Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf folgenden Künstler verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 12.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Liebesgedichte - Englisch-Deutsch

William Shakespeare

Ull Hahn, Ulla Hahn

Englisch, Deutsch; Fester Einband
Autoren William Shakespeare
Mitarbeit Ull Hahn (Herausgeber), Ulla Hahn (Herausgeber), Raimund Borgmeier (Nachwort)
Verlag Reclam, Ditzingen
 
Serien
Themen
Sprache Englisch, Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 15.03.2013
 
EAN 9783150109083
ISBN 978-3-15-010908-3
Seiten 112
Abmessung 102 mm x 157 mm x 13 mm
Gewicht 123 g
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Eine Auswahl der schönsten Liebesgedichte von Wiliam Shakespeare als zweisprachige Ausgabe.

Inhaltsverzeichnis

From fairest creatures we desire increase [ 1 ] Von schönen Wesen wünschen wir Vermehrung
When forty winters shall besiege thy brow [ 2 ] Belagern vierzig winter deine braun
When I consider every thing that grows [ 15 ] Bedenk ich dies: dass alles, was da wächst
Who will believe my verse in time to come [ 17 ] Wer würd' ein gläubig Ohr den Versen leihn
Shall I compare thee to a summer's day? [ 18 ] Soll ich vergleichen einem sommertage
Devouring Time, blunt thou the lion's paws [ 19 ] Zeit, Würgerin, bezwing des Löwen Mut
So is it not with me as with that Muse [ 21 ] So mach ich's nicht, wie's jene Muse macht
As an unperfect actor on the stage [ 23 ] Dem schlechten Spieler auf der Bühne gleich
Let those who are in favour with their stars [ 25 ] Mag jener, den der Sterne Gunst beglückte
Weary with toil, I haste me to my bed [ 27 ] Eil ich, des Treibens müd, zur Lagerstätte
When, in disgrace with Fortune and men's eyes [ 29 ] Wann, von der Welt Aug' und vom Glück verschmäht
When to the sessions of sweet silent thought [ 30 ] Wenn ich zu süssen stillen sinnens tag
Full many a glorious morning have I seen [ 33 ] Wie manchen stolzen Morgen sah ich schon
Why didst thou promise such a beauteous day [ 34 ] Wie mochtest schönen Tag du prophezeien
How can my Muse want subject to invent [ 38 ] Wie kann es meiner Mus' an Stoff gebrechen
Take all my loves, my love, yea, take them all [ 40 ] Nimm meine lieben, lieb, ja nimm sie alle!
Not marble, nor the gilded monuments [ 55 ] Nicht marmor lebt und nicht vergoldet mal
Sweet love, renew thy force; be it not said [ 56 ] O Lieb', erneu die Kräfte! Heiß' es nicht
Being your slave, what should I do but tend [ 57 ] Ich, als dein Sklav, wie hätt' ich andre Pflicht
Like as the waves make towards the pebbled shore [ 60 ] Wie wogen drängen nach dem steinigen strand
No longer mourn for me when I am dead [ 71 ] Nicht länger um mich traure, wenn ich tot
That time of year thou mayst in me behold [ 73 ] Die zeit des jahres magst du in mir sehn
Farewell! thou art too dear for my possessing [ 87 ] Lebwohl! zu teuer ist dein besitz für mich
How like a winter hath my absence been [ 97 ] Wie einem Winter glich mein Fernesein
From you I have been absent in the spring [ 98 ] Von dir war ich entfernet im Frühling
The forward violet thus did I chide [ 99 ] Vorlautem Veilchen hielt ich den Sermon
To me, fair friend, you never can be old [ 104 ] Für mich kannst, schöner Freund, du nie sein alt!
When in the chronicle of wasted time [ 106 ] Wenn ich in der zerronnenen zeiten buch
Not mine own fears, nor the prophetic soul [ 107 ] Nicht meine Furcht, noch ein prophetisch Ahnen
Let me not to the marriage of true minds [ 116 ] Heiß mich nicht sagen: treuer Herzen Bund
How oft, when thou, my music, music play'st [ 128 ] Wie oft, wann du, Musik mir, musizierest
Th' expense of spirit in a waste of shame [ 129 ] Verbrauch von geist in schändlicher verzehr
My mistress' eyes are nothing like the sun [ 130 ] In ihrem aug ist nichts von sonnenstrahl
Thine eyes I love, and they, as pitying me [ 132 ] Dein' Augen lieb ich; sie, mitleiderfällt
Lo as a careful housewife runs to catch [ 143 ] Wie eine Hausfrau sorgsam sich beeilt
Song ( Who is Silvia? what is she) Gesang ( Wer ist Silvia? Was ist sie)
On a day - alack the day! Einst - o wehe muss ich klagen!
The Song (Sigh no more, ladies, sigh no more) Balthasars Lied ( Klagt, Mädchen, klagt nicht Ach und Weh)
Why should this a desert be? Sollten schweigen diese Räume
It was a lover and his lass Ein Liebster und sein Mädel schön
O mistress mine, where are you roaming? O Schatz! auf welchen Wegen irrt Ihr?
Song ( Take, O, take those lips away) Lied ( Bleibt, o bleibt ihr Lippen ferne)
Song ( Hark, hark, the lark at heaven's gate sings) Lied ( Horch! Lerch am Himmelstor singt hell)

Nachwort
Textnachweis
Die Übersetzer

Über den Autor

William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der größten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete mach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband wurde zu einem großen Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Sie erhielt den Deutschen Bücherpreis. Zudem wurde sie 2006 mit dem "Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis" und dem "Hertha Koenig-Literaturpreis" ausgezeichnet. Im Jahr 2010 wird ihr der Ida Dehmel Literaturpreis 2010 der GEDOK verliehen.

Zusammenfassung

Eine Auswahl der schönsten Liebesgedichte von Wiliam Shakespeare als zweisprachige Ausgabe.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!