Fr. 17.90

Meine Lehre

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Drei Vorträge, gehalten zwischen Juni 1967 und April 1968 in der "Provinz", vor einem offenen Publikum, das nicht nur aus Psychoanalytikern besteht: kein "Heimspiel" also, sondern eher, wie Jacques-Alain Miller sagt, ein "Himmelfahrtskommando". Jacques Lacan, seit dem Erscheinen der "Écrits" Ende 1966 berühmt wie nie zuvor, beschränkt sich nicht darauf, seine Schriften zu explizieren, sondern nimmt die grundsätzlichen Fragen auf, die die Psychoanalyse seit Freud bewegen: Was ist das "Unbewusste", und wie kann man es wissen? Wie hat man sich ein "Subjekt" des Unbewussten vorzustellen? Gibt es eine spezifische Logik der Psychoanalyse? Ausgehend von dem Wissen, das er bei seinen Zuhörern unterstellen kann, nähert er sich den Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven. Das geschieht in sachte kreisenden Bewegungen, wird aber zupackend dort, wo Lacan gefordert wird, zum Beispiel in einer fesselnden Diskussion um das Subjekt, ausgelöst durch den Philosophen Henri Maldiney. Letztlich also eine unorthodoxe Einführung in die (Freudsche und Lacansche) Psychoanalyse.

Über den Autor

Jacques Lacan (1901-81), ausgebildeter Mediziner mit dem Schwerpunkt Psychiatrie, ab 1938 praktizierender Psychoanalytiker, wirkte nach Kriegsende insbesondere in seinem Seminar (1953-80) als einer der führenden Ausbilder und theoretischen Köpfe der französischen Psychoanalyse. 1963 wurde Lacan als Lehranalytiker aus der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung ausgeschlossen und gründete 1964 seine eigene École Freudienne de Paris, die er 1980 auflöste.

Produktdetails

Autoren Jacques Lacan
Mitarbeit Hans-Dieter Gondek (Übersetzung)
Verlag Turia & Kant
 
Originaltitel Mon Enseignement
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 27.03.2013
 
EAN 9783851326413
ISBN 978-3-85132-641-3
Seiten 125
Abmessung 149 mm x 204 mm x 11 mm
Gewicht 152 g
Serien Lacans Paradoxa
Lacans Paradoxa
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Geisteswissenschaften allgemein

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.