Fr. 47.90

Das Monopol im 21. Jahrhundert - Wie private Unternehmen und staatliche Konzerne unseren Wohlstand zerstören - Mit zahlreichen vierfarbigen Abbildungen auf der Basis neuester Daten

Deutsch · Fester Einband

TIPP

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Gazprom, Google und der Fluch der Abhängigkeit: Warum Monopole so gefährlich sind
Nach dem Bestseller "Wem gehört die Welt", die neue packende Recherche des renommierten Wirtschaftsjournalisten


Gazprom, Google, Blackrock, USA, China und Russland: Konzerne und Staaten mit übergroßer Marktmacht greifen tief in unser Leben ein. Der Monopolismus mit seiner Herrschaft über Rohstoffe und Kapital, Energie, Nahrungsmittel und Daten droht den Wettbewerb abzuschaffen. Die Folgen sind weniger Innovation, höhere Preise, aber vor allem wirtschaftliche und politische Abhängigkeiten. Unser Wohlstand, ja sogar unsere Freiheit sind in Gefahr, wie unsere Abhängigkeit vom russischem Gas aufs Dramatischste belegt. In seinem brandaktuellen, glänzend recherchierten und anschaulich illustrierten Buch beschreibt Hans-Jürgen Jakobs diesen gefährlichen Megatrend: Er analysiert die Ursachen, durchleuchtet die Zukunftsmärkte mit ihren Akteuren und gibt einen Ausblick, worauf wir uns wirtschaftlich und politisch einzustellen haben.

Ausstattung: Mit zahlreichen Abbildungen

Über den Autor / die Autorin

Hans-Jürgen Jakobs, geboren 1956, ist Volkswirt und einer der renommierten Wirtschaftsjournalisten des Landes. Er arbeitete u.a. für den "Spiegel" und war Chef der Online-Ausgabe und der Wirtschaftsredaktion der "Süddeutschen Zeitung". Seit 2013 ist er in verschiedenen Funktionen für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, bis 2015 war er Chefredakteur, seit 2016 ist er Senior Editor des "Handelsblatts". Seit 2018 ist er zudem Herausgeber des "Handelsblatt Morning Briefing" mit über 130.000 Lesern. Zuletzt erschien "Wem gehört die Welt?" (2016, Knaus Verlag).

Produktdetails

Autoren Hans-Jürgen Jakobs
Verlag DVA
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 28.09.2022
 
EAN 9783421048981
ISBN 978-3-421-04898-1
Seiten 432
Abmessung 163 mm x 232 mm x 39 mm
Gewicht 773 g
Illustration Mit zahlreichen Abbildungen
Themen Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Politik

Wirtschaftswachstum, Kapitalismus, Wettbewerb, Konzentration, USA, China, Alphabet, Linde, Google, Politik und Staat, Aktien, Facebook, Alibaba, Internationale Wirtschaft, Internationales Management, Soziale Marktwirtschaft, optimieren, börsencrash, Handelsblatt, Rohstoffe, Monopole, Thomas Piketty, David Graeber, Konglomerat, Kartellbildung, Sedlacek

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.