siege gefeiert. der film ist gut gemacht entspricht aber leider immer noch nicht der realität, denn wenn sie eine solche perfekte satelliten überwachung wie im film gehabt hätten, wären gewisse aktionen nicht nötig gewesen.

  • eindrücklich

    Am 02. März 2003 von i geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein film der wirklich sehenswert ist, jedoch nicht für leute mit schwachen nerven. die geschichte ist keineswegs verfälscht, man muss nur die hintergründe kennen. dass die amerikaner am schluss als helden dastehen, darüber lässt sich streiten. ich bin der meinung, dass sie dies keineswegs tun, wenn man nicht so leichtfertig mit seinem urteil umgeht. auch amerikaner sind menschen...

  • Genial

    Am 26. Februar 2003 von critic geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Black Hawk Down, eine der wohl realsten verfilmungen aller zeiten. Wer aber noch immer glaubt dieser Film sei eine geschichtsverfälschung, der sollte folgendes tun:
    1. Er sollte das Originalbuch von Mark Bowden lesen und
    2. sollte er sich den Schluss nochmals ansehen, die Amis gehen nicht als Helden vom Feld, sie werden nicht etwa bejubelt, sonder der Hass der Bevölkerung wird stark sichtbar.
    Diese DVD wird bei mir sicherlich im Regal stehen, wenn sie in Code 2 erhältlich ist.

  • offizier

    Am 12. Februar 2003 von egal geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    krieg relativ ungefiltert, vergleichbar mit den ersten 20 min. von saving privat ryan. der film zeigt auch ein realistisches bild der situation in der heutigen us armee. die g.i. sind keine eingezogenen, drogensüchtige jugendliche! sondern top ausgebildete, hoch motivierte patrioten, die bereit sind für die amerikanische politik, und jeden der sich ebenfalls dafür einsetzt, das leben zu lassen oder andere zu töten.
    und genau diese realität macht diesen film erschüternd.

  • ...

    Am 31. Januar 2003 von daz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der film ist nicht 'Platoon', versucht es aber auch nicht zu sein. Es handelt sich wohl eher um eine neue Art von Kriegsfilm, welche sich viel unmittelbarer mit den Kampfhandlungen und Gruppenphänomenen als mit den individuen und ihrem (individuellen) Kampf auseinandersetzt. Der Film zeichnet ein eindrückliches Bild davon, wie 'eine Gute Sache' (was damals international weitestgehend unbestritten war) am Boden aussehen kann. Dahingehend sicher ein legitimer und überaus gelungener Film.

    Der Film ist daneben meines Erachtens - obwohl überwiegend aus amerikanischer (bzw. UNO) Sicht dargestellt - gerade durch das (im Genre eher unübliche) Fehlen einer expliziten Anti-Kriegs-Botschaft erschütternd pazifistisch. Während etwa 'Platoon' oder 'Full Metal Jacket' neben Kriegsfilm auch in einem gewissen Sinne eine Studie der allenfalls im Grunde destruktiven menschlichen Natur waren, bleibt in 'Blackhawk Down', insbesondere im Wissen um die später erfolgte Kapitulation der UNO vor dem Problemfall Somalia, am Ende nur noch Frage nach dem Sinn und Nutzen der - von allen beteiligten - dargebrachten Opfer. Insofern ist der Film sogar weit pazifistischer als andere, philosophisch daneben vielleicht 'tiefsinnigere' Kriegsfilme.

  • Naja...

    Am 24. Januar 2003 von corleone geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    geili Action
    aber es isch würkli e gschichtsverfälschig wot Amis am Schluss wieder mal als Helde da stönd.."gaeeehn"
    Aber susch derbi fightscene.

  • Voll Benedikt !

    Am 22. Januar 2003 von Sutter Peter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Salut zäme !

    De film haut voll he ! ca marche !

  • GUT!

    Am 16. Januar 2003 von Jaysta geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut sehenswert... Das zaigt mal wieder wiä grausam und absolut unnötig Chrieg isch! Mä sött maine dass i all dene Jahr wo d'Menschhait scho uf dä Welt isch hettemer öppis sölle lerne-Chrieg isch unnötig!

