Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf diesen Autor verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 24.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Gipfeltreffen - Wiedersehen auf dem Urmiberg

Blanca Imboden

Deutsch; Taschenbuch
Verlag Wörterseh Verlag
 
Serie
Themen
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 04.05.2017
 
EAN 9783037630778
ISBN 978-3-0-3763077-8
Seiten 224
Abmessung 134 mm x 212 mm x 13 mm
Gewicht 279 g
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Was mit dem Bestseller "Wandern ist doof" seinen Anfang nahm, erfährt endlich die lang ersehnte Fortsetzung. Conny, die Frankfurter Kreuzworträtselkönigin, die sich im ersten Buch in Toni, den Innerschweizer Bergführer, verliebt, dann aber nach Deutschland zurückreist, macht einen großen Schritt: Sie kündigt ihren Job als Hotelrezeptionistin und zieht in die Schweiz. Auf dem Urmiberg, oberhalb Brunnen, führt sie - zusammen mit Toni - ein Bergrestaurant mit eigener Seilbahn und fantastischer Aussicht. Dort oben ergibt sich bei einem Tête-à-Tête die Idee, die Wandergruppe, der sie ihre Liebe zu verdanken haben, spontan zu einem einwöchigen Wiedersehen auf den Urmiberg einzuladen. Irrümlich erreicht die E-Mail mit der frohen Botschaft nicht nur jene "Wanderfreunde", auf die man sich freut. Was dann alles passiert, sei hier noch nicht verraten. Nur dies: Es wird diesmal nur gewandert und nicht mehr gefastet. Es gibt auch jetzt wieder ein Desaster, vor allem aber gibt es Versöhnung und Neubeginn, Natur und Geselligkeit und ein dickes Happy End.

Über den Autor

Blanca Imboden, geboren 1962 in Ibach im Kanton Schwyz, tourte dreizehn Jahre lang als Berufsmusikerin durch die Schweiz und Österreich, bevor sie anfing, Romane zu schreiben. Seit 1999 arbeitet sie bei der Neuen Schwyzer Zeitung.

Zusammenfassung

Was mit dem Bestseller ?Wandern ist doof? seinen Anfang nahm, erf?hrt endlich die lang ersehnte Fortsetzung. Conny, die Frankfurter Kreuzwortr?tselk?nigin, die sich im ersten Buch in Toni, den Innerschweizer Bergf?hrer, verliebt, dann aber nach Deutschland zur?ckreist, macht einen gro?en Schritt: Sie k?ndigt ihren Job als Hotelrezeptionistin und zieht in die Schweiz. Auf dem Urmiberg, oberhalb Brunnen, f?hrt sie ? zusammen mit Toni ? ein Bergrestaurant mit eigener Seilbahn und fantastischer Aussicht. Dort oben ergibt sich bei einem T?te-?-T?te die Idee, die Wandergruppe, der sie ihre Liebe zu verdanken haben, spontan zu einem einw?chigen Wiedersehen auf den Urmiberg einzuladen. Irrt?mlich erreicht die E-Mail mit der frohen Botschaft aber auch jene ?Wanderfreunde?, die keiner jemals wiedersehen wollte. Was dann alles passiert, sei hier noch nicht verraten. Nur dies: Es wird diesmal nur gewandert und nicht mehr gefastet. Es gibt auch jetzt wieder ein Desaster, vor allem aber gibt es Vers?hnung und Neubeginn, Natur und Geselligkeit und ein dickes Happy End. Und ? das Wichtigste ? Conny sieht definitiv ein: Wandern ist alles andere als doof.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!