Fr. 32.50

Diagnostik im Strafvollzug - Eine praxisorientierte Einführung

Deutsch · Taschenbuch

Erscheint am 30.09.2021

Beschreibung

Mehr lesen

Das Lehrbuch ist eine praxisnahe Einführung in das Arbeitsfeld und die methodischen Herangehensweisen der Diagnostik im Strafvollzug. Es richtet sich zuvorderst an Psychologinnen und Psychologen sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die im Rahmen ihrer Tatigkeit im Justizvollzug mit diagnostischen Einschatzungen betraut sind sowie Studierende dieser Facher. Nach einer Einführung in die Aufgaben und Rahmenbedingungen, die Diagnostik im Strafvollzug berühren, werden zwei verschiedene Modelle zur Rehabilitation straffalliger Personen (Risk-Need-Responsivity und Good Lives Model) vorgestellt, die der Diagnostik im Strafvollzug einen theoretischen Rahmen geben. Daran anknüpfend führt das Lehrbuch in unterschiedliche Methoden ein, welche den diagnostischen Urteilsprozess strukturieren. Diese Grundlagen münden schließlich in ein starker praxisorientiertes Kapitel, in dem der Prozess der Urteilsbildung anhand zahlreicher Beispiele schrittweise vorgestellt wird. 

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen Sozialer Arbeit im Strafvollzug.- Zielgruppen Sozialer Arbeit im Strafvollzug.- Grundlagen diagnosebasierter Interventionsmethoden.- Eine prozess- und dialogorientierte Diagnostik.- Behandlung im Laufe des Vollzuges.

Über den Autor / die Autorin










Dr. Stefanie Schmidt ist Diplom-Psychologin und beschäftigte sich neben der praktischen Tätigkeit im Strafvollzug lange Zeit wissenschaftlich mit Kriminalprognostik und Interkultureller Psychologie. Sie arbeitet als freie Trainerin und Dozentin zu den Themen interkulturelle Kompetenz, Kriminalprognose und Good Lives Model.

Dipl.-Psych. Silvia Sibyll Hawliczek ist Sozialdirektorin a.D. und war viele Jahre als Leiterin der Einweisungsabteilung des Berliner Männervollzugs sowie als Vollzugsleiterin der Jugendstrafanstalt Berlin tätig. Aktuell arbeitet sie als Sachverständige für forensisch-psychologische Prognosegutachten.


Zusammenfassung

Das Lehrbuch ist eine praxisnahe Einführung in das Arbeitsfeld und die methodischen Herangehensweisen der Diagnostik im Strafvollzug. Es richtet sich zuvorderst an Psychologinnen und Psychologen sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die im Rahmen ihrer Tätigkeit im Justizvollzug mit diagnostischen Einschätzungen betraut sind sowie Studierende dieser Fächer. Nach einer Einführung in die Aufgaben und Rahmenbedingungen, die Diagnostik im Strafvollzug berühren, werden zwei verschiedene Modelle zur Rehabilitation straffälliger Personen (Risk-Need-Responsivity und Good Lives Model) vorgestellt, die der Diagnostik im Strafvollzug einen theoretischen Rahmen geben. Daran anknüpfend führt das Lehrbuch in unterschiedliche Methoden ein, welche den diagnostischen Urteilsprozess strukturieren. Diese Grundlagen münden schließlich in ein stärker praxisorientiertes Kapitel, in dem der Prozess der Urteilsbildung anhand zahlreicher Beispiele schrittweise vorgestellt wird. 

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.