Fr. 53.50

Beethovens Streichquartette - Auf der Spur musikalischer Gedanken. Ein Werkführer

German · Hardback

Shipping usually within 4 to 7 working days

Description

Read more

Unter den Streichquartetten Beethovens gibt es keine bescheidenen Werke, sondern nur Bekenntnisse eines Komponisten, der seiner Zeit vorauszueilen scheint. Während die "frühen" Quartette noch kokettierend gefallen wollen, die "mittleren" dagegen in unerhört neuer Weise überwältigen, verschließen sich die "späten" hermetisch in sich als letzte Dokumente dessen, was Kunst vermag. Manfred Hermann Schmid führt zunächst in Beethovens wesentliche Kategorien des Komponierens ein und thematisiert dabei auch Beethovens gesellschaftsutopische Ideen.
Im Hauptteil, dem Werkführer, arbeitet er auf faszinierende Weise das Besondere eines jeden einzelnen Satzes heraus, das in der Form, der Instrumentenbehandlung oder immer wieder auch der Rhythmik liegen kann. Nicht nur durch die Ideenvielfalt, sondern auch durch die verständliche, klare Sprache vermag das Buch, Leserinnen und Leser mitzunehmen und ganz in seinen Bann zu ziehen.

List of contents

Tradition und Innovation in Beethovens Streichquartetten.- Die einzelnen Quartette: Werkbesprechungen.- Hinweise zu Quellen, Dokumenten und Literatur.- Register

About the author

Manfred Hermann Schmid, Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Tübingen und seit seiner Emeritierung gastweise an den Universitäten Wien und München lehrend, genießt Weltruf als Mozartforscher und legt mit seinem Beethoven-Buch so etwas wie die Summe seiner Erfahrung mit der Musik der Klassik vor.

Summary

Unter den Streichquartetten Beethovens gibt es keine bescheidenen Werke, sondern nur Bekenntnisse eines Komponisten, der seiner Zeit vorauszueilen scheint. Während die „frühen“ Quartette noch kokettierend gefallen wollen, die „mittleren“ dagegen in unerhört neuer Weise überwältigen, verschließen sich die „späten“ hermetisch in sich als letzte Dokumente dessen, was Kunst vermag. Manfred Hermann Schmid führt zunächst in Beethovens wesentliche Kategorien des Komponierens ein und thematisiert dabei auch Beethovens gesellschaftsutopische Ideen.

Im Hauptteil, dem Werkführer, arbeitet er auf faszinierende Weise das Besondere eines jeden einzelnen Satzes heraus, das in der Form, der Instrumentenbehandlung oder immer wieder auch der Rhythmik liegen kann. Nicht nur durch die Ideenvielfalt, sondern auch durch die verständliche, klare Sprache vermag das Buch, Leserinnen und Leser mitzunehmen und ganz in seinen Bann zu ziehen.

Additional text

“Ein so gehaltvolles und geschichtsmächtiges Werkcorpus wie das Ensemble von Beethovens Streichquartetten ruft in regelmäßigen Abständen wissenschaftliche Gesamtdarstellungen hervor. ... Bemerkenswert fällt die Diagnose der geistigen Epochenzugehörigkeit im Blick auf die Sprachfähigkeit von Beethovens Instrumentalmusik aus. ... Das Buch will ausweislich seines eigentümlich gespaltenen Untertitels „die Spur musikalischer Gedanken“ verfolgen und damit als kundiger Cicerone durch die weit verzweigte geistige Welt von Beethovens Streichquartetten dienen (was es auf glänzende Weise auch tut) ...” (Hans-Joachim Hinrichsen, in: Die Musikforschung, Jg. 75, Heft 2, 2022)

Report

"Ein so gehaltvolles und geschichtsmächtiges Werkcorpus wie das Ensemble von Beethovens Streichquartetten ruft in regelmäßigen Abständen wissenschaftliche Gesamtdarstellungen hervor. ... Bemerkenswert fällt die Diagnose der geistigen Epochenzugehörigkeit im Blick auf die Sprachfähigkeit von Beethovens Instrumentalmusik aus. ... Das Buch will ausweislich seines eigentümlich gespaltenen Untertitels "die Spur musikalischer Gedanken" verfolgen und damit als kundiger Cicerone durch die weit verzweigte geistige Welt von Beethovens Streichquartetten dienen (was es auf glänzende Weise auch tut) ..." (Hans-Joachim Hinrichsen, in: Die Musikforschung, Jg. 75, Heft 2, 2022)

Product details

Authors Manfred Hermann Schmid
Publisher Springer, Berlin
 
Languages German
Product format Hardback
Released 11.11.2021
 
EAN 9783662635933
ISBN 978-3-662-63593-3
No. of pages 292
Dimensions 142 mm x 24 mm x 217 mm
Weight 492 g
Illustrations II, 292 S.
Subjects Humanities, art, music > Music > Miscellaneous

B, Music, History of Music, J.B. Metzler Humanities, Classical Music, Classical style, Theory of music and musicology, Theory of Music, music theory, Music—History and criticism

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.