Fr. 29.00

Peter Pan

German · Hardback

Shipping usually within 1 to 2 weeks

Description

Read more

Wussten Sie, dass der Kinderbuchklassiker Peter Pan ein wunderbar amoralisches Buch für Erwachsene ist? "Peter Pan", schreibt Birgit Kempker, "ist ein Bauplan für den möglichen Raum. Ein Beweis für Bindung ohne Gewalt und Lösung. Peter Pan ist für jeden, der Niemand sein will in Nieland. Es gibt darin keine eine Zeit, keine eine Entwicklung, keine eine Ursache, keine eine Wirkung, also auch keine Ernährung. Da sitzen meine Deutschen und wollen Erklärung. Es gibt im möglichen Raum und seinem Plan keine Langeweile und deshalb keine Erwachsenen. Im möglichen Raum ist alles eigene Neigung, deshalb ist er unmoralisch und eigenartig. Unmoralisch und symmetrisch und in diesem Sinn schön, weil das Hässliche nicht fehlt. Hässlich ist das Nichtverantworten. Hässlich ist das Prahlen. Hässlich ist das Töten. Hässlich ist die Omnipotenz. Nichts ist hier hässlich und trotzdem alles schön. Da sitzen meine Deutschen und wollen verstehen und sehen Symmetrie. Pure böse verantwortungslose spekulierende Schönheit. Peter Pan bin ich. Peter Pan ist das schreibende Prinzipal an sich. Es ist rücksichtslos und hat nichts als sich selbst im Sinn. Es hat ein Zepter in der Hand und pfeift auf Potenz und Erguss und liebt doch Prunk und Schnick Schnack. Peter Pan ist Punk, weil in Nieland alles ist, wie es ist. Es hat keine Lust, sich zu verantworten, es hat Lust auf Verwandlung als Handlung."

About the author

James Matthew Barrie, geb. 1860 in Kirriemuir/Schottland schrieb Erzählungen über seine schottischen Heimat und Theaterstücke. Barrie besuchte die Dumfries Academy und machte 1882 seinen Abschluss als Master of Arts an der Universität Edinburgh. Anschließend arbeitete er als Journalist für das Nottingham Journal und ab 1885 als freier Schriftsteller in London. Seine Ehe mit der Schauspielerin Mary Ansell endete kinderlos in einer Scheidung. 1913 wurde Barrie der Titel Baronet verliehen. Er starb 1937 in London.

Summary

Wussten Sie, dass der Kinderbuchklassiker Peter Pan ein wunderbar amoralisches Buch ist? „Peter Pan“, schreibt Birgit Kempker, „ist ein Bauplan für den möglichen Raum. Ein Beweis für Bindung ohne Gewalt und Lösung. Peter Pan ist für jeden, der Niemand sein will in Nieland. Es gibt darin keine eine Zeit, keine eine Entwicklung, keine eine Ursache, keine eine Wirkung, also auch keine Ernährung. Da sitzen meine Deutschen und wollen Erklärung. Es gibt im möglichen Raum und seinem Plan keine Langeweile und deshalb keine Erwachsenen. Im möglichen Raum ist alles eigene Neigung, deshalb ist er unmoralisch und eigenartig. Unmoralisch und symmetrisch und in diesem Sinn schön, weil das Hässliche nicht fehlt. Hässlich ist das Nichtverantworten. Hässlich ist das Prahlen. Hässlich ist das Töten. Hässlich ist die Omnipotenz. Nichts ist hier hässlich und trotzdem alles schön. Da sitzen meine Deutschen und wollen verstehen und sehen Symmetrie. Pure böse verantwortungslose spekulierende Schönheit. Peter Pan bin ich. Peter Pan ist das schreibende Prinzipal an sich. Es ist rücksichtslos und hat nichts als sich selbst im Sinn. Es hat ein Zepter in der Hand und pfeift auf Potenz und Erguss und liebt doch Prunk und Schnick Schnack. Peter Pan ist Punk, weil in Nieland alles ist, wie es ist. Es hat keine Lust, sich zu verantworten, es hat Lust auf Verwandlung als Handlung.“

Product details

Authors J. M. Barrie, James M Barrie, James M. Barrie, James M. 10000000895 Barrie, James Matthew Barrie
Assisted by Birgit Kempker (Translation)
Publisher Engeler
 
Languages German
Product format Hardback
Released 01.01.2007
 
EAN 9783938767290
ISBN 978-3-938767-29-0
No. of pages 166
Weight 298 g
Series Sammlung Urs Engeler Editor
Sammlung Urs Engeler Editor
Subjects Fiction > Narrative literature

Kindheit, Märchen, Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft, auseinandersetzen

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.