Fr. 27.90

Das Geheimnis - Roman - Der spannende SPIEGEL-Bestseller über Familiengeheimnisse und die Abgründe unserer Geschichte

German · Hardback

Shipping usually within 4 to 7 working days

Description

Read more

Die Zeit heilt alle Wunden. Doch das Gewissen heilt sie nicht.

Nach dem Tod ihrer Mutter muss Ulla entscheiden, ob sie deren Häuschen am Chiemsee verkaufen soll. Eigentlich sollte ihr die Entscheidung leicht fallen, denn ihre Mutter verließ die Familie, als Ulla neun Jahre alt war. Und das Gefühl, verstoßen worden zu sein, nagt auch vierzig Jahre später noch an ihr. Doch als Ulla das Haus aufräumt, das sie seit ihrer Kindheit nicht betreten hat, macht sie eine überraschende Entdeckung. Denn offenbar hatte ihre Mutter kurz vor ihrem Tod den Mut gefasst, ihrer Tochter zu erzählen, warum sie sie damals verließ. Welche Erinnerungen sie zeitlebens quälten. Und dass sie als junge Frau eine Entscheidung treffen musste, die sie sich nie vergeben konnte. Je mehr Ulla über das Leben ihrer Mutter herausfindet, desto beunruhigter fragt sie sich, was tatsächlich hinter ihrem Tod steckt ...
»Bestsellerautorin Sandberg 'at her best': überraschende Wendungen, dennoch immer plausibel, spannend und clever bis zur letzten Seite.« Die Presse am Sonntag

About the author

Ellen Sandberg arbeitete zunächst in der Werbebranche, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete – mit riesigem Erfolg: Ihre psychologischen Spannungs- und Familienromane, die immer monatelang in den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste stehen, bewegen und begeistern zahllose Leserinnen und Leser – wie zuletzt »Das Erbe« und »Die Schweigende«. Auch unter ihrem bürgerlichen Namen Inge Löhnig veröffentlicht sie erfolgreiche Krimis.

Summary

Die Zeit heilt alle Wunden. Doch das Gewissen heilt sie nicht.

Nach dem Tod ihrer Mutter muss Ulla entscheiden, ob sie deren Häuschen am Chiemsee verkaufen soll. Eigentlich sollte ihr die Entscheidung leicht fallen, denn ihre Mutter verließ die Familie, als Ulla neun Jahre alt war. Und das Gefühl, verstoßen worden zu sein, nagt auch vierzig Jahre später noch an ihr. Doch als Ulla das Haus aufräumt, das sie seit ihrer Kindheit nicht betreten hat, macht sie eine überraschende Entdeckung. Denn offenbar hatte ihre Mutter kurz vor ihrem Tod den Mut gefasst, ihrer Tochter zu erzählen, warum sie sie damals verließ. Welche Erinnerungen sie zeitlebens quälten. Und dass sie als junge Frau eine Entscheidung treffen musste, die sie sich nie vergeben konnte. Je mehr Ulla über das Leben ihrer Mutter herausfindet, desto beunruhigter fragt sie sich, was tatsächlich hinter ihrem Tod steckt …


»Bestsellerautorin Sandberg ›at her best‹: überraschende Wendungen, dennoch immer plausibel, spannend und clever bis zur letzten Seite.« Die Presse am Sonntag

Additional text

»Eine faszinierende Geschichte mit Tiefgang und viel unterschwelliger Spannung, die den Leser magisch in den Bann zieht.«

Report

»Dass die Autorin unter dem Namen Inge Löhnig Krimis schreibt, merkt man: Ihre Familiengeschichte ist ein hochspannender und dabei emotionaler Pageturner.« GONG/HÖRZU

Product details

Authors Ellen Sandberg
Publisher Penguin Verlag München
 
Languages German
Product format Hardback
Released 25.10.2021
 
EAN 9783328601968
ISBN 978-3-32-860196-8
No. of pages 432
Dimensions 148 mm x 38 mm x 221 mm
Weight 675 g
Subjects Fiction > Suspense

München, 1960 bis 1969 n. Chr., Spannung, 1950 bis 1959 n. Chr., Moderne und zeitgenössische Belletristik, Schuld, entspannen, Bestsellerautorin, 2020 bis 2029 n. Chr., Weihnachtsgeschenke, Pommern, herbstzeit, Charlotte Link, Inge Löhnig, Die Vergessenen, Das Erbe, Die Schweigende, Neuheiten 2021, leichtlesen, ca. 2020 bis ca. 2029, ca. 1960 bis ca. 1969

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.