Fr. 19.90

Mein letzter Livestream - und alle schauen zu - Roman über Mobbing und Bodyshaming ab 14

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Mobbing, Bodyshaming und Sensationsgier - Eine Geschichte, die alles in Frage stellt, auch das eigene Verhalten. "Halbe Helden"-Autorin Erin Jade Lange rüttelt auf.
"Ihr glaubt, ich esse zu viel? Das ist noch gar nichts. Geht am 31. Dezember online, wenn ich die Live-Übertragung meiner Henkersmahlzeit ins Netz stelle. Schaut zu ... wie ich mich zu Tode fresse."
Der dicke Außenseiter «BUTTER» will seinen Mobbern eins auswischen. Sein Plan: sich in einem Livestream zu Tode essen.
Als Butter den Entschluss online ankündigt, erwartet er Entrüstung oder Mitleid. Aber das Gegenteil passiert: Seine Mitschüler*innen und Mobber sind von seinem Plan begeistert und feiern ihn wie einen Helden.
Zum ersten Mal in seinem Leben hat Butter das Gefühl, wirklich dazuzugehören. Doch sein Todesdatum rückt immer näher und wenn er die Sache nicht durchzieht, verliert er alles, was plötzlich zum Greifen nahe scheint ...

Die Wiederentdeckung des erstmals bei Rowohlt unter dem Titel "Butter" erscheinen Romanes. Jetzt so aktuell wie nie!

About the author










Erin Jade Lange hat einige Zeit als Journalistin gearbeitet und greift als Inspiration für ihre Bücher noch immer gerne aktuelle Ereignisse aus der Realität auf. In ihren Geschichten gelingt es ihr, Fiktion zum Leben zu erwecken. Das beweisen sämtliche Preise, die sie bisher für ihre Bücher gewonnen hat, darunter auch der deutsche Jugendbuchpreis Friedolin. Ihr Roman "Halbe Helden" war für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Mit ihrer Familie lebt die Autorin im sonnigen Arizona.

Summary

Mobbing, Bodyshaming und Sensationsgier
- Eine Geschichte, die alles in Frage stellt, auch das eigene Verhalten. „Halbe Helden“-Autorin
Erin Jade Lange
rüttelt auf.

„Ihr glaubt, ich esse zu viel? Das ist noch gar nichts. Geht am 31. Dezember online, wenn ich die Live-Übertragung meiner Henkersmahlzeit ins Netz stelle. Schaut zu … wie ich mich zu Tode fresse.“

Der dicke
Außenseiter «BUTTER»
will seinen Mobbern eins auswischen.
Sein Plan: sich in einem Livestream zu Tode essen.

Als Butter den Entschluss online ankündigt, erwartet er Entrüstung oder Mitleid. Aber das Gegenteil passiert:
Seine Mitschüler*innen und Mobber sind von seinem Plan begeistert
und feiern ihn wie einen Helden.


Zum ersten Mal in seinem Leben hat Butter das Gefühl, wirklich dazuzugehören. Doch sein
Todesdatum
rückt immer näher und wenn er die Sache nicht durchzieht,
verliert er alles,
was plötzlich zum Greifen nahe scheint …

 
Die Wiederentdeckung des erstmals bei Rowohlt unter dem Titel „Butter“ erschienenen Romanes. Jetzt so aktuell wie nie!

Product details

Authors Erin Jade Lange
Assisted by Uwe-Michael Gutzschhahn (Editor), Uwe-Michael Gutzschhahn (Translation)
Publisher Arena
 
Languages German
Age Recommendation from age 14
Product format Paperback / Softback
Released 14.07.2022
 
EAN 9783401607153
ISBN 978-3-401-60715-3
No. of pages 336
Dimensions 137 mm x 32 mm x 206 mm
Weight 459 g
Subjects Children's and young people's books > Young people's books from 12 years of age

Nordamerika (USA und Kanada), empfohlenes Alter: ab 14 Jahre, entspannen, Cyber-Mobbing, Kinder/Jugendliche: Thriller, dicke Jugendliche, Thriller für Jugendliche, Tote Mädchen lügen nicht, Jugend-Thriller, Mit Essen trösten, Schwierigkeiten im Umgang mit Body Positivity, Geschichte über Gruppenzwang, Schul-Lektüre ab 14, Jugend-Literaturpreis, Umgang mit Sozialen Medien

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.