Fr. 29.80

Atemlos - Aufzeichnungen zwischen Beatmungsmaschine, Schläuchen und Computer

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Sonja Balmer war 28 Jahre alt, als sie mit der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) konfrontiert war. ALS bedeutet in den meisten Fällen Tod auf Raten, die Krankheit führt in der Regel innerhalb weniger Jahre bei völlig intaktem Geist und Intellekt zu totaler Lähmung. Sonja Balmer ist eine der wenigen ALS-Patientinnen, die seit mehr als fünf Jahren mit der Krankheit lebt. In "Atemlos" schildert sie, wie zunehmende Pflegebedürftigkeit und Abhängigkeit ihren Alltag verändern - sie ist inzwischen 24 Stunden auf eine Beatmungsmaschine angewiesen. Sie erzählt von einer Kreuzfahrt, die sie zusammen mit Elektrorollstuhl, Arzt und zahlreichen Hilfspersonen und Hilfsmitteln unternimmt, sie setzt sich mit schwierigen Reaktionen, mit denen sie konfrontiert wird, auseinander und erzählt von der Bedeutung von Freundschaften. "Atemlos" von Sonja Balmer ist das eindrückliche Buch einer lebenslustigen jungen Frau, deren Zeit beschränkt ist, das Wissen darum sie aber als Herausforderung ansieht, ihren Alltag ganz normal zu leben.

Über den Autor / die Autorin

Sonja Balmer, geboren 1972 im Kanton Solothurn, absolvierte eine kaufmännische Ausbildung, nachdem sie eine Schneiderinnenlehre krankheitsbedingt hatte abbrechen müssen. Bis 1996 war es Sonja Balmer möglich, teilzeitlich in ihrem Beruf zu arbeiten. §Sie ist künstlerisch tätig und bildet sich in Psychologie und Tierpsychologie weiter, wenn es ihr Gesundheitszustand erlaubt.§2001 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Gedanken sind Früchte"; 2006 erschien "Atemlos. Aufzeichnungen zwischen Beatmungsmaschine, Schläuchen und Computer". Sonja Balmer lebt heute in einem grossen Pflegezentrum in Bern Wittigkofen.

Zusammenfassung

Sonja Balmer war 28 Jahre alt, als sie mit der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) konfrontiert war. ALS bedeutet in den meisten Fällen Tod auf Raten, die Krankheit führt in der Regel innerhalb weniger Jahre bei völlig intaktem Geist und Intellekt zu totaler Lähmung. Sonja Balmer ist eine der wenigen ALS-Patientinnen, die seit fünf Jahren mit der Krankheit lebt. In 'Atemlos' schildert sie, wie zunehmende Pflegebedürftigkeit und Abhängigkeit ihren Alltag verändern – sie ist inzwischen 24 Stunden auf eine Beatmungsmaschine angewiesen. Sie erzählt von einer Kreuzfahrt, die sie zusammen mit Elektrorollstuhl, Arzt und zahlreichen Hilfspersonen und Hilfsmitteln unternimmt, sie setzt sich mit schwierigen Reaktionen, mit denen sie konfrontiert wird, auseinander und erzählt von der Bedeutung von Freundschaften.
'Atemlos' von Sonja Balmer ist das eindrückliche Buch einer lebenslustigen jungen Frau, deren Zeit beschränkt ist, das Wissen darum sie aber als Herausforderung ansieht, ihren Alltag ganz normal zu leben.

Bericht

"Das Buch ist kein Bericht von Mühsal, sondern vom Willen zur Selbstbestimmung und dem Wunsch nach Würde." (Gesundheit Sprechstunde)

Produktdetails

Autoren Sonja Balmer, Franz Michel
Mitarbeit Franz Michel (Nachwort)
Verlag Limmat Verlag
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.09.2015
 
EAN 9783857915024
ISBN 978-3-85791-502-4
Seiten 159
Gewicht 225 g
Themen Belletristik > Erzählende Literatur
Sachbuch > Geschichte > Biographien, Autobiographien

Frau; Berichte, Erinnerungen, Krank, Krankheit s.a. Einzelkrankheit, Organe : Berichte, Erinnerungen, Verstehen, Amyotrophe Lateralsklerose, Pflegebedürftigkeit

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.