Fr. 15.50

Ich glaub, mich trifft der Schlag - Warum das Gehirn tut, was es tun soll, oder manchmal auch nicht

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Der renommierte Neurowissenschaftler Ulrich Dirnagl und der preisgekrönte Science-Slammer Jochen Müller erklären unterhaltsam, verständlich und humorvoll aus der Perspektive der Neurowissenschaften, wie das Gehirn funktioniert.

Ulrich Dirnagl und Jochen Müller erklären in diesem populärwissenschaftlichen Sachbuch so klar und kurzweilig wie niemand zuvor, was das Gehirn ist, was es den ganzen Tag treibt, warum es manchmal stottert und spinnt und was daraus abgeleitet werden kann. Denn die Geheimnisse unseres wichtigsten Organs lassen sich in der Hirnforschung sehr gut entschlüsseln, wenn es aussetzt.
So hilft die Migräne, zu erkennen, wo die Funktionen des Gehirns lokalisiert sind, in welchen Regionen Sehen, Hören, Fühlen und Bewegen gesteuert werden. Ein Schlaganfall ermöglicht Rückschlüsse auf das Verarbeiten und Weiterreichen von Informationen im Gehirn und auf seine Plastizität.
"Ich glaub, mich trifft der Schlag" ist Hirnforschung für alle: populär, spektakulär und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Damit wir endlich erfahren, wie der Mieter in unserem Oberstübchen tickt.

"Ein Buch, das explizit keine neurologischen Fachkenntnisse voraussetzt, sondern für alle gedacht ist, die sich für das Gehirn interessieren. Dort werden nicht nur präzise und gut verständlich, sondern auch humorvoll und spannend die Funktionen des Gehirns erklärt." Hessischer Rundfunk

Über den Autor / die Autorin










Ulrich Dirnagl, geboren 1960, ist einer der führenden Neurowissenschaftler Deutschlands, internationaler Schlaganfallexperte und Professor an der Charité Berlin. Er leitet dort die Abteilung für Experimentelle Neurologie und das Zentrum für Schlaganfallforschung. "Ich glaub, mich trifft der Schlag" ist sein erstes Buch für ein breites Publikum.
Jochen Müller wurde 1976 in Kassel geboren. Nach dem Biologie-Studium in Göttingen, promovierte er in medizinischen Wissenschaften in Berlin. 2011 war er mit seinem besten Freund Peer Bergholter auf Weltreise. Seit der Wiederkehr lebt Jochen Müller in Berlin, organisiert und moderiert Science Slams im In- und Ausland und schreibt u.a. für dasgehirn.info und ZEIT Wissen.

Zusammenfassung

Der renommierte Neurowissenschaftler Ulrich Dirnagl und der preisgekrönte Science-Slammer Jochen Müller erklären unterhaltsam, verständlich und humorvoll aus der Perspektive der Neurowissenschaften, wie das Gehirn funktioniert.

Ulrich Dirnagl und Jochen Müller erklären in diesem populärwissenschaftlichen Sachbuch so klar und kurzweilig wie niemand zuvor, was das Gehirn ist, was es den ganzen Tag treibt, warum es manchmal stottert und spinnt und was daraus abgeleitet werden kann. Denn die Geheimnisse unseres wichtigsten Organs lassen sich in der Hirnforschung sehr gut entschlüsseln, wenn es aussetzt.
So hilft die Migräne, zu erkennen, wo die Funktionen des Gehirns lokalisiert sind, in welchen Regionen Sehen, Hören, Fühlen und Bewegen gesteuert werden. Ein Schlaganfall ermöglicht Rückschlüsse auf das Verarbeiten und Weiterreichen von Informationen im Gehirn und auf seine Plastizität.
"Ich glaub, mich trifft der Schlag" ist Hirnforschung für alle: populär, spektakulär und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Damit wir endlich erfahren, wie der Mieter in unserem Oberstübchen tickt.

„Ein Buch, das explizit keine neurologischen Fachkenntnisse voraussetzt, sondern für alle gedacht ist, die sich für das Gehirn interessieren. Dort werden nicht nur präzise und gut verständlich, sondern auch humorvoll und spannend die Funktionen des Gehirns erklärt.“ Hessischer Rundfunk

Vorwort

»Die Funktionen des Gehirns präzise und verständlich, humorvoll und spannend erklärt.« Hessischer Rundfunk

Zusatztext

"Das Werk ist leicht zu lesen, bietet einen umfassenden und strukturierten Überblick über häufige Hinerkrankungen sowie den aktuellen Stand der Forschung."

Bericht

"ein lebendiges Bild der Schaltzentrale unseres Körpers" P.M. Magazin 20170201

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.