Fr. 38.90

Die Kunst der Freude - Roman

Deutsch · Fester Einband

TIPP

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

"Warum nur reden wir nicht dauernd und seit Jahren über Goliarda Sapienza?" Antonia Baum
Die Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts aus der Perspektive einer außergewöhnlichen Frau: Modesta ist eine Sizilianerin, die nach Leben dürstet und für ihre Unabhängigkeit kämpft. Sie erlebt das zwanzigste Jahrhundert auf der Suche nach persönlichem Glück und Erfüllung - gegen alle Widerstände. Als großzügige Freundin, liebende Mutter und leidenschaftliche Liebhaberin begegnet sie dem Leben mit der inneren Größe, die den Heldinnen und Helden der Weltliteratur eigen ist.
»Mehr noch als ein literarisches Ereignis ist dieser Roman ein existenzielles Ereignis.« Le Nouvel Observateur
»Goliarda Sapienzas Waisenkind Modesta ist die ultimative Heldin des zwanzigsten Jahrhunderts.« Chris Kraus

Über den Autor / die Autorin

Goliarda Sapienza (1924-1996), geboren in Catania, ist die Tochter zweier berühmter Vorkämpfer der sozialistischen Bewegung in Italien. Sehr freigeistig erzogen, geht sie sechzehnjährig nach Rom an die Schauspielschule, wird, wie ihre Eltern, von den Faschisten verfolgt, kämpft im Widerstand. Nach dem Krieg wird sie als Theaterschauspielerin gefeiert und spielt in Filmen wie Luchino Viscontis "Senso" mit. 1950 beginnt sie zu schreiben. Von 1967 bis 1976 arbeitet sie an ihrem großen Roman "Die Kunst der Freude", verarmt dabei vollkommen und begeht einen Diebstahl, der sie in das römische Frauengefängnis Rebibbia bringt. Ihre Erfahrungen dort hat sie in einem Tagebuch festgehalten, das posthum erstmals erschien.Esther Hansen, diplomierte Übersetzerin, übertrug unter anderen Daria Bignardi, Nino Filastò, Marcello Fois, Francesca Melandri, Goliarda Sapienza, Susanna Tamaro und Carmine Abate ins Deutsche. 2008 wurde sie mit dem Förderpreis des Deutsch-Italienischen Übersetzerpreises ausgezeichnet.Constanze Neumann, geboren in Leipzig, hat mehrere Jahre auf Sizilien gelebt und unter anderen Valeria Parrella, Andrej Longo und Simona Vinci aus dem Italienischen übersetzt.Antonia Baum ist Journalistin und Schriftstellerin. Zuletzt erschienen von ihr „Stilleben“ (2018) und ein Buch über Eminem (2020).

Zusammenfassung

Mit einem Vorwort von Antonia Baum

Zusatztext

»Ein grandioses, vielschichtiges Epos, sinnlich, stürmisch, subversiv, kriminell. Eine zeitgemäße menschliche Komödie mit einer starken Frau im Zentrum, die spät aber doch ihren Platz in der Weltliteratur eroberte.«

Bericht

»Ein grandioses, vielschichtiges Epos, sinnlich, stürmisch, subversiv, kriminell. Eine zeitgemäße menschliche Komödie mit einer starken Frau im Zentrum, die spät aber doch ihren Platz in der Weltliteratur eroberte.« Kleine Zeitung 20220502

Produktdetails

Autoren Goliarda Sapienza
Mitarbeit Antonia Baum (Vorwort), Esther Hansen (Übersetzung), Constanze Neumann (Übersetzung)
Verlag Aufbau-Verlag
 
Originaltitel L'arte della gioia
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 11.04.2022
 
EAN 9783351039325
ISBN 978-3-351-03932-5
Seiten 735
Abmessung 151 mm x 50 mm x 221 mm
Gewicht 794 g
Themen Belletristik > Erzählende Literatur

Liebe, Zwanzigstes Jahrhundert, Feminismus, Freiheit, Faschismus, Italien, Sizilien, entspannen, Mussolini, Catania, Ätna, Resistenza, Rebellin, Frauenportrait, Sapienza, Modesta, L'Arte della Gioia, Goliarda Sapienza

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.