Fr. 49.90

Sexuelle Verwahrlosung - Empirische Befunde - Gesellschaftliche Diskurse - Sozialethische Reflexionen

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 2 to 3 weeks (title will be printed to order)

Description

Read more

Der Band erfüllt drei Aufgaben: Erstens soll aus sozialwissenschaftlicher Perspektive ein kritischer Blick auf frühere und aktuelle Debatten zu sexualmoralischen und sexualpolitischen Problemlagen, namentlich im Kontext des Kinder- und Jugendschutzes, geworfen werden. Zweitens soll der aktuelle Stand der empirischen Forschung zum Sexualverhalten von Heranwachsenden und jungen Erwachsenen dokumentiert, diskutiert und fortgeschrieben werden. Drittens schließlich sollen auf Basis der empirischen Befunde und theoretischen Überlegungen grundlegende sozialethische Reflexionen zum Verhältnis Sexualität und Moral sowie Individuum und Gesellschaft angestellt und befördert werden. Das Buch versteht sich dabei ausdrücklich als ebenso wissenschaftlich-sachlicher wie kritisch-reflexiver Beitrag zur aktuellen Debatte über die Gefahren der "sexuellen Verwahrlosung" in unserer Gesellschaft.

List of contents

Deutschlands sexuelle Moralpaniken - Strafrechtliche Normierung von Sexualität - Sexuelle Verwahrlosung in der DDR? - Wandel der Jugendsexualität in der Bundesrepublik - Jugendschwangerschaften: kein Indikator für sexuelle Verwahrlosung - Wirkung pornographischer Mediendarstellungen - Jugend, Medien und Pornographie - Sexualisierte jugendliche Netzkulturen? - Explizite Lyrik: "Porno-Rap" - Verwahrlosung und die Legitimation sozialer Ungleichheit - Interventionsnotwendigkeiten und -möglichkeiten aus pädagogischer Perspektive - Der Topos 'Sexuelle Verwahrlosung': Münze im Handel zwischen den Generationen, Geschlechtern und Milieus

About the author

Priv.-Doz. Dr. Michael Schetsche ist Abteilungsleiter am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) in Freiburg im Breisgau.

Report

"Ein gut lesbares, streckenweise sogar sehr unterhaltsames Buch, das der Virulenz eines sozialen Schreckgespenstes sachliche Nachfragen und nüchterne Aufklärung entgegen stellt." www.socialnet.de, 03.09.2010

Product details

Assisted by Michae Schetsche (Editor), Michael Schetsche (Editor), Schmidt (Editor), Schmidt (Editor), Renate-Berenike Schmidt (Editor)
Publisher VS Verlag für Sozialwissenschaften
 
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 21.07.2010
 
EAN 9783531170244
ISBN 978-3-531-17024-4
No. of pages 240
Dimensions 148 mm x 210 mm x 16 mm
Weight 414 g
Illustrations 281 S. 8 Abb.
Subjects Social sciences, law, business > Sociology > Miscellaneous

Sexualität, Sexualmoral

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.