Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf folgenden Künstler verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 29.80
LieferfristIn Neuauflage, zurzeit nicht erhältlich
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Nikolaus, wo bleibst du?

Bruno Hächler, Friederike Rave

Friederike Rave

Deutsch; Fester Einband
Autoren Bruno Hächler, Friederike Rave
Mitarbeit Friederike Rave (Illustration)
Verlag Baeschlin
 
Themen
Sprache Deutsch
Altersempfehlung ab 4 Jahren
Produktform Fester Einband
Erscheint 01.09.2018
 
EAN 9783855463152
ISBN 978-3-85546-315-2
Seiten 32
Abmessung 226 mm x 292 mm x 7 mm
Gewicht 374 g
Illustration m. zahlr. bunten Bild.
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Dies ist die Geschichte vom Esel, der am grossen Tag, als Nikolaus mit ihm zu den Kindern wandern wollte, so richtig krank wurde. Schwer bepackt, kann er bald das Tempo seines Meisters nicht mehr halten und fällt zurück. Nikolaus merkt, dass sein Gefährte krank ist, und sucht in einem Unterstand Schutz. Trotz der langen Rast kann der Esel einfach nicht mehr weitermarschieren. Aber alleine lassen will ihn Nikolaus auch nicht, vor allem jetzt, wo es ihm so schlecht geht. Er bleibt und kümmert sich um das kranke Tier. Doch - was werden wohl die Menschen denken, zu denen nun der Nikolaus nicht kommt? Plötzlich hören sie Stimmen und sehen Lichter ...

Über den Autor

Bruno Hächler, geb. 1960 im Zürcher Oberland, arbeitete als Redakteur und freischaffender Musikjournalist. Er schrieb mehrere Bilderbücher und CDs mit Kinderliedern. Bruno Hächler lebt als Autor und Musiker in Winterthur.

Friederike Rave, geb. 1970, studierte in Wuppertal Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration. Diplom 2002. Seitdem ist sie als freiberufliche Illustratorin in Wuppertal und Mecklenburg tätig.

Zusammenfassung

Dies ist die Geschichte vom Esel, der am grossen Tag, als Nikolaus mit ihm zu den Kindern wandern wollte, so richtig krank wurde. Schwer bepackt, kann er bald das Tempo seines Meisters nicht mehr halten und fällt zurück. Nikolaus merkt, dass sein Gefährte krank ist, und sucht in einem Unterstand Schutz. Trotz der langen Rast kann der Esel einfach nicht mehr weitermarschieren. Aber alleine lassen will ihn Nikolaus auch nicht, vor allem jetzt, wo es ihm so schlecht geht. Er bleibt und kümmert sich um das kranke Tier. Doch – was werden wohl die Menschen denken, zu denen nun der Nikolaus nicht kommt? Plötzlich hören sie Stimmen und sehen Lichter …

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!