  • Black hawk Down

    Am 09. Januar 2003 von C11 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein grandioser Film, auch wenn es Amis hat. Die Amis sind aber nicht nur die guten, wie im Film auch gezeigt wird. Der Krieg ist grausam, dies wird uns in diesem Film wieder gezeigt. Dieser Film ist aber auf keinen Fall gewaltverherlichend. Schaut ihn euch an und ihr werdet begeistert sein.

  • Genial

    Am 05. Januar 2003 von Feldi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Edlich wieder mal ein Kriegsfilm der unter die Haut geht,action ohne ende!Negativ ist:Die Amis sind wieder mal die Helden...unbedingt anschauen

  • naja

    Am 04. Januar 2003 von andy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja der film war nicht schlecht, aber solange der film geht wird geballert!!

  • Laaaangweilig

    Am 04. Januar 2003 von Hmm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film begeht ein Verbrechen: er lässt Krieg langweilig aussehen. So ein hirnloses Geballer. Pffff!

  • Genial gemachter Kriegsfilm!

    Am 19. Dezember 2002 von R&C geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • 8/10

    Am 11. November 2002 von Reto geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Exzellent gemacht, grandiose Atmosphäre, technische perfekt.

    Gute Darstellung einer gut gemeinten, aber katastrophal geplanten Intervention.

  • Krasser Film

    Am 29. Oktober 2002 von Dänu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe dîe amerikanische version schon gesehen. der film ist voll krass!!! müsst ihr sehen!

  • United we stand!

    Am 10. Oktober 2002 von snoopy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein genialer Film... united we stand!!!

  • Biographie einer Eskalation

    Am 21. September 2002 von bluedog geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein an sich einfacher Einsatz eskaliert zur mehrstündigen Strassenschlacht - in seinem neusten Werk wirft Ridley Scott den Zuschauer mitten ins Getümmel und lässt ihn für gut drei Stunden nicht mehr durchatmen. Scott hat die beiden Extreme wütender Gefechte und bewegender Charakterstudien in einem eindrucksvollen Drama vereinigt. Soundtrack-Koryphäe Hans Zimmer hat das Seinige dazu beigetragen, damit aus der Geschichte ein Film wird, der in keiner Sammlung fehlen sollte. Da drücken wir doch mal ein Auge zu, wenn trotz allem stellenweise ein Quentchen Patriotismus und gutamerikanischer Nationalstolz zu spüren ist...

  • grandios

    Am 12. August 2002 von adolf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist ein meisterwerk. einer der besten kriegsfilme, die ich je gesehen haba. jede szene geht unter die haut.

  • Die Realität ist hart....

    Am 06. August 2002 von Cosmic geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut genial realistischer Kriegsfilm, der keine Szenen verherrlicht und aufzeigt welche Fehler bei der Planung dieses Einsatzes gemacht wurden. Hervorragend!!

  • Wir hatten sie im Fleischwolf

    Am 12. Juli 2002 von frosch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und drehten die kurbel. dies ein zitat eines gis der dabei war. 18 heilige us-soldaten starben und wurden verständlicherweise barbarisch durch die stadt geschleift. sie haben zuvor hunderte (um nicht zu sagen tausende) von zivilisten, frauen und kindern massakriert - fairerweise mit maschinengewehren aus helikoptern, so wies uncle sams söhne eben dürfen.
    es ist immer wieder erstaunlich, wie amerikanische kriegsgräuel so in szene gesetzt werden, dass schlussendlich die usa (hier im kampf gegen ein mit ihrer hilfe runtergewirtschaftetes land) die armen sind.

  • totaler schwachsinn

    Am 28. Juni 2002 von spacefight geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist dieser Film. Im Ernst. Zwei Stunden lang nur das Geballere der U.S. GIs die total unfähig sind einen Krieg zu führen und dafür bitter bezahlen. Total pro Krieg, pro Amis und pro Heldentum. Nix für mich...

