Fr. 25.90

Rap Beef - Von Freestyle Battle bis Attentat - Deutschrap von Bushido bis 187

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Beef gehört zum Rap wie die Faust zum Boxen. Der öffentliche Streit zwischen Rappern bewegt sich zwischen werbewirksamem Wortgefecht, enttäuschter Freundschaft und handgreiflicher Eskalation. Los gings in den 1990er-Jahren in den USA mit dem Beef zwischen den Rappern der East Coast und West Coast, inzwischen stehen die deutschen Kollegen ihren amerikanischen Wegbereitern in nichts nach.

Mr Rap und Mr Beatz gehören mit ihrer "Rapschau" auf YouTube zu den neuen Stars des deutschen Rap-Journalismus. In ihrem Buch erklären sie, wie sich der Beef hierzulande entwickelte, wem er geschadet und wem er genutzt hat.

Von den zaghaften Anfängen mit Moses Pelham oder Azad über den Beef-Evergreen Bushido und Fler, ganze Labelkriege mit Disstracks, Beleidigungen, gesprengten Konzerten, Anzeigen, Bedrohungen und Messerattacken bis zu den legendären »Da Vinci Code«-Verarschungsvideos von Al-Gear erzählt das Buch die wechselvolle Geschichte des deutschen Rap-Beefs und seiner Protagonisten. Am Ende ist nur eines sicher: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Über den Autor

Mr Rap und Mr Beatz betreiben seit 2018 den YouTube-Kanal Rapschau. Rund 130.000 Abonnenten folgen dem Channel, der es auf mehr als 25 Millionen Klicks bringt. Nahezu täglich präsentiert dort ein maskierter Moderator den neuesten Gossip aus der Rap-Szene - nicht immer ganz ernsthaft, aber ohne Angst vor klaren Ansagen. Rapschau ist Kult bei Publikum und Rap-Stars gleichermaßen.

Mr Rap und Mr Beatz betreiben seit 2018 den YouTube-Kanal Rapschau. Rund 130.000 Abonnenten folgen dem Channel, der es auf mehr als 25 Millionen Klicks bringt. Nahezu täglich präsentiert dort ein maskierter Moderator den neuesten Gossip aus der Rap-Szene - nicht immer ganz ernsthaft, aber ohne Angst vor klaren Ansagen. Rapschau ist Kult bei Publikum und Rap-Stars gleichermaßen.

Zusammenfassung

Beef gehört zum Rap wie die Faust zum Boxen. Der öffentliche Streit zwischen Rappern bewegt sich zwischen werbewirksamem Wortgefecht, enttäuschter Freundschaft und handgreiflicher Eskalation. Los gings in den 1990er-Jahren in den USA mit dem Beef zwischen den Rappern der East Coast und West Coast, inzwischen stehen die deutschen Kollegen ihren amerikanischen Wegbereitern in nichts nach.
Mr Rap und Mr Beatz gehören mit ihrer „Rapschau“ auf YouTube zu den neuen Stars des deutschen Rap-Journalismus. In ihrem Buch erklären sie, wie sich der Beef hierzulande entwickelte, wem er geschadet und wem er genutzt hat.
Von den zaghaften Anfängen mit Moses Pelham oder Azad über den Beef-Evergreen Bushido und Fler, ganze Labelkriege mit Disstracks, Beleidigungen, gesprengten Konzerten, Anzeigen, Bedrohungen und Messerattacken bis zu den legendären »Da Vinci Code«-Verarschungsvideos von Al-Gear erzählt das Buch die wechselvolle Geschichte des deutschen Rap-Beefs und seiner Protagonisten. Am Ende ist nur eines sicher: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.