Fr. 49.00

Frauenbewegung - Die Schweiz seit 1968 - Analysen, Dokumente, Archive

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Sie kämpften nicht nur gegen die kapitalistische, sondern auch gegen die männlich dominierte Gesellschaft: Die Aktivistinnen der Frauenbewegung nach 1968. Diese verband die Suche nach einer anderen Gesellschaft mit neuen Auffassungen von Sexualität. Bestehende Machtverhältnisse wurden kritisch hinterfragt. Eine feministische Gegenkultur prägte sich aus, die sich als Gegenstück zur männlich dominierten Gesellschaft verstand.
Basierend auf den Resultaten eines mehrjährigen Forschungsprojekts, bietet diese Überblicksdarstellung erstmals umfassend Einblick in Mobilisierung, Formen der Aktion sowie Kontroversen im feministischen Milieu von 1968 bis 2011. Neben Schlüsseldokumenten enthält der Band auch eine Übersicht über zentrale Quellenbestände in allen Landesteilen sowie eine umfassende Chronologie und Bibliografie.

Produktdetails

Autoren Sara Kiani, Sarah Kiani, Leena Schmitter, Kristina Schulz
Verlag hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte
 
Themen Frau : Geschichte, Politik
Swissness
Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Geschichte > Kulturgeschichte
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.10.2014
 
EAN 9783039193356
ISBN 978-3-0-3919335-6
Seiten 236
Abmessung 168 mm x 244 mm x 21 mm
Gewicht 701 g
Illustration 50 sw Abbildungen

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.