Fr. 27.90

Der Geschmack der Unendlichkeit - Spiritualität im Alltag

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

In den letzten Jahren ist Spiritualität wieder in aller Munde, allerdings scheint sie zu einer vielfach besetzten Modevokabel verkommen zu sein. Hunderte von Webseiten und Youtube-Videos in Hochglanzformat umgarnen die Menschen mit erhaben klingenden Worten, esoterischer Musik, kitschig-schönen Bildern und Heilsversprechen aller Art, doch kaum jemand definiert, was genau er unter Spiritualität versteht.Rüdiger Sünner hat sich als Filmemacher intensiv mit den Themen Religion, Mythologie, Spiritualität und Mystik beschäftigt. Fasziniert von ernsthaften spirituellen Denkern wie Novalis, C. G. Jung oder Rainer Maria Rilke, geht er der Frage nach, welche Spuren ihre Gedanken in seinem Alltag hinterlassen haben. Sind sie in der Lage, auch bei konkreten Problemen und Selbstzweifeln zu helfen, beispielsweise im Umgang mit Krankheit und Tod im Freundes- und Bekanntenkreis? Rüdiger Sünner definiert Spiritualität neu, befreit sie vom negativen Beigeschmack und beschreibt subtile Zwischenzonen der Erfahrung in einer verständlichen Sprache - herausgekommen ist eine sehr persönliche Bilanz und eine praktische Lebenshilfe in schwierigen Zeiten.

Über den Autor / die Autorin

Rüdiger Sünner, geb. 1953 in Köln, studierte Musik, Musikwissenschaften, Germanistik und Philosophie. 1985 promovierte er über die Kunstphilosophie von Theodor W. Adorno und Friedrich Nietzsche. Anschließend studierte er an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Seit 1991 lebt er als freier Autor, Filmemacher und Musiker in Berlin.

Seine vielfältigen Publikationen und Filme beschäftigen sich vor allem mit spirituellen Grenzgebieten, so etwa "Schwarze Sonne – Mythologische Hintergründe des Nationalsozialismus" (1996), "Das kreative Universum – Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog" (2010), "Nachtmeerfahrten – Eine Reise in die Psychologie C. G. Jungs" (2011), "Mystik und Widerstand – Zur Erinnerung an Dorothee Sölle" (2013), "Zeige deine Wunde – Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys" ( 2015), "Gottes zerstreute Funken – Jüdische Mystik bei Paul Celan" (2016), "Engel über Europa – Rilke als Gottsucher" (2018) und "Wildes Denken – Europa im Dialog mit den spirituellen Kulturen der Welt" (2020).

Zusatztext

"Wie "Der Geschmack der Unendlichkeit" im Alltag der individuellen und wahrhaftigen Spiritualität von Rüdiger Sünner sich entbirgt, begleitet mit 13 zart-figurativen Radierungen von Christine Klie, werden nur die vertieft erahnen, die Musik, Kunstphilosophie von Adorno, Nietzsche und die Frühromantik von Novalis mögen. Hinzu kommen in diesem bibliophilen, zugleich handlichen Band Dinge und ihre Magie vor, wie die von Pflanzen, Tieren und Seelenlandschaften, die zur Regeneration einladen und bei Manchen Resilienz bewirken können.."
M.+W. Prankl, Kultur-punkt, CH, 10.05.2022

Bericht

"Wie "Der Geschmack der Unendlichkeit" im Alltag der individuellen und wahrhaftigen Spiritualität von Rüdiger Sünner sich entbirgt, begleitet mit 13 zart-figurativen Radierungen von Christine Klie, werden nur die vertieft erahnen, die Musik, Kunstphilosophie von Adorno, Nietzsche und die Frühromantik von Novalis mögen. Hinzu kommen in diesem bibliophilen, zugleich handlichen Band Dinge und ihre Magie vor, wie die von Pflanzen, Tieren und Seelenlandschaften, die zur Regeneration einladen und bei Manchen Resilienz bewirken können.." M.+W. Prankl, Kultur-punkt, CH, 10.05.2022

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.