Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf diesen Autor verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 21.50
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Gefährliche Côte Bleue - Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc

Cay Rademacher

Deutsch; Taschenbuch
Verlag DuMont Buchverlag
 
Serien
Themen
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 19.05.2017
 
EAN 9783832198282
ISBN 978-3-8321-9828-2
Seiten 320
Abmessung 140 mm x 214 mm x 27 mm
Gewicht 455 g
Illustration mit vierfarbiger Landkarte in der Innenklappe
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Capitaine Roger Blanc und sein Kollege Marius Tonon sollen an der Côte Bleue Froschmänner der Regierung während eines geheimnisvollen Auftrags schützen. Ein erholsamer Job auf türkisblauem Meer, vor den pinienbewachsenen Steilwänden der Mittelmeerküste - bis ein unbekannter Taucher im Wasser treibt, eine Harpune steckt in seinem rechten Auge. Alle glauben an einen schrecklichen Unfall, nur Blanc kommt dieser Tod merkwürdig vor ... Er forscht nach und findet heraus, dass Luc Mignaux, der Tote, zu den sogenannten Wracktauchern zählte, Spezialisten, die jahrhundertealte, gesunkene Schiffe plündern, um die Beute an reiche Sammler zu verkaufen. Eine ebenso gefährliche wie illegale Arbeit, die bei vielen Einheimischen verrufen ist. Besonders die Fischerin und Ökoaktivistin Christin Antunes protestiert heftig dagegen. Reicht das als Motiv? Als es an der Küste zu einem weiteren, nicht weniger grauenhaften "Unfall" kommt, ist klar: Blanc steckt wieder einmal in einem neuen Fall.

Über den Autor

Cay Rademacher, geb. 1965 in Flensburg, studierte in Köln und Washington Geschichte und Philosophie. Als freier Journalist hatte er sich auf die Rekonstruktion historischer Ereignisse spezialisiert. Seit 1999 arbeitet er als Redakteur bei 'Geo'.

Zusammenfassung

Capitaine Roger Blanc und sein Kollege Marius Tonon sollen an der Côte Bleue Froschmänner der Regierung während eines geheimnisvollen Auftrags schützen. Ein erholsamer Job auf türkisblauem Meer, vor den pinienbewachsenen Steilwänden der Mittelmeerküste – bis ein unbekannter Taucher im Wasser treibt, eine Harpune steckt in seinem rechten Auge. Alle glauben an einen schrecklichen Unfall, nur Blanc kommt dieser Tod merkwürdig vor ... Er forscht nach und findet heraus, dass Luc Mignaux, der Tote, zu den sogenannten Wracktauchern zählte, Spezialisten, die jahrhundertealte, gesunkene Schiffe plündern, um die Beute an reiche Sammler zu verkaufen. Eine ebenso gefährliche wie illegale Arbeit, die bei vielen Einheimischen verrufen ist. Besonders die Fischerin und Ökoaktivistin Christin Antunes protestiert heftig dagegen. Reicht das als Motiv? Als es an der Küste zu einem weiteren, nicht weniger grauenhaften »Unfall« kommt, ist klar: Blanc steckt wieder einmal in einem neuen Fall.

Zusatztext

»Rademacher […] bereitet mit fetzigen Dialogen und skurrilen Ideen ein großes Lesevergnügen.«
KÖLNER STADT-ANZEIGER

»Es bleibt aufregend bis zum Schluss, diese raffiniert inszenierte Reise nach Südfrankreich. Cay Rademacher in Höchstform an Bord.«
Annemarie Stoltenberg, NDR KULTUR

»Spannend wie immer und mit dieser besonderen Liebe zur Landschaft und der dort lebenden Menschen ist auch dieser Roman wieder sehr empfehlenswert.«
Karin Skrzypczak, DELMENHORSTER KREISBLATT

»Ein geschickt konstruierter, engagiert geschriebener Krimi mit Tiefgang.«
MÜNCHNER MERKUR

»Cay Rademacher taucht bei DuMont in die Welt des Wracktauchens, in der gesunkene Schiffe illegal geplündert werden.«
BUCHREPORT

»Auf in die Provence, schön oder blutig, in jedem Fall spannend.«
Horst Steinfelt, BUCHKULTUR

Bericht

"Rademacher [...] bereitet mit fetzigen Dialogen und skurrilen Ideen ein großes Lesevergnügen."
KÖLNER STADT-ANZEIGER

"Es bleibt aufregend bis zum Schluss, diese raffiniert inszenierte Reise nach Südfrankreich. Cay Rademacher in Höchstform an Bord."
Annemarie Stoltenberg, NDR KULTUR

"[Gefährliche Côte Bleue ist] unterhaltsam, oft mit einer Portion Ironie oder Sarkasmus geschrieben, und immer so, dass es den Leser prächtig unterhält und man immer noch ein Kapitel und noch eins weiterliest..."
Astrid van Nahl, ALLITERATUS

"Spannend wie immer und mit dieser besonderen Liebe zur Landschaft und der dort lebenden Menschen ist auch dieser Roman wieder sehr empfehlenswert."
Karin Skrzypczak, DELMENHORSTER KREISBLATT

"Ein geschickt konstruierter, engagiert geschriebener Krimi mit Tiefgang."
MÜNCHNER MERKUR

"Cay Rademacher taucht bei DuMont in die Welt des Wracktauchens, in der gesunkene Schiffe illegal geplündert werden."
BUCHREPORT

"Auf in die Provence, schön oder blutig, in jedem Fall spannend."
Horst Steinfelt, BUCHKULTUR

"[...] Auffallend geschickt versteht es der Autor in 'Gefährliche Côte Bleue', zwei Bedeutungsebenen zueinander in Beziehung zu setzten."
Thomas Koppenhagen, LUXEMBURGER TAGEBLATT

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!