  • Ist doch nur ein Film....

    Am 26. Juni 2002 von Rouven Niederer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Muss ein Film denn die Wahrheit zeigen ? Die Wahrheit bekommen wir täglich zu sehen... Scheiss doch drauf, ein Film ist ein "Film". Hör auf so dumm zu reden... Ganz klar ein Meisterwerk !

  • WAHNSINN !!!

    Am 25. Juni 2002 von DARK geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist genial. Der beste Kriegsfilm den ich je gesehen habe. Einfach wahnsinn.

  • Genial !

    Am 25. Juni 2002 von Rouven geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wieder ein Kriegsfilm der Neuzeit, wo bei ich die besten wohl kurz nennen darf :
    APOCALYPSE NOW, PLATOON, FULL METAL JACKET und DER SOLDAT JAMES RYAN. Dieser hier gehört auch dazu, etwas besonderes. Unglaublicher Weise von Ridley Scott. Man versucht die neuen Kriegsfilme immerwieder von den anderen vorherigen abzuheben... hier möchte man das mit der Uniform und dem Standard Sekundär Gewehr machen. Denn das Gewehr war zuletzt in Platoon zu sehen. Nun, erinnert irgendwie an Rules-Sekunden der Entscheidung. Die Atmosphäre ist klassisch, wie in Platoon und die Schauspieler ziemlich eigenartig. Trotzdem einer der Besten... Ich freue mich auf We Were Soldiers mit Mel Gibson. Danke für Ihre Aufmerksamkeit ! rniederer@catv.rol.ch -> www.splatter.here.de

  • enttäuschend

    Am 25. Juni 2002 von afx geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich weiss nicht recht was ihr an dem film so toll gefunden habt. ich war eingestellt auf einen dramatischen kriegsfilm mit faszinierenden bildern und halt ein wenig stark pro-amerikanischen zügen drin. leider war der film dann soooo langweilig dass mir das geld für die DVD noch jetzt reut. ich finde den film schlecht gefilmt und gespielt, die einzige gefühlsregung die ich hatte, war ein herablassendes schmunzeln beim "homerun" der amis am schluss und die ach so verachtende opferaufzählung im abspann.

  • schlichtweg genial

    Am 03. Juni 2002 von Florian geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ridley Scott's Black Hawk Down ist ein Meisterwerk. Schnörkellos zeigt er den erbitterten Kampf, er zeigt die Brutalität des Krieges und redet nichts schön. Nach dem Buch von Mark Bowden waren meine Erwartungen riesig, im HB wurde ich vorletzte Nacht nicht enttäuscht! Eine Schweinerei des Verleihs, dass der Film den Weg noch nicht in die Kinos gefunden hat..

  • Meisterhaft

    Am 02. Juni 2002 von idaho geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Meisterwerk

    Am 02. Juni 2002 von idaho geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe den Film beim Kino im HB in Zürich gesehen und muss ernsthaft fragen. Wieso hat Ridley Scott den Oscar als bester Regisseur nicht erhalten. Der Film ist einer der absoluten Höhepunkte in diesem Jahr und sonst auch, einer der besten Kriegsfilme überhaupt. Es bleibt zu hoffen, dass BHD doch noch in die Kinos kommt. Verdient hätte er es auf jeden Fall

  • @ronin

    Am 13. Mai 2002 von K geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    BHD lief kurz in der welschen Schweiz an wurde aber nach em 11.sept wieder zurückgezogen...aber sonst bin ich absolut deiner meinung starker film

  • Schade dass der nie in der Schweiz zu sehen war

    Am 11. Mai 2002 von Ronin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut Genial. Habe ihn in Frankreich gesehen, er kam leider nie in die Schweiz. Nach diesem Film wandelten wir wie paralysiert durch Lyon, er geht wirklich unter die Haut. Auch wenn man den amerikavergötternden polytischen Inhalt dieses Films getrost auf den Müll werfen kann, die Bilderflut und Dramatik dieses Films lässt niemanden kalt.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.