Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf diesen Autor verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 14.50
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Das zweite Gesicht - Roman

Rachel Urquhart

Deutsch; Taschenbuch
Autoren Rachel Urquhart
Mitarbeit Almuth Carstens (Übersetzung)
Verlag BTB
 
Originaltitel The Visionist
Serien
btb
Thema
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 10.04.2017
 
EAN 9783442714827
ISBN 978-3-442-71482-7
Seiten 416
Abmessung 118 mm x 187 mm x 26 mm
Gewicht 334 g
Illustration 1 SW-Abb.
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Massachusetts 1842: Die 15-jährige Polly zündet die heimische Farm an, ihr brutaler Vater kommt in den Flammen um. Polly und ihr Bruder müssen fliehen und finden Zuflucht in einer Shaker Gruppe. In dieser religiösen Gemeinschaft mit strengen Regeln wähnt sich Polly sicher vor den Nachstellungen des Privatdetektivs Simon Pryor, der den Fall aufklären soll. In der jungen Shaker-Schwester Charity findet sie eine Freundin und Verbündete. Doch als Polly sich in den Augen der Gemeinschaft als "Seherin" erweist, als eine Auserwählte mit mystischen Visionen, beobachtet man sie auch hier mehr als genau. Wird Polly unter diesen Umständen weiter ihre wahre Geschichte verheimlichen können?

Über den Autor

Rachel Urquhart is a former writer at Spy, Vogue, and Allure magazines. Her non-fiction has appeared in The New Yorker, the New York Times, Tin House, Elle, GQ, Harper's Bazaar, Food & Wine, Travel & Leisure, and Vanity Fair. She received her MFA in Fiction from Sarah Lawrence College and lives in Brooklyn with her husband and two sons.

Almuth Carstens, geb. 1948 in Kiel, hat u. a. Soziologie studiert, lebt in Berlin und arbeitet als Übersetzerin.

Zusammenfassung

Massachusetts 1842: Die 15-jährige Polly zündet die heimische Farm an, ihr brutaler Vater kommt in den Flammen um. Polly und ihr Bruder müssen fliehen und finden Zuflucht in einer Shaker Gruppe. In dieser religiösen Gemeinschaft mit strengen Regeln wähnt sich Polly sicher vor den Nachstellungen des Privatdetektivs Simon Pryor, der den Fall aufklären soll. In der jungen Shaker-Schwester Charity findet sie eine Freundin und Verbündete. Doch als Polly sich in den Augen der Gemeinschaft als „Seherin“ erweist, als eine Auserwählte mit mystischen Visionen, beobachtet man sie auch hier mehr als genau. Wird Polly unter diesen Umständen weiter ihre wahre Geschichte verheimlichen können?

Zusatztext

»gut geschrieben«

Bericht

»gut geschrieben« Westfälische Rundschau

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!