Fr. 23.90

Palästina und die Palästinenser - Eine Geschichte von der Nakba bis zur Gegenwart

German · Paperback / Softback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

MURIEL ASSEBURGS MEISTERHAFTE GESCHICHTE PALÄSTINAS SEIT 1948

Die Geschichte Palästinas und der Palästinenser ist von Krieg, Vertreibung, Verlust und Exil und von einem nunmehr fast hundertjährigen Befreiungskampf geprägt. Die bekannte Nahost-Expertin Muriel Asseburg erzählt die Geschichte des kleinen, zerstückelten Landes und eines Volkes ohne Staat von der Gründung Israels im Jahr 1948 bis heute und lässt uns Palästina und die Palästinenser mit anderen Augen sehen.
Die Staatsgründung Israels im Mai 1948 und der folgende Krieg wurden von den Arabern im britischen Mandatsgebiet Palästina als Nakba, als Katastrophe, empfunden, bei der Hunderttausende ihre Häuser, ihr Eigentum und ihre Heimat verloren. Muriel Asseburg erläutert Vorgeschichte und Hintergründe dieses Schlüsseljahres, erzählt die Geschichte der palästinensischen Nationalbewegung und ihrer wichtigsten Protagonisten, beschreibt Kriege, Aufstände und Friedensinitiativen, berichtet über die Erfahrungen der palästinensischen Selbstverwaltung und porträtiert wichtige Persönlichkeiten aus Politik und Kultur. Ihre faktenreiche und zugleich einfühlsame Darstellung lässt uns Palästina und die Palästinenser mit anderen Augen sehen.

Für alle Leser:innen von Gudrun Krämer, Geschichte Palästinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel

  • Die erste grundlegende Geschichte Palästinas und der Palästinenser seit 1948
  • Muriel Asseburg ist erstrangige Palästina-Expertin, die mehrere Jahre in den palästinensischen Gebieten gelebt und gearbeitet hat
  • Für alle Leser:innen von Gudrun Krämer, "Geschichte Palästinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel"

List of contents

Einleitung

ERSTES KAPITEL: Die Gründung Israels und ihre Folgen
1. Vorgeschichte
2. Ein neuer Staat, Krieg und Vertreibung
3. Verlust der Heimat

ZWEITES KAPITEL: Die palästinensische Nationalbewegung
1. Die Herausbildung einer palästinensischen Identität
2. Die Gründung von Fatah und PLO
3. Die Befreiungsbewegung im Exil

DRITTES KAPITEL: Der Sechstagekrieg 1967
1. Vorgeschichte, Verlauf und Bedeutung
2. Siedlungspolitik und Besatzungsregime
3. Israelisch-arabische Kriege und ein erster Friedensprozess

VIERTES KAPITEL: Die Erste Intifada
1. Der Krieg der Steine
2. Die Islamische Widerstandsbewegung

FÜNFTES KAPITEL: Friedensverhandlungen und Selbstverwaltung
1. Eine neue Etappe im Friedensprozess
2. Die Oslo-Abkommen und der Oslo-Prozess
3. Der Aufbau staatlicher Strukturen

SECHSTES KAPITEL: Die Zweite Intifada
1. Der bewaffnete Widerstand
2. Unilaterale Politik statt Friedensprozess
3. Die palästinensische Spaltung

SIEBTES KAPITEL: Blockaden und die Suche nach alternativen Strategien
1. Von Annapolis zum «Jahrhundertdeal»
2. Internationalisierung, Volkswiderstand und Boykottbewegung

ACHTES KAPITEL: Gegenwärtige Situation und Möglichkeiten einer Konfliktregelung
1. Einstaatenrealität und Apartheidsvorwurf
2. Alternativen zur Zweistaatenregelung

Ausblick

ANHANG
Abkürzungen
Zeittafel
Tabelle 1: Das Verhältnis von PLO und PA
Tabelle 2: Demografische Entwicklung
Palästinensische Literatur, Filme und Webseiten
Verwendete Literatur
Anmerkungen
Bildnachweis
Nachweis der Karten
Personenregister

About the author










Muriel Asseburg ist Nahostexpertin und Senior Fellow in der Forschungsgruppe Naher/Mittlerer Osten und Afrika bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) des Deutschen Instituts für internationale Politik und Sicherheit in Berlin
.

Summary

MURIEL ASSEBURGS MEISTERHAFTE GESCHICHTE PALÄSTINAS SEIT 1948

Die Geschichte Palästinas und der Palästinenser ist von Krieg, Vertreibung, Verlust und Exil und von einem nunmehr fast hundertjährigen Befreiungskampf geprägt. Die bekannte Nahost-Expertin Muriel Asseburg erzählt die Geschichte des kleinen, zerstückelten Landes und eines Volkes ohne Staat von der Gründung Israels im Jahr 1948 bis heute und lässt uns Palästina und die Palästinenser mit anderen Augen sehen.

