Fr. 44.00

Ted Partin - Eyes look through you - Katalog zur Ausstellung in Krefeld, Kunstmuseen Krefeld, 2010. Dtsch.-Engl.

English, German · Hardback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Die Fotografien des amerikanischen Künstlers Ted Partin (*1977 Tarrytown, New York, lebt in Brooklyn, New York) berühren auf subtile wie auch intelligente Weise. Sein Sujet sind die Menschen, die er in alltäglichen Situationen festhält: in den Straßen von Großstädten, zu Hause in der Wohnung, im Auto oder in der freien Natur. Mit den Mitteln der analogen Fotografie (Fachkamera) und in einem zeitlich aufwendigen Prozess entstehen Aufnahmen, in denen die Personen eine natürliche Pose einnehmen. Die Szenen wirken intim und distanziert zugleich. Die Menschen zeigen sich nackt und ohne Scheu. Der Betrachter ist Vertrauter und Voyeur zugleich. Dennoch erfährt er kaum etwas über die dargestellten Personen, ihren sozialen Stand oder ihre Herkunft. Ein unlösbarer Widerspruch ruht in den Fotografien, der seinen Ausgangspunkt in dem dokumentarischen Realitätsanspruch und dem filmischen Inszenierungswillen des Fotografen hat. Die Fotografien entsprechen daher einer Bestandsaufnahme menschlicher, örtlicher und sozialer Zustände und sind zugleich empfindsame Impressionen.Die Kunstmuseen Krefeld präsentieren im Museum Haus Esters rund 50 Fotoarbeiten, an denen Partin seit Ende des Jahres 2009 arbeitet. Das Katalog-Buch bildet alle Fotografien, darunter auch erstmals farbige Fotoarbeiten, großformatig ab. Die Textbeiträge von Klaus Honnef und Jeffrey Ladd sowie ein Interview legen den Grundstein für die weiterführende theoretische Diskussion um das fotografische Werk dieses Künstlers.

Summary

Die Fotografien des amerikanischen Künstlers Ted Partin (*1977 Tarrytown, New York, lebt in Brooklyn, New York) berühren auf subtile wie auch intelligente Weise. Sein Sujet sind die Menschen, die er in alltäglichen Situationen festhält: in den Straßen von Großstädten, zu Hause in der Wohnung, im Auto oder in der freien Natur. Mit den Mitteln der analogen Fotografie (Fachkamera) und in einem zeitlich aufwendigen Prozess entstehen Aufnahmen, in denen die Personen eine natürliche Pose einnehmen. Die Szenen wirken intim und distanziert zugleich. Die Menschen zeigen sich nackt und ohne Scheu. Der Betrachter ist Vertrauter und Voyeur zugleich. Dennoch erfährt er kaum etwas über die dargestellten Personen, ihren sozialen Stand oder ihre Herkunft. Ein unlösbarer Widerspruch ruht in den Fotografien, der seinen Ausgangspunkt in dem dokumentarischen Realitätsanspruch und dem filmischen Inszenierungswillen des Fotografen hat. Die Fotografien entsprechen daher einer Bestandsaufnahme menschlicher, örtlicher und sozialer Zustände und sind zugleich empfindsame Impressionen.
Die Kunstmuseen Krefeld präsentieren im Museum Haus Esters rund 50 Fotoarbeiten, an denen Partin seit Ende des Jahres 2009 arbeitet. Das Katalog-Buch bildet alle Fotografien, darunter auch erstmals farbige Fotoarbeiten, großformatig ab. Die Textbeiträge von Klaus Honnef und Jeffrey Ladd sowie ein Interview legen den Grundstein für die weiterführende theoretische Diskussion um das fotografische Werk dieses Künstlers.

Product details

Authors Klaus Honnef, Jeffrey ladd, Sylvia Martin
Assisted by Ted Partin (Photographs), Sylvi Martin (Editor), Sylvia Martin (Editor)
Publisher Hirmer
 
Languages English, German
Product format Hardback
Released 01.07.2010
 
EAN 9783777428314
ISBN 978-3-7774-2831-4
No. of pages 120
Dimensions 247 mm x 286 mm x 15 mm
Weight 909 g
Illustrations 6 Abbildungen in Farbe und 42 in Duplex.
Subjects Guides > Hobby, home > Photography, filmmaking, video filmmaking
Humanities, art, music > Art > Art history

Fotografie: Porträts & Selbstporträts, Nordamerika (USA und Kanada), Gesellschaft, entdecken, personen, Voyeur

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.