Fr. 49.00

Praktiken des Experimentierens - Forschung und Lehre in den Künsten heute. Hrsg.: Departement Kunst und Medien ZHdK

Deutsch, Englisch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

In den letzten Jahren hat sich das Departement Kunst & Medien (DKM) der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK international einen Namen gemacht mit seiner Programmatik und seiner Praxis des Experimentierens in Lehre und Forschung. Das DKM umfasst einen BA-Studiengang Medien & Kunst - mit den Vertiefungen Bildende Kunst, Fotografie, Mediale Künste und Theorie -, einen Master of Fine Arts, in dem Künstler, Medienautoren und Theoretiker gemeinsam ausgebildet werden, sowie die beiden Forschungsinstitute für Gegenwartskünste und für Theorie. Dieses Dispositiv schafft einen einmalig dichten Raum zeitgenössischer Kunstausbildung und Kunstforschung in Europa.Das Jahrbuch 2012 des DKM stellt eines der avanciertesten Labore für künstlerische und theoretische Praktiken in Europa vor. Es gibt Einblick in heftig diskutierte Felder aktueller Lehre und Forschung in den Künsten. 'Praktiken des Experimentierens' enthält 18 Beiträge zu aktuellen Fragen der Forschung und Lehre, darunter drei Gastbeiträge der Kunsttheoretikerin Ute Meta Bauer (MIT Massachusetts Institute of Technology), des Musikers und Theatermachers Heiner Goebbels (Justus Liebig Universität Giessen) und des Bildhauers Richard Wentworth (Royal College of Art, London).

Über den Autor / die Autorin

Giaco Schiesser read philosophy and German literature at the Freie Universitat Berlin. He conceived and established as its head the new department New Media at the School of Art and Design Zurich in 1997-2002. He is professor for the theory and history of media and culture and director of the Department of Art & Media at the Zurich University of the Arts. Christoph Brunner is artistic and research assistant to the head of the Department in Art & Media at Zurich University of the Arts and doing his PhD on research-creation at Concordia University in Montreal. He is also a member of SenseLab (www.senselab.ca), co-editor of Inflexions (www.inflexions.org) and researcher at the Institute for Critical Theory (www.ith-z.ch).

Zusammenfassung

In den letzten Jahren hat sich das Departement Kunst & Medien (DKM) der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK international einen Namen gemacht mit seiner Programmatik und seiner Praxis des Experimentierens in Lehre und Forschung. Das DKM umfasst einen BA-Studiengang Medien & Kunst – mit den Vertiefungen Bildende Kunst, Fotografie, Mediale Künste und Theorie –, einen Master of Fine Arts, in dem Künstler, Medienautoren und Theoretiker gemeinsam ausgebildet werden, sowie die beiden Forschungsinstitute für Gegenwartskünste und für Theorie. Dieses Dispositiv schafft einen einmalig dichten Raum zeitgenössischer Kunstausbildung und Kunstforschung in Europa.
Das Jahrbuch 2012 des DKM stellt eines der avanciertesten Labore für künstlerische und theoretische Praktiken in Europa vor. Es gibt Einblick in heftig diskutierte Felder aktueller Lehre und Forschung in den Künsten. 'Praktiken des Experimentierens' enthält 18 Beiträge zu aktuellen Fragen der Forschung und Lehre, darunter drei Gastbeiträge der Kunsttheoretikerin Ute Meta Bauer (MIT Massachusetts Institute of Technology), des Musikers und Theatermachers Heiner Goebbels (Justus Liebig Universität Giessen) und des Bildhauers Richard Wentworth (Royal College of Art, London).

Produktdetails

Autoren Ute Meta Bauer, Elke Bippus, Christoph Brunner, Jörg Huber
Mitarbeit Departement Kunst und Medien DKM (ZHdK) (Herausgeber), Departement Kunst und Medien ZHdK (Herausgeber), Giaco Schiesser (Herausgeber)
Verlag Scheidegger & Spiess
 
Sprache Deutsch, Englisch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.03.2012
 
EAN 9783858812599
ISBN 978-3-85881-259-9
Seiten 500
Gewicht 480 g
Illustration 22 farb. u. 67 schw.-w. Abb.
Serien Jahrbuch Departement Kunst & Medien
Jahrbuch Departement Kunst & Medien
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Kunst > Sonstiges

Schweiz : Kunst, Kunst, Medienkunst, Schweiz, Swissness, Kunsttheorie, bildende Kunst, Zürich, Kunsthochschule, auseinandersetzen, Zürcher Hochschule der Künste, Kunst, mediale, Departement Kunst und Medien

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.