Fr. 21.50

I Kissed Shara Wheeler - Roman | #1 New York Times-Bestseller | Quirlig, queer und herrlich romantisch - Die Autor*in von »Royal Blue« ist zurück

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

Quirlig, queer und herrlich romantisch erzählt der Young-Romance-Liebesroman der amerikanischen Bestseller-Autor*in Casey McQuiston von einem unerwarteten Kuss, einem plötzlichen Verschwinden und einer turbulenten Suche.
Chloe Green ist fast am Ziel: Bald hat die queere Schülerin die Highschool in der engstirnigen Kleinstadt in Alabama endlich hinter sich. Und zwar als Jahrgangsbeste! Wenn ihr nicht Ballkönigin Shara Wheeler, die rundum perfekte Tochter des Schuldirektors, noch einen Strich durch die Rechnung macht ...
Doch mit einem einzigen Kuss bringt Shara Chloes Welt ins Wanken - nur, um anschließend wie vom Erdboden verschluckt zu verschwinden. Statt Antworten findet Chloe lediglich kryptische Nachrichten von Shara, die sie auf eine atemlose Suche schicken. Als Chloe Sharas Geheimnissen auf die Spur kommt, beginnt sie zu ahnen, dass hinter dieser kleinen Stadt mehr stecken könnte, als sie dachte. Und vielleicht auch hinter Shara?
Auch der #1 New York Times-Bestseller von Casey McQuiston verbindet unnachahmlichen Witz mit Figuren zum Verlieben, bewegenden Themen und einer wunderschönen Botschaft.
»'I Kissed Shara Wheeler' ist so viel mehr als eine Liebesgeschichte. Es ist romantisch und herzergreifend, witzig und scharfzüngig, bunt und queer. Es ist so laut und doch so leise. Einfach wunderschön.« Bestseller-Autorin Lilly Lucas
Entdecke auch die beiden anderen unkonventionellen romantischen Komödien von Casey McQuiston:

  • »Royal Blue« um den Sohn der ersten Präsidentin der USA und den britischen Kronprinzen
  • »One Last Stop« über eine zauberhafte, unmöglich scheinende Liebe in New York

About the author










Casey McQuiston wuchs im südlichen Teil Louisianas auf und entwickelte dort eine bis heute anhaltende Vorliebe für Biscuits und Geschichten mit viel Herz. Nach einem Journalismus-Studium arbeitete Casey McQuiston jahrelang in der Zeitschriftenbranche und fand schließlich zum Bücherschreiben. Daraus hervorgegangen sind fröhliche unkonventionelle romantische Komödien und Geschichten, mit denen man herrlich dem Alltag entfliehen kann. Casey lebt und arbeitet ¿ immer begleitet von Pudel-Mix Pepper ¿ in New York.

Summary

Quirlig, queer und herrlich romantisch erzählt der Young-Romance-Liebesroman der amerikanischen Bestseller-Autor*in Casey McQuiston von einem unerwarteten Kuss, einem plötzlichen Verschwinden und einer turbulenten Suche.
Chloe Green ist fast am Ziel: Bald hat die queere Schülerin die Highschool in der engstirnigen Kleinstadt in Alabama endlich hinter sich. Und zwar als Jahrgangsbeste! Wenn ihr nicht Ballkönigin Shara Wheeler, die rundum perfekte Tochter des Schuldirektors, noch einen Strich durch die Rechnung macht …
Doch mit einem einzigen Kuss bringt Shara Chloes Welt ins Wanken – nur, um anschließend wie vom Erdboden verschluckt zu verschwinden. Statt Antworten findet Chloe lediglich kryptische Nachrichten von Shara, die sie auf eine atemlose Suche schicken. Als Chloe Sharas Geheimnissen auf die Spur kommt, beginnt sie zu ahnen, dass hinter dieser kleinen Stadt mehr stecken könnte, als sie dachte. Und vielleicht auch hinter Shara?
Auch der #1 New York Times-Bestseller von Casey McQuiston verbindet unnachahmlichen Witz mit Figuren zum Verlieben, bewegenden Themen und einer wunderschönen Botschaft.
»›I Kissed Shara Wheeler‹ ist so viel mehr als eine Liebesgeschichte. Es ist romantisch und herzergreifend, witzig und scharfzüngig, bunt und queer. Es ist so laut und doch so leise. Einfach wunderschön.« Bestseller-AutorinLilly Lucas
Entdecke auch die beiden anderen unkonventionellen romantischen Komödien von Casey McQuiston:

  • »Royal Blue« um den Sohn der ersten Präsidentin der USA und den britischen Kronprinzen
  • »One Last Stop« über eine zauberhafte, unmöglich scheinende Liebe in New York

Foreword

Quirlig, queer und herrlich romantisch – Bestsellerautor*in Casey McQuiston ist zurück!

Additional text

"Ein wahnsinnig diverser Jugendroman, der sowohl geheimnisvoll als auch romantisch ist und daher einen ganz besonderen Charme hat. Ein tolles Beispiel für einen Jugendroman voller Diversität, der Sensibilität schafft und dennoch absolut unterhaltsam ist."

