Fr. 18.50

Robotermärchen

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Als Klebäugler, Teignasen und Bleichlinge treten die Menschen in diesen futuristischen Märchen, die vorgeblich Roboter für Roboter geschrieben haben, in Erscheinung. Unsere metallenen und kristallischen Brüder haben das Joch des Menschen abgeschüttelt und sind in den Kosmos entfleucht. Die schrecklichsten unter ihren ergötzlichen und feinsinnigen Märchen und Mythen handeln von Kämpfen mit dem entsetzlichen Bleichling, einem Ungeheuer, das durch seinen bloßen Anblick jeden anständigen Roboter zum Rosten bringen kann.

List of contents

Dre Elektritter - Die Uranohren - Erg Selbsterreg überwindet den Bleichling - Die Schätze des Königs Biskalar - Zwei Ungeheuer - Der Weiße Tod - Wie Winzlieb und Gigelanz die Nebelflucht auslösten - Das Märchen von der Rechenmaschine, die gegen den Drachen kämpfte - Die Räte des Königs Hydrops - Der Freund des Automatthias - König Globares und die Weisen - Das Märchen vom König Murdas - Zifferotikon

About the author

Stanislaw Lem, geb. am 12. September 1921 in Lwów (Lemberg), lebte zuletzt in Krakau, wo er am 27. März 2006 starb. Er studierte von 1939-41 Medizin. Während des Zweiten Weltkrieges musste er sein Studium unterbrechen und arbeitete als Automechaniker. Von 1945-48 setze er sein Medizinstudium fort, nach dem Absolutorium erwarb Lem jedoch nicht den Doktorgrad und übte den Arztberuf nicht aus. Er übersetzte Fachliteratur aus dem Russischen und ab den fünfziger Jahren arbeitete Lem als freier Schriftsteller in Krákow. Er wandte sich früh dem Genre Science-fiction zu, schrieb aber auch gewichtige theoretische Abhandlungen und Essays zu Kybernetik, Literaturtheorie und Futurologie. Stanislaw Lem zählt heute zu den erfolgreichsten und meist übersetzten Autoren Polens. Viele seiner Werke wurden verfilmt.

Franz Rottensteiner, 1942 in Niederösterreich geboren, war viele Jahre als Bibliothekar tätig und betreute unter anderem die "Phantastische Bibliothek" im Suhrkamp Verlag. Der Herausgeber von rund fünfzig Anthologien arbeitete an zahlreichen Lexika der Science Fiction und Fantasy mit und lebt heute in Wien.

Summary

Als Klebäugler, Teignasen und Bleichlinge treten die Menschen in diesen futuristischen Märchen, die vorgeblich Roboter für Roboter geschrieben haben, in Erscheinung. Unsere metallenen und kristallischen Brüder haben das Joch des Menschen abgeschüttelt und sind in den Kosmos entfleucht. Die schrecklichsten unter ihren ergötzlichen und feinsinnigen Märchen und Mythen handeln von Kämpfen mit dem entsetzlichen Bleichling, einem Ungeheuer, das durch seinen bloßen Anblick jeden anständigen Roboter zum Rosten bringen kann.

Product details

Authors Stanislaw Lem, Stanisław Lem
Assisted by Daniel Mróz (Illustration), Fran Rottensteiner (Editor), Franz Rottensteiner (Editor), Irmtraud Zimmermann-Göllheim (Translation)
Publisher Suhrkamp
 
Original title Bajki robotów, 1964
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 01.06.2019
 
EAN 9783518461365
ISBN 978-3-518-46136-5
No. of pages 148
Dimensions 118 mm x 190 mm x 12 mm
Weight 188 g
Illustrations Mit Illustrationen
Series suhrkamp taschenbuch
Suhrkamp Taschenbücher
Suhrkamp Taschenbücher
suhrkamp taschenbuch
Subjects Fiction > Science fiction, fantasy > Science fiction

Polnische SchriftstellerInnen: Werke (div.), Märchen, Roboter, Kinder/Jugendliche: überlieferte Geschichten, Anthologie, leichtlesen

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.