Fr. 32.90

Klick - Wie wir in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten und die richtigen Entscheidungen treffen - Vom Autor des Bestsellers »Bauchentscheidungen«

Deutsch · Fester Einband

TIPP

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Risiken erkennen und richtig entscheiden in der digitalen Welt

Was genau zeichnen die smarten Geräte bei uns zu Hause auf? Gehört dem autonomen Fahren die Zukunft? Wo entscheiden Algorithmen besser als der Mensch, wo aber nicht? Und wie groß ist die Chance wirklich, beim Online-Dating den Partner fürs Leben zu finden? In seinem neuen Buch beschreibt der weltweit renommierte Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer anhand vieler konkreter Beispiele, wie wir die Chancen und Risiken der digitalen Welt für unser Leben richtig einschätzen und uns vor den Verlockungen sozialer Medien schützen können. Kurz: wie wir digitale Kompetenz erwerben und auch online kluge Entscheidungen treffen.

Über den Autor / die Autorin

Gerd Gigerenzer ist ein weltweit renommierter Psychologe, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und Direktor des Harding Zentrums für Risikokompetenz. Er hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten, u.a. den AAAS Preis für den besten Artikel in den Verhaltenswissenschaften, den Communicator-Preis und den Deutschen Psychologie-Preis. Seine populärwissenschaftlichen Bücher »Das Einmaleins der Skepsis« (2002) und »Bauchentscheidungen« (2007, ausgezeichnet sowohl als »Wissenschaftsbuch des Jahres« wie als »Wirtschaftsbuch des Jahres«) sowie »Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft« (2013) fanden große Beachtung und sind internationale Bestseller. Das Gottlieb Duttweiler Institut hat Gigerenzer als einen der 100 einflussreichsten Denker der Welt bezeichnet.

Zusammenfassung

Wie wir die Kontrolle behalten und souverän bleiben in der digitalen Welt

Wie groß ist die Chance, beim Online-Dating den Partner fürs Leben zu treffen? Was genau zeichnen die smarten Geräte bei uns zu Hause auf? Gehört dem autonomen Fahren die Zukunft? Überhaupt: Wo sind Algorithmen besser als der Mensch, wo aber nicht? Der weltweit renommierte Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer beschreibt in seinem neuen Buch anhand vieler konkreter Beispiele, wie wir lernen können, auch im digitalen Zeitalter souverän und digital mündig zu bleiben. Er zeigt uns, wie wir Chancen und Risiken von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz für unser Leben richtig einschätzen und uns vor den Verlockungen sozialer Medien schützen können, kurz: wie wir digitale Intelligenz erwerben. Ein ebenso kluges wie farbig erzähltes Buch, das uns in der smarten neuen Welt souverän zu bleiben hilft.

Produktdetails

Autoren Gerd Gigerenzer
Mitarbeit Hainer Kober (Übersetzung)
Verlag C. Bertelsmann
 
Originaltitel How to Remain Smart in a Smart World
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 13.09.2021
 
EAN 9783570104453
ISBN 978-3-570-10445-3
Seiten 416
Abmessung 149 mm x 39 mm x 221 mm
Gewicht 653 g
Illustration 30 SW-Abb., 6 Farbabb.
Themen Sachbuch > Psychologie, Esoterik, Spiritualität, Anthroposophie > Angewandte Psychologie

Algorithmen, Verstehen, Digitalisierung, Psychologie: Emotionen, Risiken, Kognitive Psychologie, Künstliche Intelligenz, Datenschutz, Online Sicherheit & Verhalten, Internet, allgemein, Big Data, Online Dating, optimieren, Neue Technologien, smart home, Mensch-Computer-Interaktion, Selbstkontrolle, "Bauchentscheidungen"

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.