Fr. 35.50

Ausgeliefert - Amerika im Griff von Amazon

German · Hardback

Shipping usually within 1 to 3 working days

Description

Read more

"Alec MacGillis ist einer der besten Reporter Amerikas." - George Packer, Bestsellerautor »Die Abwicklung«

In seinem großen Gesellschaftsporträt der USA zeigt der preisgekrönte Investigativjournalist Alec MacGillis, dass es vor allem der Großkonzern Amazon ist, der die Spaltung Amerikas vorantreibt. Amazon sorgt dafür, dass die Schere zwischen Arm und Reich sich immer weiter öffnet, während immer weniger Menschen zu den Gewinnern gehören. In monopolartigen Verhältnissen akkumuliert Amazon immer mehr Reichtum und Macht und Jeff Bezos, schon jetzt der reichste Mann der Welt, profitiert weiter von der wachsenden Ungleichheit.

In einer 10 Jahre umspannenden investigativen Recherche, die ihn von Washington nach Seattle, nach San Francisco, Baltimore und Ohio führte, hat MacGillis die Einzelschicksale, die Amazon prägt, zu einem Porträt der amerikanischen Gesellschaft verwoben.

Er war in Columbus, Ohio, wo Amazon Steuern erlassen werden, obwohl der Warenhausbetreiber den Durchschnittslohn in der Region senkt. Und er war in Seattle, wo das gigantische Amazon Headquarter die Lebenskosten in die Höhe treibt und die einst pulsierende Black Community nahezu gänzlich verdrängt hat.

»Ausgeliefert« ist mehr als das Porträt Amazons. Es ist das Porträt der Vereinigten Staaten von Amerika, die immer mehr unter den Schatten Amazons geraten. MacGillis zeigt eindringlich, wie sehr die Macht der Großkonzerne den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den USA bedroht - und er lässt uns ahnen, was uns in Europa unmittelbar bevorsteht, wenn es uns nicht gelingt, die Macht Amazons zu beschränken.

"»Ausgeliefert« ist ein journalistisches Meisterwerk: ein wirkmächtiges Panorama der rasant steigenden Ungleichheit in den USA." - Jacob Hacker, Professor an der Yale University und Co-Autor von »Let Them Eat Tweets«

"»Ausgeliefert« beleuchtet den menschlichen Preis, den technologische Innovationen und wirtschaftliche Ungleichheit fordern." - Craig Newmark, Gründer von craigslist

"Mit »Ausgeliefert« gelingt MacGillis ein Panorama des gesamten Ausmaßes, in dem Amazon das Leben von Menschen überall in den USA verändert." - Nicholas Lemann, Autor von »Transaction Man«

"»Ausgeliefert« beleuchtet die soziale Ungleichheit in den USA mit einer Schonungslosigkeit, die ergreift, und einer Detailtiefe, die ein ganzes Panorama entstehen lässt. MacGillis macht die realen Folgen von Jeff Bezos' Dominanz sichtbar - und er macht es seinen Lesern unmöglich, jemals wieder eine One-Click-Bestellung zu tätigen wie zuvor." - Franklin Foer, Journalist beim »Atlantic« und Autor von »World Without Mind«

"Jeder, der bei Amazon bestellt, muss diese ergreifenden und erschütternden Geschichten lesen: Wie die scheinbar unaufhaltsame Amazon-Maschinerie Lebensgrundlagen, Lebenswerke, Traditionen und eine Stadt nach der anderen zerstört. " - Larissa MacFarquhar, Journalistin beim »New Yorker« und Autorin von »Strangers Drowning: Grappling with Impossible Idealism, Drastic Choices, and the Overpowering Urge to Help«

"Mit zutiefst beeindruckendem Geschick verwebt MacGillis die Geschichten derer, die der Erfolg entrückt hat, mit den Schicksalen derer, die in Hoffnungslosigkeit zu versinken drohen." - Sherrod Brown, U.S. Senator für Ohio und Autor von »Desk 88«

About the author

Alec MacGillis hat als Reporter für »Washington Post«, »Baltimore Sun«, und »New Republic« geschrieben und ist heute für »ProPublica« tätig. Sein Artikel über das Vorfeld der Wahlen in 2016 hat ihm den »Polk Award« eingebracht.
MacGillis wuchs in Massachusetts auf und lebt heute mit seiner Familie in Baltimore. Die Recherche für »Ausgeliefert« hat ihn über ein Jahrzehnt begleitet. Auf seiner Reise hat er mit zahlreichen Menschen gesprochen: mit der zunehmend bedrohten Black Community in Seattle, einem Kartonhersteller in Ohio u.v.m.


