Fr. 41.50

Dressur mit Arthur Kottas - Grundsätze und Lektionen der Spanischen Hofreitschule in Wien

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Die Spanische Hofreitschule in Wien genießt höchstes Renommee als Hort der klassischen Reitkunst. Arthur Kottas-Heldenberg, langjähriger Erster Oberbereiter der Hofreitschule und international gefragter Richter und Ausbilder, gibt in diesem Buch dem Leser einen einzigartigen Einblick in die Lehr- und Ausbildungsmethoden dieser österreichischen Institution.Gutes Reiten beginnt mit dem Sitz des Reiters, und so geht auch der Autor zu Beginn ausführlich auf die Ausbildung des Reiters ein, an der Longe wie im Sattel. Als Nächstes folgt die Arbeit an den Gangarten sowie an Lektionen der schweren Klasse wie Seitengängen, fliegenden Galoppwechseln, Pirouetten, Piaffen und Passagen. Über allem steht das Wohlergehen des Pferdes, das Freude an seiner Arbeit empfinden und sich in Harmonie mit seinem Reiter bewegen soll.

Über den Autor / die Autorin

Arthur Kottas-Heldenberg trat 1960 als Eleve in die Spanische Hofreitschule ein und durchlief die streng hierarchisch gegliederte Ausbildung bis zum Rang des Ersten Oberbereiters, die er von 1995 bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 2002 innehatte.

Julie Rowbotham wurde 15 Jahre lang von dem renommierten Reitlehrer Arthur Kottas-Heldenberg unterrichtet und von ihm bis Grand-Prix-Niveau geführt. Sie ist als Ausbilderin tätig und reitet auf nationalen und internationalen Turnieren.

Zusammenfassung

Die Spanische Hofreitschule in Wien genießt höchstes Renommee als Hort der klassischen Reitkunst. Arthur Kottas-Heldenberg, langjähriger Erster Oberbereiter der Hofreitschule und international gefragter Richter und Ausbilder, gibt in diesem Buch dem Leser einen einzigartigen Einblick in die Lehr- und Ausbildungsmethoden dieser österreichischen Institution.
Gutes Reiten beginnt mit dem Sitz des Reiters, und so geht auch der Autor zu Beginn ausführlich auf die Ausbildung des Reiters ein, an der Longe wie im Sattel. Als Nächstes folgt die Arbeit an den Gangarten sowie an Lektionen der schweren Klasse wie Seitengängen, fliegenden Galoppwechseln, Pirouetten, Piaffen und Passagen. Über allem steht das Wohlergehen des Pferdes, das Freude an seiner Arbeit empfinden und sich in Harmonie mit seinem Reiter bewegen soll.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.