Fr. 12.90

Der Fürst

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Von den zahlreichen Schriften Niccoló Machiavellis hat eine einzige seinen Namen verewigt: die kleine Schrift Der Fürst, die er in erzwungener Muße in den Jahren 1513 bis 1514 geschrieben hat. Er ist Grundlage und zum Typus einer ganzen Schule des Staatsrechts, des Machiavellismus, geworden. Heute steht der »Principe« als Ausdruck des Geistes der italienischen Renaissance da.

About the author

Niccolò Machiavelli wurde am 3. Mai 1469 in San Casciano in Val di Pesa geboren. Er entstammte einer angesehenen, jedoch verarmten Familie. Er wuchs zusammen mit seinen drei Geschwistern in Florenz auf, der Vater arbeitete hauptsächlich als Anwalt. Mit seinem geringen Gehalt unterhielt dieser eine kleine Bibliothek und ermöglichte seinem Sohn Niccolò; eine umfassende humanistische Bildung. So lernte Machiavelli schon früh die antiken Klassiker kennen. Machiavelli war von 1498 bis 1512 Staatssekretär der Zweiten Kanzlei des Rats der "Dieci di pace e di libertà" der Republik Florenz und als solcher für die Außen- und Verteidigungspolitik zuständig. Um 1509 entstanden erste Denkschriften und Theaterstücke. Machiavellis dramatisches Schaffen umfasste sechs Werke, von denen nur drei erhalten sind. Vor allem aufgrund seines Werks "Il Principe (" Der Fürst ") gilt er als einer der bedeutendsten Staatsphilosophen der Neuzeit. Sein politisches Hauptwerk "Discorsi" ist darüber in den Hintergrund getreten. Macchiavelli starb am 21. Juni 1527 in Florenz.

Horst Günther, geboren 1945, lehrt Philosophie in Berlin und forscht am Maison des Sciences de l'Homme in Paris, Schwerpunkt Geschichtsphilosophie, Ästhetik und politische Theorie. Zudem ist er als Übersetzer, Herausgeber und Autor tätig. Er lebt in Berlin und Lyon.

Summary

Von den zahlreichen Schriften Niccoló Machiavellis hat eine einzige seinen Namen verewigt: die kleine Schrift Der Fürst, die er in erzwungener Muße in den Jahren 1513 bis 1514 geschrieben hat. Er ist Grundlage und zum Typus einer ganzen Schule des Staatsrechts, des Machiavellismus, geworden. Heute steht der »Principe« als Ausdruck des Geistes der italienischen Renaissance da.

Product details

Authors Niccolò Machiavelli
Assisted by Horst Günther (Afterword), Friedrich Oppeln-Bronikowski (Translation), Friedrich von Oppeln-Bronikowski (Translation), Friedrich von Oppeln-Bronikowski (Translation)
Publisher Insel Verlag
 
Original title Il Principe
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 01.01.2008
 
EAN 9783458329077
ISBN 978-3-458-32907-7
No. of pages 165
Dimensions 108 mm x 176 mm x 11 mm
Weight 109 g
Series insel taschenbuch
Insel Taschenbücher
insel taschenbuch
Insel Taschenbücher
Subjects Humanities, art, music > Philosophy > Renaissance, Enlightenment
Social sciences, law, business > Sociology > General, dictionaries

Politische Philosophie, Politikwissenschaft, Staatsphilosophie, Italienisch, Literaturwissenschaft, allgemein, Fürsten, Philosophische Traditionen und Denkschulen

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.