Summary

“Alec MacGillis ist einer der besten Reporter Amerikas.“ – George Packer, Bestsellerautor »Die Abwicklung«

In seinem großen Gesellschaftsporträt der USA zeigt der preisgekrönte Investigativjournalist Alec MacGillis, dass es vor allem der Großkonzern Amazon ist, der die Spaltung Amerikas vorantreibt. Amazon sorgt dafür, dass die Schere zwischen Arm und Reich sich immer weiter öffnet, während immer weniger Menschen zu den Gewinnern gehören. In monopolartigen Verhältnissen akkumuliert Amazon immer mehr Reichtum und Macht und Jeff Bezos, schon jetzt der reichste Mann der Welt, profitiert weiter von der wachsenden Ungleichheit.

In einer 10 Jahre umspannenden investigativen Recherche, die ihn von Washington nach Seattle, nach San Francisco, Baltimore und Ohio führte, hat MacGillis die Einzelschicksale, die Amazon prägt, zu einem Porträt der amerikanischen Gesellschaft verwoben.

Er war in Columbus, Ohio, wo Amazon Steuern erlassen werden, obwohl der Warenhausbetreiber den Durchschnittslohn in der Region senkt. Und er war in Seattle, wo das gigantische Amazon Headquarter die Lebenskosten in die Höhe treibt und die einst pulsierende Black Community nahezu gänzlich verdrängt hat.

»Ausgeliefert« ist mehr als das Porträt Amazons. Es ist das Porträt der Vereinigten Staaten von Amerika, die immer mehr unter den Schatten Amazons geraten. MacGillis zeigt eindringlich, wie sehr die Macht der Großkonzerne den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den USA bedroht – und er lässt uns ahnen, was uns in Europa unmittelbar bevorsteht, wenn es uns nicht gelingt, die Macht Amazons zu beschränken.

“»Ausgeliefert« ist ein journalistisches Meisterwerk: ein wirkmächtiges Panorama der rasant steigenden Ungleichheit in den USA." – Jacob Hacker, Professor an der Yale University und Co-Autor von »Let Them Eat Tweets«

"»Ausgeliefert« beleuchtet den menschlichen Preis, den technologische Innovationen und wirtschaftliche Ungleichheit fordern.“ – Craig Newmark, Gründer von craigslist

“Mit »Ausgeliefert« gelingt MacGillis ein Panorama des gesamten Ausmaßes, in dem Amazon das Leben von Menschen überall in den USA verändert.“ – Nicholas Lemann, Autor von »Transaction Man«

"»Ausgeliefert« beleuchtet die soziale Ungleichheit in den USA mit einer Schonungslosigkeit, die ergreift, und einer Detailtiefe, die ein ganzes Panorama entstehen lässt. MacGillis macht die realen Folgen von Jeff Bezos’ Dominanz sichtbar – und er macht es seinen Lesern unmöglich, jemals wieder eine One-Click-Bestellung zu tätigen wie zuvor.“ – Franklin Foer, Journalist beim »Atlantic« und Autor von »World Without Mind«

"Jeder, der bei Amazon bestellt, muss diese ergreifenden und erschütternden Geschichten lesen: Wie die scheinbar unaufhaltsame Amazon-Maschinerie Lebensgrundlagen, Lebenswerke, Traditionen und eine Stadt nach der anderen zerstört. “ – Larissa MacFarquhar, Journalistin beim »New Yorker« und Autorin von »Strangers Drowning: Grappling with Impossible Idealism, Drastic Choices, and the Overpowering Urge to Help«

"Mit zutiefst beeindruckendem Geschick verwebt MacGillis die Geschichten derer, die der Erfolg entrückt hat, mit den Schicksalen derer, die in Hoffnungslosigkeit zu versinken drohen.“ – Sherrod Brown, U.S. Senator für Ohio und Autor von »Desk 88«

Foreword

Amazon spaltet Amerika

Additional text

liest sich mal wie ein guter Wirtschaftskrimi, mal wie ein zu Herzen gehender Roman aus der Wirklichkeit

Report

Dieses Buch belegt, wie der Online-Händler Amazon die Gesellschaft verändert. Daniel Arnet SonntagsBlick 20211212

Product details

Authors Alec Macgillis
Assisted by Tobias Schnettler (Translation), Bert Schröder (Translation)
Publisher S. Fischer Verlag GmbH
 
Original title Fulfillment. Winning and Losing in One-Click America
Languages German
Product format Hardback
Released 24.03.2021
 
EAN 9783103974560
ISBN 978-3-10-397456-0
No. of pages 448
Dimensions 151 mm x 38 mm x 219 mm
Weight 641 g
Subjects Non-fiction book > Politics, society, business > Society

Ungleichheit, Gerechtigkeit, Welt, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, Geschichte einzelner Unternehmen / Unternehmensgeschichte, Unternehmensethik und soziale Verantwortung, CSR, Amazon, Donald Trump, Jeff Bezos, investigativer Journalismus, US-Wahlen, George Packer, Gesellschaftsporträt, Piketty, Monopole, Abwicklung, Schere zwischen Arm und Reich, auseinandersetzen, Jill Lepore, Hillbilly-Elegie, J. D. Vance

Customer reviews

No reviews have been written for this item yet. Write the first review and be helpful to other users when they decide on a purchase.

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.ch please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.