Fr. 25.90

Wer wollen wir sein? - Ein Ausblick auf die Zukunft der Menschheit

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Wirtschaft und Gehirn, Artensterben und das Unbewusste, Medizin und Spiritualität, Wissenschaft und Religion: Auf den ersten Blick haben diese Bereiche kaum etwas miteinander zu tun. Aber es gibt Zusammenhänge, die wir als Mensch und als Menschheit besser verstehen müssen, wenn wir nicht nur als Individuen gesunden, sondern auch unsere in vielerlei Hinsicht gefährdete Welt bewahren wollen. Wir müssen unsere Art des Wirtschaftens und unsere Lebensweise radikal verändern. Wir müssen unsere geistigen, seelischen und intellektuellen Potenziale entwickeln und unsere inneren Welten besser verstehen lernen. Denn nichts davon ist zufällig entstanden und nichts davon ist unveränderlich. Wir brauchen eine Rückbesinnung auf das, was uns zu humanen Wesen werden ließ und eine Hinwendung zu dem, was uns heil im Sinne von ganz machen könnte. Und wir brauchen ein neues Maß an individueller Verantwortung und globaler Solidarität", schreibt Annette Lübbers im Vorwort ihres Buches. Dieses aufrüttelnde Plädoyer für einen umfassenden Perspektivwechsel stellt einer Welt im Krisenmodus - und damit jedem von uns - die alles entscheidende Frage: WER WOLLEN WIR SEIN?

Über den Autor / die Autorin

Annette Lübbers lebt und arbeitet im Sauerland. Ihre berufliche Laufbahn begann sie in der Wirtschaft, gefolgt von einem vierjährigen Engagement in der Studienabteilung eines internationalen Versöhnungsprojekts in Israel. Nach Abschluss eines Zeitungsvolontariats machte sie sich 2004 als freie Journalistin mit den Themenschwerpunkten Ökologie, Umweltschutz und alternative Medizin selbstständig.

Zusammenfassung

Wirtschaft und Gehirn, Artensterben und das Unbewusste, Medizin und Spiritualität, Wissenschaft und Religion: Auf den ersten Blick haben diese Bereiche kaum etwas miteinander zu tun. Aber es gibt Zusammenhänge, die wir als Mensch und als Menschheit besser verstehen müssen, wenn wir nicht nur als Individuen gesunden, sondern auch unsere in vielerlei Hinsicht gefährdete Welt bewahren wollen. Wir müssen unsere Art des Wirtschaftens und unsere Lebensweise radikal verändern. Wir müssen unsere geistigen, seelischen und intellektuellen Potenziale entwickeln und unsere inneren Welten besser verstehen lernen. Denn nichts davon ist zufällig entstanden und nichts davon ist unveränderlich. Wir brauchen eine Rückbesinnung auf das, was uns zu humanen Wesen werden ließ und eine Hinwendung zu dem, was uns heil im Sinne von ganz machen könnte. Und wir brauchen ein neues Maß an individueller Verantwortung und globaler Solidarität“, schreibt Annette Lübbers im Vorwort ihres Buches. Dieses aufrüttelnde Plädoyer für einen umfassenden Perspektivwechsel stellt einer Welt im Krisenmodus – und damit jedem von uns – die alles entscheidende Frage: WER WOLLEN WIR SEIN?

Vorwort

Ein aufrüttelndes Plädoyer für einen umfassenden Perspektivwechsel.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.