Die Staatsgründung Israels im Mai 1948 und der folgende Krieg wurden von den Arabern im britischen Mandatsgebiet Palästina als Nakba, als Katastrophe, empfunden, bei der Hunderttausende ihre Häuser, ihr Eigentum und ihre Heimat verloren. Muriel Asseburg erläutert Vorgeschichte und Hintergründe dieses Schlüsseljahres, erzählt die Geschichte der palästinensischen Nationalbewegung und ihrer wichtigsten Protagonisten, beschreibt Kriege, Aufstände und Friedensinitiativen, berichtet über die Erfahrungen der palästinensischen Selbstverwaltung und porträtiert wichtige Persönlichkeiten aus Politik und Kultur. Ihre faktenreiche und zugleich einfühlsame Darstellung lässt uns Palästina und die Palästinenser mit anderen Augen sehen.

Für alle Leser:innen von Gudrun Krämer, Geschichte Palästinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel

  • Die erste grundlegende Geschichte Palästinas und der Palästinenser seit 1948
  • Muriel Asseburg ist erstrangige Palästina-Expertin, die mehrere Jahre in den palästinensischen Gebieten gelebt und gearbeitet hat
  • Für alle Leser:innen von Gudrun Krämer, "Geschichte Palästinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel"

Additional text

"äußerst kompetent und nuanciert (…) Es schließt damit eine wichtige Lücke und ist Standardwerk für all jene, die sich über die jüngere Geschichte der Palästinenser informieren wollen.“

Süddeutsche Zeitung, René Wildangel

"Sie gibt nicht nur einigen Persönlichkeiten, sondern einer ganzen Gesellschaft ein Gesicht. In unaufgeregtem, sachlichem Ton schreitet die Nahostexpertin (…) durch dieses ideologisch verminte Gebiet."

Tagesspiegel, Andrea Nüsse

"kenntnisreiche Darstellung (…) füllt eine Lücke in der deutschen Literatur zum Nahostkonflikt.“

junge Welt, Wiebke Diehl

"Das neue Buch von Muriel Asseburg rückt diese Schieflage jetzt zurecht, indem sie mit viel Sachverstand die palästinensische Perspektive beleuchtet (...) informativer Rundumriss"

Der Freitag, Alexandra Senfft

"gut recherchierte(s) und faktenreiche(s) Buch"

Deutschlandfunk, Matthias Bertsch

"Wer eine wissenschaftliche Darstellung der palästinensischen Seite sucht, der ziehe das neue Buch von Muriel Asseburg […] zu Rate, eine empathische und zugleich kritische Darstellung“

Frankfurter Rundschau, Gert Krell, Micha Brumlik

"Dieses Buch schildert sehr anschaulich und verständlich diesen Konflikt“

küchenstud.io, Philip Banse

Report

"äußerst kompetent und nuanciert (...) Es schließt damit eine wichtige Lücke und ist Standardwerk für all jene, die sich über die jüngere Geschichte der Palästinenser informieren wollen."
Süddeutsche Zeitung, René Wildangel

"Sie gibt nicht nur einigen Persönlichkeiten, sondern einer ganzen Gesellschaft ein Gesicht. In unaufgeregtem, sachlichem Ton schreitet die Nahostexpertin (...) durch dieses ideologisch verminte Gebiet."
Tagesspiegel, Andrea Nüsse

"kenntnisreiche Darstellung (...) füllt eine Lücke in der deutschen Literatur zum Nahostkonflikt."
junge Welt, Wiebke Diehl

"Das neue Buch von Muriel Asseburg rückt diese Schieflage jetzt zurecht, indem sie mit viel Sachverstand die palästinensische Perspektive beleuchtet (...) informativer Rundumriss"
Der Freitag, Alexandra Senfft

"gut recherchierte(s) und faktenreiche(s) Buch"
Deutschlandfunk, Matthias Bertsch

"Wer eine wissenschaftliche Darstellung der palästinensischen Seite sucht, der ziehe das neue Buch von Muriel Asseburg [...] zu Rate, eine empathische und zugleich kritische Darstellung"
Frankfurter Rundschau, Gert Krell, Micha Brumlik

"Dieses Buch schildert sehr anschaulich und verständlich diesen Konflikt"
küchenstud.io, Philip Banse

Product details

Authors Muriel Asseburg
Publisher Beck
 
Languages German
Product format Paperback / Softback
Released 26.08.2021
 
EAN 9783406774775
ISBN 978-3-406-77477-5
No. of pages 365
Dimensions 138 mm x 23 mm x 196 mm
Weight 364 g
Illustrations mit 21 Abbildungen und 10 Karten
Subjects Humanities, art, music > History > Regional and national histories
Non-fiction book > History > Regional and national histories

Konflikt, Geschichte, Kultur, Staat, Nationalismus, Frieden, Krieg, Verstehen, Grossbritannien, Palästina : Geschichte, Exil, Israel, Naher Osten, 20. Jahrhundert, Sachbuch, Politik, Araber, Selbstbestimmung, BSR-Rabatt, Nakba, Mandatsgebiet

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.