Fr. 52.50

Das geheime Leben des Salvador Dali, Jubil.-Ausg. - Übertr. u. Nachw. v. Ralf Schiebler

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Das Buch hat als Lebensbericht eines Malers im 20. Jahrhundert nicht seinesgleichen. Es ist ein zentrales Werk der Kunst unserer Zeit, ein historisches und ästhetisches Dokument ersten Ranges, überquellend von Witz und Intelligenz. In der Intensität der Selbsterforschung und dem dichterischen Vermögen, Erinnerung darzustellen, haben Kritiker es Marcel Prousts "Suche nach der verlorenen Zeit" an die Seite gestellt. Picasso verglich die Phantasie seines Landsmannes mit einem ständig auf Hochtouren laufenden Außenbordmotor. Dalis literarische Stärke liegt darin, daß es ihm wie seiner Malerei gelingt, noch so phantastischen, irrationalen und abenteuerlichen Gedankengängen die strengste und disziplinierteste Form zu geben. Seine Sprache gewinnt dadurch eine Bildmächtigkeit, die in gewisser Weise sogar die seiner Gemälde übertrifft. Wie in einem Film laufen die entscheidensten Stationen und Ereignisse im Leben des Salvador Dali - vom Dasein im Mutterleibbis zur "Entdeckung Amerikas" , von der Landschaft Kataloniens bis zur Pariser Gesellschaft in der Hoch-Zeit des Surrealismus - mit verblüffender visueller Deutlichkeit vor dem Auge des Lesers ab.

Über den Autor

Salvador Dalí, geboren 1904 in Figueras/Spanien und 1989 dort gestorben, war einer der bedeutsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Gleichzeitig Maler, Bildhauer, Schriftsteller und Filmemacher, schuf er ein vielfältiges Werk und zählt zu den Meistern des Surrealismus.

Zusammenfassung

Keinem anderen Künstler des 20. Jahrhunderts ging es so leicht von den Lippen wie ihm: Ich bin göttlich. Salvador Dali (1904-1989), dessen 100. Geburtstag im Mai 2004 gefeiert wurde, war ein Meister der Selbstinszenierung, der es verstand, ein Millionenpublikum nach der Droge Dali süchtig zu machen. Unerschöpflich in seiner Phantasie, die Picasso mit einem ständig auf Hochtouren laufenden Außenbordmotor verglich, hielt er Kunstmarkt und Öffentlichkeit gleichermaßen in Atem - als begnadeter Selbstdarsteller, medienwirksamer Exzentriker und, was angesichts seiner spektakulären Auftritte beinahe in den Hintergrund zu treten drohte, als Künstler. Aber Dali war noch mehr. In seiner mit 37 Jahren verfaßten Autobiographie The Secret Life of Salvador Dali, die er, der Katalane, auf französisch niederschrieb, ins Englische transkribieren ließ und 1942, als in Europa der Zweite Weltkrieg tobte, in New York veröffentlichte, erweist er sich auch als ein Meister des geschriebenen Wortes und der literarischen Fiktion. "Man muß", sagt Ralf Schiebler, der für uns 1984 die erste deutsche Übersetzung besorgte, in seinem Nachwort, "bis zu Benvenuto Cellinis Lebensbeschreibung ins Cinquecento zurückgehen, um in der Weltliteratur eine ähnlich ausführliche, plastische und selbstbewußte Autobiographie eines bildenden Künstlers zu finden". Wir nehmen Dalis 100. Geburtstag zum Anlaß, sein "Geheimes Leben" in einer revidierten und aufwendig gestalteten Festausgabe neu anzubieten.

Produktdetails

Autoren Salvador Dali, Salvador Dalí
Mitarbeit Ralf Schiebler (Übersetzung)
Verlag Schirmer-Mosel
 
Thema Sachbuch > Kunst, Literatur > Biographien, Autobiographien
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.01.2004
 
EAN 9783829601337
ISBN 978-3-8296-0133-7
Seiten 704
Abmessung 147 mm x 220 mm x 45 mm
Gewicht 960 g
Illustration m. 130 Zeichn.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.