Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 48.00

Verse für die Freiheit - Mein Leben, meine Lieder

Deutsch, Italienisch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Pippo Pollina ist im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten italienischen Liedermacher. Seit drei Jahrzehnten ist er mit seinen Konzertprogrammen unterwegs und füllt mittlerweile nicht mehr nur die Kleinkunstbühnen, auf denen alles begann, sondern auch die großen Häuser - von der Arena in Verona bis hin zum Hallenstadion in seiner Wahlheimat Zürich.
Sein Buch ist ein persönlicher Rückblick auf Ereignisse und Begegnungen, die ihn auf seinem Lebensweg geprägt haben, seit Pippo Pollina im Herbst 1985, damals gerade zwanzig Jahre alt, seine Heimatstadt Palermo verließ, weil ihm das Leben in Sizilien unerträglich geworden war. Er war damals in der noch jungen Antimafiabewegung engagiert, doch der Mord an Giuseppe Fava bewog ihn dazu, die Insel zu verlassen. Seitdem wählt er die Musik, seine Texte, das Wort als Waffe. Im Kern handeln seine Lieder von Engagement, von Haltung, Treue und davon, wie man das Träumen auch in einer zynischen Zeit nicht verlernt. Das Buch versammelt neben dem autobiografischen Bericht unzählige Fotos aus drei Jahrzehnten sowie erstmals eine vollständige Sammlung seiner Liedtexte auf Italienisch und Deutsch.

Über den Autor

Pippo Pollina kommt 1963 in Palermo als Sohn einer bürgerlichen Familie bäuerli- cher Herkunft zur Welt. In den Achtzigerjah- ren ist er sehr engagiert in der noch jungen Antimafiabewegung. Im Herbst 1985 verlässt Pippo Pollina Italien und reist als Straßenmusiker durch die Welt, ehe er sich in der Schweiz niederlässt. Seit über zwanzig Jahren lebt er in Zürich.
Eine Sammlung von mehr als 200 Liedern, aufgenommen auf 19 Studio- und Livealben, mehr als 4000 Konzerte in ganz Europa sowie die Zusammenarbeit mit zahlreichen renommierten Künstlern – darunter Franco Battiato, Inti-Illimani, Georges Moustaki, Konstantin Wecker, Linard Bardill, Patent Ochsner, Schmidbauer & Kälberer etc. – machen aus Pippo Pollina einen Künstler, der sich in seinem künstlerischen Schaffen ständig in Bewegung befindet.

Zusammenfassung

Pippo Pollina ist im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten italienischen Liedermacher. Seit drei Jahrzehnten ist er mit seinen Konzertprogrammen unterwegs und füllt mittlerweile nicht mehr nur die Kleinkunstbühnen, auf denen alles begann, sondern auch die großen Häuser – von der Arena in Verona bis hin zum Hallenstadion in seiner Wahlheimat Zürich.
Sein Buch ist ein persönlicher Rückblick auf Ereignisse und Begegnungen, die ihn auf seinem Lebensweg geprägt haben, seit Pippo Pollina im Herbst 1985, damals gerade zwanzig Jahre alt, seine Heimatstadt Palermo verließ, weil ihm das Leben in Sizilien unerträglich geworden war. Er war damals in der noch jungen Antimafiabewegung engagiert, doch der Mord an Giuseppe Fava bewog ihn dazu, die Insel zu verlassen. Seitdem wählt er die Musik, seine Texte, das Wort als Waffe. Im Kern handeln seine Lieder von Engagement, von Haltung, Treue und davon, wie man das Träumen auch in einer zynischen Zeit nicht verlernt. Das Buch versammelt neben dem autobiografischen Bericht unzählige Fotos aus drei Jahrzehnten sowie erstmals eine vollständige Sammlung seiner Liedtexte auf Italienisch und Deutsch.

Produktdetails

Autoren Pippo Pollina
Mitarbeit Andrea Briel (Herausgeber), Moritz Leuenberger (Vorwort), Andrea Briel (Übersetzung)
Verlag Rotpunktverlag, Zürich
 
Themen Lieder, Liedersammlungen (div.)
Autobiographien (div.)
Pollina, Pippo
Swissness
Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Musik > Monografien
Sachbuch > Musik, Film, Theater > Biographien, Autobiographien
Sprache Deutsch, Italienisch
Produktform Fester Einband
Erschienen 27.12.2017
 
EAN 9783858697707
ISBN 978-3-85869-770-7
Seiten 392
Abmessung 215 mm x 247 mm x 32 mm
Gewicht 1522 g
Illustration farbige Fotos

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.