Fr. 21.90

Das Kind in mir ist immer da - Mein Leben für die Gleichwürdigkeit

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Nicht perfekt sein müssen, um Kinder dennoch gut zu erziehen - das ist Jesper Juuls Botschaft. Hunderttausenden Eltern vom Nordkap bis Sizilien hat er damit den Alltag erleichtert. Die Anerkennung der Würde jedes Einzelnen in der Familie ist für Juul die Basis für ein gutes Zusammenleben. In diesem Buch erzählt er zum ersten Mal von seiner eigenen Kindheit und seinem außergewöhnlichen Leben zwischen tiefen Brüchen und großen Erfolgen. Juuls Autobiografie wirft ein neues Licht auf den Mann, der mit dänischer Geradlinigkeit und einem großen Einfühlungsvermögen in Familien zum innovativsten Erziehungsexperten Europas wurde.

Über den Autor / die Autorin

Jesper Juul (1948–2019) war einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas. Über 40 Jahre lang arbeitete der Däne mit Familien; seine Bücher sind Bestseller und wurden in viele Sprachen übersetzt. Sein »gelassener Optimismus« (Der Spiegel) wurde zu seinem Markenzeichen. Er gründete das familylab, das mit Elternkursen und Schulungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und 19 weiteren Ländern in Europa und Übersee aktiv ist. Jesper Juul war Vater eines Sohnes und Großvater zweier Enkelsöhne.

Zusammenfassung

Nicht perfekt sein müssen, um Kinder dennoch gut zu erziehen — das ist Jesper Juuls Botschaft. Hunderttausenden Eltern vom Nordkap bis Sizilien hat er damit den Alltag erleichtert. Die Anerkennung der Würde jedes Einzelnen in der Familie ist für Juul die Basis für ein gutes Zusammenleben. In diesem Buch erzählt er zum ersten Mal von seiner eigenen Kindheit und seinem außergewöhnlichen Leben zwischen tiefen Brüchen und großen Erfolgen. Juuls Autobiografie wirft ein neues Licht auf den Mann, der mit dänischer Geradlinigkeit und einem großen Einfühlungsvermögen in Familien zum innovativsten Erziehungsexperten Europas wurde.

Vorwort

Vom Seemann zum Familientherapeuten

Zusatztext

»Jesper Juul ist Europas gefragtester Pädagoge der Gelassenheit.« Die Zeit

»Juul ist eine Lichtgestalt der modernen Pädagogik.« Der Spiegel

»[D]er einflussreichste Familientherapeut des Kontinents« Stephan Bartels, Brigitte, 11.4.2018

»[E]ine Autobiografie […], die der Faszination Jesper Juuls ein Stück auf den Grund geht und dazu ergründet, wie man mit dem umgeht, was einen als Kind geprägt hat.« Regine Schneider, MDR Kultur, 16.5.2018

»[E]ine erschreckend ehrliche Autobiografie« Philipp Zweifel, Tages Anzeiger, 9.4.2018

»Blick in ein Expertenleben« Psychologie Bringt Dich Weiter, 5/2018

»[...] gute Informationen sowohl zu dem Mann hinter dem Konzept der Gleichwürdigkeit als auch zu dessen Entwicklung.« Birgitta Negel-Täuber, ekz, 2018/20

Bericht

»Jesper Juul ist Europas gefragtester Pädagoge der Gelassenheit.« Die Zeit »Juul ist eine Lichtgestalt der modernen Pädagogik.« Der Spiegel »[D]er einflussreichste Familientherapeut des Kontinents« Stephan Bartels, Brigitte, 11.4.2018 »[E]ine Autobiografie [...], die der Faszination Jesper Juuls ein Stück auf den Grund geht und dazu ergründet, wie man mit dem umgeht, was einen als Kind geprägt hat.« Regine Schneider, MDR Kultur, 16.5.2018 »[E]ine erschreckend ehrliche Autobiografie« Philipp Zweifel, Tages Anzeiger, 9.4.2018 »Blick in ein Expertenleben« Psychologie Bringt Dich Weiter, 5/2018 »[...] gute Informationen sowohl zu dem Mann hinter dem Konzept der Gleichwürdigkeit als auch zu dessen Entwicklung.« Birgitta Negel-Täuber, ekz, 2018/20

Produktdetails

Autoren Jesper Juul
Verlag Beltz
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 09.04.2018
 
EAN 9783407865151
ISBN 978-3-407-86515-1
Seiten 205
Abmessung 142 mm x 222 mm x 17 mm
Gewicht 398 g
Illustration 20 schw.-w. Abb.
Themen Ratgeber > Lebenshilfe, Alltag > Lebensführung, Persönliche Entwicklung

Pädagogik, Familie, Autorität, Kindheit, Autobiographien (div.), Erziehung, Kind, Beziehung, Inneres Kind, Familientherapie, Juul, Jesper, Elternliebe, Lebensgeschichte, Erinnerungen, Autobiografie, Jugend, Gleichwürdigkeit, familylab

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.