Fr. 35.90

Dark Towers - Die Deutsche Bank, Donald Trump und eine Spur der Verwüstung

Deutsch · Fester Einband

TIPP

Versand in der Regel in 2 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Ziemlich unglaubliche Freunde - Donald Trump und die Deutsche Bank

Der Suizid des Risikokapitalisten Bill Broeksmit gibt bis heute Rätsel auf. Warum erhängte sich der Topmanager der Deutschen Bank Anfang 2014? War er ein Mann, der zu viel wusste?

Ausgehend von diesem Fall begibt sich der preisgekrönte Finanzjournalist David Enrich auf die Suche nach Antworten und zeichnet dabei die Spur der Verwüstung nach, die die Bank während ihres 150-jährigen Bestehens hinterlassen hat. Er stößt dabei auf Machenschaften wie Marktmanipulationen, Insidergeschäfte, Beziehungen zu Jeffrey Epstein und russischen Oligarchen bis hin zu zweifelhaften Krediten für Donald Trump und dessen Rolle bei den US-Geschäften der Bank. Enrich beleuchtet in seinem spannenden Buch nichts weniger als die dunklen Seiten einer deutschen Finanzinstitution.

Über den Autor

David Enrich ist in der Finanzredaktion der New York Times tätig. Davor arbeitete er unter anderem beim Wall Street Journal und leitete ein Team investigativer Reporter. Sein erstes Buch »The Spider Network« wurde für die Auszeichnung der Financial Times als bestes Buch des Jahres nominiert.

Zusammenfassung

Ziemlich unglaubliche Freunde – Donald Trump und die Deutsche Bank

Der Suizid des Risikokapitalisten Bill Broeksmit gibt bis heute Rätsel auf. Warum erhängte sich der Topmanager der Deutschen Bank Anfang 2014? War er ein Mann, der zu viel wusste?
Ausgehend von diesem Fall begibt sich der preisgekrönte Finanzjournalist David Enrich auf die Suche nach Antworten und zeichnet dabei die Spur der Verwüstung nach, die die Bank während ihres 150-jährigen Bestehens hinterlassen hat. Er stößt dabei auf Machenschaften wie Marktmanipulationen, Insidergeschäfte, Beziehungen zu Jeffrey Epstein und russischen Oligarchen bis hin zu zweifelhaften Krediten für Donald Trump und dessen Rolle bei den US-Geschäften der Bank. Enrich beleuchtet in seinem spannenden Buch nichts weniger als die dunklen Seiten einer deutschen Finanzinstitution.

Produktdetails

Autoren David Enrich
Mitarbeit Philipp Seedorf (Übersetzung)
Verlag Redline Verlag
 
Originaltitel Dark Towers
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 11.08.2020
 
EAN 9783868818116
ISBN 978-3-86881-811-6
Seiten 384
Abmessung 154 mm x 220 mm x 40 mm
Gewicht 570 g
Themen Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Geld, Bank, Börse

Management, Erfolg, Finanzkrise, Wirtschaftskriminalität, Kriminalität, Geld, Manipulation, Geldanlage, Verbrechen, Deutsche Bank, Weltwirtschaftskrise, Tatsachenberichte: True Crime, Risiko, Auschwitz, Trump, Angela Merkel, Bankwirtschaft, bankwesen, Bad Banks, Aktien, redline verlag, Wahlkampf, True Crime, Donald Trump, Strafverfolgung, Investmentbanking, Wirtschafts- und Finanzkrisen, Wirtschaftskriminalität & Managerkriminalität, Josef Ackermann, Bank, Merkel, Finanzsystem, Bankenkrise, Anshu Jain, US Wahlen, Finanzkriminalität, Trump Donald, Wahlen USA, Offshore, Risiko Management, Die Plünderung der Welt, Bonität, verbrechen stories, usa wahlen, us wahl, auschwitz bilder, ubs bank, Bankenskandal, Marktmanipulation, Management und Unternehmensführung, the spider network, risikokapitalist, dark towers deutsche bank, ackerman joe, deutsche bank trump, trump doku, david enrich, auschwitz birkenau, white collar crime, deutsche bank donald trump, Trump Wiederwahl, USA Vorwahlen, super-hubs, dark towers, der teufels banker, bill broeksmit, trump deutsche bank, redline verlag deutsche bank, merril lynch, bankenkriminalität, US Vorwahlen, Die Akte Deutsche Bank, dark towers david enrich, josef ackerman, redline verlag true crime

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.