Fr. 46.90

Das Buch der Unverfügbarkeiten - Gedanken über verlorene Zeit

German · Hardback

Will be released 15.03.2024

Description

Read more

Mitte der neunziger Jahre verliert Hugh Raffles zwei seiner Schwestern durch Suizid und einen Unfall. Nach dieser erschütternden Erfahrung, die ihm die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens vor Augen führt, und dem Versuch, mit der Trauer über diesen Verlust umzugehen, sucht Raffles Halt an etwas Festem. Er findet ihn an dem, was dem menschlichen Leben in seiner Unwiederbringlichkeit als scheinbar Ewiges entgegensteht: der unbelebten Materie der Gesteine. Mehr als zwei Jahrzehnte später publiziert Raffles sein Buch der Unverfügbarkeiten, in dem er der sedimentierten Zeit und ihrem verwickelten Verhältnis zum menschlichen Leben nachgeht. Im Zeichen von sechs Gesteinsarten - von Marmor und Sandstein über Gneis, Magnetit bis hin zu Speckstein und Eisen - vermisst er jeweils ein traumatisches Aufeinanderstoßen von Tiefenzeit und der Zeit der Menschen und Tiere. Auch wenn es dabei um Ausbeutung, Versklavung, Vertreibung oder Ermordung geht, bietet sein aus Erinnerungen, Recherchen und Forschungsberichten komponiertes Buch gerade in jenen Lücken und Rissen, die sich nicht in ein homogenes Ganzes fügen lassen, so etwas Fragiles und Kostbares wie Trost.Das Buch der Unverfügbarkeiten ist eines jener seltenen Bücher, die einen nicht zur Ruhe kommen lassen, weil es sich genau jenen unvergesslichen Unverfügbarkeiten widmet, die sich zwischen der Zeit der Lebewesen und jener der Mineralien manifestiert, für die es keine Namen und keine Sprache gibt.

About the author










Hugh Raffles ist Anthropologe und Autor dreier mit Preisen ausgezeichneter Bücher sowie zahlreicher Essays. Zuletzt erhielt er den Whiting Writers' Award für Sachbücher und den Literaturpreis der American Academy of Arts and Letters. Er veröffentlichte sowohl in populären als auch in akademischen Zeitschriften, darunter Granta, Cabinet, The Best American Essays, The New York Times und The New York Review of Books. Darüber hinaus hat er sich mit dem Werk von Künstlern wie Tomás Saraceno und Cornelia Hesse-Honegger auseinandergesetzt. The Book of Unconformities wurde 2023 mit dem J.I. Staley Prize der School for Advanced Research ausgezeichnet.
Thomas Schestag, 1956 in Freiburg geboren, ist Autor und Übersetzer. Derzeit ist er als Professor am German Department der Brown University, Providence, Rhode Island, tätig.


Judith Schalansky, 1980 in Greifswald geboren, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign und lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin. Sowohl ihr Atlas der abgelegenen Inseln als auch ihr Bildungsroman Der Hals der Giraffe wurden von der Stiftung Buchkunst zum »Schönsten deutschen Buch« gekürt. Für ihr Verzeichnis einiger Verluste erhielt sie 2018 den Wilhelm-Raabe-Preis. Seit dem Frühjahr 2013 gibt sie die Reihe Naturkunden heraus.


Product details

Authors Hugh Raffles
Assisted by Judith Schalansky (Editor), Thomas Schestag (Editor), Thomas Schestag (Translation)
Publisher Matthes & Seitz Berlin
 
Original title The Book of Unconformities. Speculations on Lost Time
Languages German
Product format Hardback
Release 15.03.2024
 
EAN 9783751840125
ISBN 978-3-7518-4012-5
No. of pages 320
Series Naturkunden
Naturkunden 106
Subjects Non-fiction book > Nature, technology > Natural science

Tod, Anthropologie, Sinn des Lebens, Essay, Philosophie, Steinzeit, Anthropozän, Literarische Essays, Memoiren, Berichte/Erinnerungen, Lebenssinn, Biologie, Biowissenschaften, Naturwissenschaften, allgemein, Nature Writing, Erdzeit, Mehr als Menschliches

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.