Fr. 43.90

Der Code des Kapitals - Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Kapital ist das bestimmende Merkmal moderner Volkswirtschaften, doch die meisten Menschen haben keine Ahnung, woher es tatsächlich kommt. Was verwandelt bloßen Reichtum in ein Vermögen, das automatisch mehr Reichtum schafft? Katharina Pistor zeigt in ihrem bahnbrechenden Buch, wie Kapital hinter verschlossenen Türen in Anwaltskanzleien geschaffen wird und warum dies einer der wichtigsten Gründe für die wachsende Ungleichheit in unseren Gesellschaften ist.
Das Recht »codiert« selektiv bestimmte Vermögenswerte und stattet sie mit der Fähigkeit aus, privaten Reichtum zu schützen und zu produzieren. Auf diese Weise kann jedes Objekt, jeder Anspruch oder jede Idee in Kapital umgewandelt werden - und Anwälte sind die Hüter dieses Codes. Sie wählen aus verschiedenen Rechtssystemen und Rechtsinstrumenten diejenigen aus, die den Bedürfnissen ihrer Mandanten am besten dienen. Techniken, die vor Jahrhunderten Landbesitz in Kapital transformierten, dienen heute zur Codierung von Aktien, Anleihen, Ideen und Zukunftserwartungen.
Ein großes, beunruhigendes Porträt der globalen Natur dieses Codes sowie der Menschen, die ihn gestalten, und der Regierungen, die ihn durchsetzen.

Über den Autor / die Autorin










Katharina Pistor, geboren 1963, ist Edwin B. Parker Professorin of Comparative Law und Direktorin des Center on Global Legal Transformation an der Law School der Columbia University in New York. Für ihre Forschungen wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Max-Planck-Forschungspreis 2012. Der Code des Kapitals. Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft wurde von der Financial Times und von Business Insider zu einem der besten Bücher 2019 gekürt.


Zusatztext

»Dennoch kann Pistors Buch gerade jetzt mehr leisten als eine aufklärerische Aufarbeitung der Vergangenheit. Die Ungleichheit nimmt wieder zu, der Staat muss sogar unumwunden Einkommenschancen verteilen,während eine Welle von Insolvenzen anrollt.«

Georg Simmerl, Süddeutsche Zeitung 14.12.2020

Bericht

»Jeder, der dieses Buch liest, wird davon profitieren.«
Financial Times 12.05.2020

Produktdetails

Autoren Katharina Pistor
Mitarbeit Frank Lachmann (Übersetzung)
Verlag Suhrkamp
 
Originaltitel The Code of Capital. How the Law Creates Wealth and Inequality
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 11.11.2020
 
EAN 9783518587607
ISBN 978-3-518-58760-7
Seiten 440
Abmessung 130 mm x 30 mm x 203 mm
Gewicht 497 g
Themen Sozialwissenschaften, Recht,Wirtschaft > Recht > Sonstiges

Finanzkrise, Arbeit, Wirtschaftswissenschaft, Justiz, Kapital, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, Gesellschaft und Sozialwissenschaften, Rechtsmethodik, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie, Recht und Gesellschaft, Rechtssoziologie, Anwälte

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.