Fr. 14.50

Gesammelte Werke

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Ein männlicher Briefmark erlebte / was Schönes, bevor er klebte. / Er war von einer Prinzessin beleckt. / Da war die Liebe in ihm erweckt.' Wer Gedichte von Joachim Ringelnatz liest, kommt aus dem Staunen so rasch nicht wieder heraus, denn seine Verse stecken voller überraschender Reime, verblüffender Gedanken und versponnener Ideen. In ihrer Gesamtheit ergeben sie ein komisches und sehr entspanntes, ganz dem 'Wunderland Leben' zugewandtes Werk. Das versammelt diese edel ausgestattete Ausgabe zwischen zwei lichtblauen Leinendeckeln.

Passend zum Inhalt ist diese wunderschöne Geschenk-Ausgabe in edles Iris-Leinen gebunden und mit Goldprägung versehen.

Inhaltsverzeichnis

INHALT

GEDICHTE

Kleine Wesen, 11

Was Topf und Pfann' erzählen kann, 19

Gedichte, 31

Die Schnupftabaksdose, 77

Joachim Ringelnatzens Turngedichte, 97

Kuttel Daddeldu oder das schlüpfrige Leid, 115

Die gebatikte Schusterpastete, 135

Taschen-Krümel, 153

Turngedichte - Neue Gedichte der erweiterten Ausgabe, 159

Kuttel Daddeldu - Neue Gedichte der erweiterten Ausgabe, 175

Geheimes Kinder-Spiel-Buch, 193

Reisebriefe eines Artisten, 207

Allerdings, 283

Flugzeuggedanken, 389

Kinder-Verwirr-Buch, 489

Gedichte dreier Jahre, 507

103 Gedichte · Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heute, 581
ERZÄHLUNGEN

Ein jeder lebt'sNovellen, 617

Die wilde Miss vom Ohio, 618

Das Gute, 621

Zwieback hat sich amüsiert, 629

Auf der Straße ohne Häuser, 634

Vergebens, 638

Sie steht doch still, 643

Gepolsterte Kutscher und Rettiche, 645

Durch das Schlüsselloch eines Lebens, 650

Der tätowierte Apion, 658

Das - mit dem "blinden Passagier", 665

Das Grau und das Rot, 671

Phantasie, 684

Die WogeMarine-Kriegsgeschichten, 715

Die Blockadebrecher, 716

Die zur See, 726

Nordseemorgen 1915, 731

Totentanz, 734

Auf der Schaukel des Krieges, 743

Der Freiwillige, 747

Aus dem Dunkel, 752

Flaggenparade, 760

Nach zwei Jahren, 765

Lichter im Schnee, 769

Fahrensleute, 774

Die Zeit, 784

...liner Roma, 791

Nervosipopel. Elf Angelegenheiten, 821

Nervosipopel, 822

Abseits der Geographie, 827

Der arme Pilmartine, 831

Vom Zwiebelzahl, 836

Diplingens Abwesenheit, 841

Vom Baumzapf, 845

Eheren und Holzeren, 848

Das schlagende Wetter, 852

Vom Tabarz, 856

Das halbe Märchen Ärgerlich, 861

Die Walfische und die Fremde, 866

ANHANG

Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge, 873

Über den Autor

Joachim Ringelnatz, 1883 in Wurzen bei Leipzig geboren, zeigte als Hans Bötticher, der sich später Joachim Ringelnatz nannte, schon früh Spürsinn fürs Abenteuerliche und Skurrile. Nach der Schulzeit fuhr er vier Jahre lang zur See, war im Ersten Weltkrieg Kommandant eines Minensuchbootes. 1920 tauchte er in der Münchner Boheme auf und rezitierte im 'Simpl'. Dort entdeckte ihn Hans von Wolzogen für seine Berliner Kleinkunstbühne 'Schall und Rauch'. Entscheidenden Erfolg errang Ringelnatz mit den 'Turngedichten' und den Liedern vom Seemann 'Kuttel Daddeldu'. Als reisender Artist trug er überall seine Verse vor und wurde zu einem Klassiker des deutschen Humors. 1933 Auftrittsverbot und Beschlagnahme seiner Bücher. Völlig mittellos geworden, starb er 1934.

Produktdetails

Autoren Joachim Ringelnatz
Verlag Anaconda
 
Thema Belletristik > Gemischte Anthologien
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 04.03.2015
 
EAN 9783730602249
ISBN 978-3-7306-0224-9
Seiten 894
Abmessung 162 mm x 218 mm x 47 mm
Gewicht 940 g
Illustration m. Abb.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.