Report

"Ein wahnsinnig diverser Jugendroman, der sowohl geheimnisvoll als auch romantisch ist und daher einen ganz besonderen Charme hat. Ein tolles Beispiel für einen Jugendroman voller Diversität, der Sensibilität schafft und dennoch absolut unterhaltsam ist." Tabeapszeilenliebe (Blog) 20220609

Customer reviews

  • Sehr queer, sehr anstrengend

    Written on 31. August 2022 by Lesemama.

    Zum Buch: Shara Wheeler verschwand in der Nacht des Abschlussballs. Einfach so, keiner weiß wo sie ist. Nicht ihr Freund Smith, nicht Chloe und auch nicht Romy, die beide vor Sharas Verschwinden von ihr geküsst wurden. Lediglich rosafarbene Briefe könnten die drei auf sie Spur von Shara führen. Meine Meinung: Ich weiß, queere Bücher sind gerade im Trend, ansich finde ich es auch toll, von Personen zu lesen, die eben zu ihrer Sexualität stehen. Aber muss in einer Geschichte wirklich jede der LGBTQ vertreten sein? Es war zuviel. Chloe, Tochter von zwei Müttern, selbst bi, dann ein Genderneutraler Charakter, eine lesbische und ein schwuler Freund und dazu noch eine Schule, in der das alles nicht toleriert wurde. Alles in allem sehr gut, das es in Büchern vorkommt, aber doch bitte nicht alles auf einmal. Ansonsten beginnt eine Schnitzeljagd der besonderen Art, den die rosafarbene Briefe sind überall verteilt. Alles in allem eine nette Geschichte, ich hatte nach den vielen positiven Kritiken lediglich mehr erwartet.

  • Paper Towns in Queer

    Written on 11. July 2022 by papilionna.

    Nachdem mich schon "Royal Blue" nicht ganz abgeholt hat, muss ich leider zugeben, dass auch "I Kissed Shara Wheeler" mich nicht richtig begeistern konnte. Von der Story erinnert das Buch an John Greens "Paper Towns", wobei es in Sachen Diversität und Repräsentation natürlich etwas mehr bietet. Leider hat sich die Schnitzeljagd auf der Suche nach Shara für mich sehr gezogen und für mich als Leserin gab es zu wenig mitzurätseln, als dass ich wirklich gespannt gewesen wäre. Die Protagonistin Chloe hat mir gut gefallen, sie weiß, was sie will und verfolgt ihre Pläne zielstrebig. Mit Shara konnte ich hingegen weniger anfangen. Sie war mir zu manipulativ und man hat nicht genug von ihrer Sichtweise mitbekommen um sie sonderlich sympathisch zu finden. Auch die Nebencharaktere haben sich kaum voneinander abgehoben, sodass ich jetzt, wenige Tage nach der Lektüre, gerade noch Namen zusammenkratzen, aber sie nicht mehr differenzieren kann. Ich freue mich immer über queere Jugendliteratur und werde auch weitere Werke der Autorin lesen, doch das Konzept dieses Romans ließ für mich zu wünschen übrig.

  • War okay

    Written on 10. June 2022 by Lili-Marie .

    Shara Weeler hat ihr Verschwinden selbst inszeniert und eine Schnitzeljagd für ihren Freund, ihren Nachbarn und ihrer Rivalin hinterlassen. Zu dritt versuchen sie die Rätsel zu lösen und herauszufinden weshalb Shara all das geplant hat. Die Charaktere waren sehr interessant und ich mochte Chloe sehr gerne auch wenn ihre Besessenheit von Shara manchmal sehr anstrengend war. Auch Smith und Rory mochte ich recht gerne aber zu Shara konnte ich einfach keine Verbindung aufbauen. Vermutlich, weil sie meist nur durch Erzählungen genannt wurde und lange keinen eigenen Auftritt hatte. Ich konnte manchmal nicht ganz nachvollziehen, wie Chloe auf die Lösungen kam. Die Auflösung ihres Verschwindens hat mir nicht wirklich gefallen, es war einfach übertrieben. Der Zusammenhalt der Freunde dagegen hat mir wieder sehr gut gefallen.

  • Ein Buch über die Liebe

    Written on 02. June 2022 by Lesehörnchen99.

    Chloe hat es fast geschafft, sie ist Jahrgangsbeste an ihrer Highschool und kann nach dem Abschluss endlich die konservative Kleinstadt hinter sich lassen. Wenn ihr die Tochter des Rektors und Schulballköniging Shara keinen Strich durch die Rechnung macht. Doch dann küsst Shara Chloe und verschwindet spurlos. Nur seltsame Nachrichten von Shara erreichen Chloe noch. Mich sprach das Cover schon total an, bevor ich überhaupt wusste um was es in dem Buch geht. Und ich bin sehr froh, es gelesen zu haben. Eine ganz wunderbare Geschichte, sehr berührend, sehr ehrlich und so humorvoll und unterhaltsam. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, die Story wird auch immer wieder durch Chatnachrichten sehr lebendig. Chloe ist aber nicht alleine bei ihrer Suche, noch zwei Mitschülerhelfen ihr. Alle hat Shara geküsst und dann einfach stehenlassen. Eine sehr unterhaltsame Schnitzeljagd durch die Geschichte. Es hat Spaß gemacht und ich kann das Buch nur empfehlen.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.